Anzeige
Branchenmeldungen 16.01.2018

Starker Auftritt mit Feingefühl

Starker Auftritt mit Feingefühl

Moderne endodontische Behandlungen mit dem Ziel eines langfristigen Zahnerhalts verlangen nach Sicherheit und Effizienz zugleich. Mussten sich Endodontologen bislang bei der Behandlung für das eine oder das andere Attribut entscheiden, also für reziprokes oder rotierendes Arbeiten, profitieren Anwender und Patienten nun von einer Neuentwicklung am Markt.

Innovative Maßstäbe in punkto sicherer und zugleich effizienter Instrumentierung setzt das neue Endo-Eze™ GENIUS® System von Ultradent Products. Dieses vereint kraftvoll-geschmeidiges Arbeiten mit höchster Präzision und führt daher zum planbaren Erfolg.

Genial kombiniert

Die Wurzelkanalbehandlung gehört zu den schwierigsten Eingriffen der Zahnheilkunde und ist zugleich eine der häufigsten zahnärztlichen Behandlungen. Allein in Deutschland wird diese pro Jahr mehr als sieben Millionen Mal vorgenommen.1

Für Endontologen und Patienten hat mit dem neuen Endo-Eze GENIUS System nun die Zukunft begonnen: Nicht länger müssen sich Zahnärzte zwischen reziproken und rotierenden Bewegungen entscheiden. Denn Ultradent Products ist es gelungen, beide Vorteile in einem System zu vereinen. So profitieren Anwender des Endo-Eze GENIUS Systems von der Kombination zweier Arbeitsweisen, die die endodontologische Behandlung vorhersehbar und damit erfolgreich machen.

Für höchste Anforderungen

Der Endo-Eze GENIUS versteht sich als konsequente Weiterentwicklung und Verbesserung bisher bestehender Systeme. So ermöglicht das neue System die sichere Aufbereitung in nur wenigen Schritten. Dabei ahmt die reziprok-maschinelle Aufbereitung um 90°/30° die manuelle Feilenbewegung nach, ist jedoch wesentlich schneller und leichter als auf herkömmlichem Wege zu handhaben. Der kontrolliert-kraftvolle Lauf des Systems räumt rasch und wirksam die Kanäle aus und schützt von Anfang an vor Feilenseparation. Zudem hat der Zahnarzt mit dem Endo-Eze GENIUS eine optimale Sicht auf den Wurzelkanal. Im Anschluss kommen die rotierenden Bewegungen zum Einsatz. Damit werden der Debris entlang der Feilen-Schneidekanten sehr effizient entfernt und die Kanalwände gründlich geglättet.

Praktisch jede Behandlung kann dabei – unabhängig von Erstbehandlung oder -revision – mit nur zwei GENIUS Feilen aus NiTi abgeschlossen werden, die sowohl reziprokierend als auch rotierend verwendet werden können. Das spart nicht nur Instrumente, sondern schafft echten Workflow und reduziert die Behandlungszeit. Je nach Kanalgeometrie kann der Endodontologe aus vier verschiedenen Feilenstärken wählen.

Der zum System gehörende GENIUS Motor ist für alle gängigen Feilen geeignet; sämtliche Sequenzen anderer Instrumentensysteme sowohl für reziproke, als auch für rotierende Bewegungen können variiert und gespeichert werden. Jeweils neun Programmplätze stehen dem Anwender dafür zur Verfügung; alte und neue Instrumente lassen sich gleichsam nutzen.

Ergänzt wird das Endo-Eze GENIUS System durch den Apex-Locator FIND, der das Endo-Eze GENIUS System mit hoher Präzision und leichter Bedienbarkeit komplettiert. Auch die NaviTips tragen zum Erfolg der Behandlung bei: Sie erleichtern das gezielte und kontrollierte Einbringen von Spüllösungen, Medikamenten und Sealern tief in den Kanal und genau dort, wo sie benötigt werden.

Professioneller Partner

Als Säule der Zahnerhaltung ist die Endodontie von großer Bedeutung. Allerdings ist die Aufbereitung von Wurzelkanälen noch immer mit erheblichen Risiken wie Feilenbruch oder eine unzureichende Reinigung behaftet. Ultradent Products minimiert diese Gefahren mit dem durchdachten Endo-Eze GENIUS für mehr Präzision, Effizienz und Sicherheit. Leistungsstark und schonend zugleich vereint das System die reziproke und rotierende maschinelle Aufbereitung und unterstützt damit verlässlich jeden Arbeitsschritt des Endodontologen – damit auch wurzelbehandelte Zähne ein Leben lang halten.

1 www.erhaltedeinenzahn.de

Foto: Ultradent Products
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige