Anzeige
Branchenmeldungen 23.10.2017

Dentalunternehmen erhalten GDDP-Zertifikate

Dentalunternehmen erhalten GDDP-Zertifikate

Die Vorgabe von Qualitätsstandards und deren Einhaltung ist dem Österreichischen Dentalverband ein wichtiges Anliegen. Dies wird auch dadurch dokumentiert, dass der ODV sowohl beim Legal Compliance Audit als auch beim GDDP Audit seine Mitglieder finanziell unterstützt. Basis ist der für alle Mitglieder verbindliche ODV-Kodex. Dessen Beachtung kann sich die Mitgliedsfirma durch ein Legal Compliance Audit bestätigen lassen.

Die höhere Stufe der Qualitätsüberprüfung ist das Good Dental Distributor Practice Audit (GDDP). Dies wird von den Firmen freiwillig durchgeführt. Es bringt der auditierten Firma nicht nur die Bestätigung, dass sie sich in allen Belangen entsprechend den bestehenden Regelungen verhält, sondern hilft auch, organisatorische Transparenz zu bringen. Für die Kunden dieser Firmen ist das GDDP-Logo, das diese Firmen führen dürfen, ein Zeichen besonderer Qualität.

Im Rahmen des Österreichischen Zahnärztekongresses 2017 in Innsbruck wurden Herrn Roman Reichholf, Henry Schein Austria GmbH, und Herrn Gerald Dorn, Pluradent Austria GmbH, vom Präsidenten des Österreichischen Dentalverbandes, Herrn Dr. Gottfried Fuhrmann, die Zertifikate für das erfolgreiche Re-Audit übergeben.

Ebenso in Innsbruck konnte Herr Dr. Fuhrmann das GDDP-Zertifikat für das erfolgreiche Audit an Herrn Günter Schernthaner, Dürr Dental Austria GmbH, überreichen.

Mit der Firma Dürr Dental sind jetzt (in alphabetischer Reihenfolge) zertifiziert:

  • C. Klöss Dental GmbH
  • Dürr Dental Austria GmbH
  • Henry Schein Dental Austria GmbH
  • Ivoclar Vivadent GmbH
  • Kulzer Austria GmbH
  • L. Liehmann & Co. GmbH
  • Pluradent Austria GmbH
  • W&H Austria GmbH
  • ZPP Dentalmedizintechnik GmbH 

Der Beitrag erschien in Dental Tribune Österreich 7/2017.

Quelle: ODV

Foto: © Robert Simon
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige