Anzeige
Branchenmeldungen 25.08.2017

CEO von Ultradent Products, Dr. Dan Fischer, stellt sich offen gegen Trump

CEO von Ultradent Products, Dr. Dan Fischer, stellt sich offen gegen Trump

In mehreren großen Zeitungen schaltete Dan Fischer, der Chef des Zahnmedizin-Traditionsunternehmens Ultradent Products, Inc., eine große Anzeige mit einem persönlichen Statement. Darin fordert er seine Landsleute auf, Präsident Trump tatsächlich oder symbolisch den Rücken zu kehren und stattdessen der amerikanischen Flagge zu salutieren.

Fischer richtet seine Unternehmensentscheidungen an den Werten Integrität, Qualität, Fürsorge, Innovation und harter Arbeit aus und hält diese auch bei der Führung eines Staates für unverzichtbar. Vom derzeitigen Präsidenten sieht er diese Werte nicht repräsentiert. Außerdem schreibt er: „Ich wende mich gegen Intoleranz, Gewalt, Hass und Rassismus. Sie sind ein Affront gegen alles, wofür Amerika steht … Die Werte, die Herr Trump öffentlich unter Beweis stellt, entsprechen nicht meinen. Deshalb muss ich mich dagegen wehren.“

Der CEO von Ultradent Products hatte sich gefragt, wie er dem Amt des Präsidenten respektvoll begegnen, gleichzeitig dem derzeitigen Präsidenten aber seinen Respekt entziehen könne. In der Haltung des Abwendens von Herrn Trump, des Salutierens zur amerikanischen Flagge und der Publikation des Textes in großen Zeitungen wie USA Today, Washington Post, New York Times, Salt Lake Tribune u. a. fand er schließlich die Lösung. Unterschrieben war sein Statement mit den Hashtags #TurnYourBacks und #FaceOurFlag, die auch in den sozialen Medien aufgegriffen wurden.

Zuletzt hatten auch andere Firmenchefs, wie Tesla-Gründer Elon Musk und Merck-Chef Kenneth Frazier, Präsident Trump den Rücken gekehrt und waren aus dem Industrierat ausgetreten – woraufhin dieser aufgelöst wurde.

Foto: Dan Fischer
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige