Anzeige
Branchenmeldungen 19.05.2014

Ultramini, ultrastark – Turbine mit patentierter Antriebstechnologie

Ultramini, ultrastark – Turbine mit patentierter Antriebstechnologie

Kleine, leistungsstarke Helfer, mit denen auch komplexe Behandlungen „leicht von der Hand“ gehen, das sind die TwinPower Turbinen von Morita. Mithilfe ihrer patentierten Doppelrotor-Technologie erreichen sie über einen breiten Drehzahlbereich die maximale Power. Besonders klein und besonders stark: TwinPower Ultramini, deren Performance kombiniert mit dem geringen Kopfvolumen bislang einzigartig auf dem Dentalmarkt ist. Alles Weitere liegt in den Händen der Anwender, denn diese können sich im Rahmen einer kostenfreien Testaktion selbst von den „kleinen Riesen“ überzeugen.

Mit den TwinPower Turbinen von Morita stehen der Zahnarztpraxis leistungsstarke Instrumente zur Verfügung, die mit kleinsten Abmessungen täglich Höchstleistungen erzielen. Letzteres ist nicht zuletzt deshalb relevant, da herkömmliche Turbinen gerade bei steigenden Belastungen vielen Leistungsanforderungen nicht mehr gewachsen sind. Mit der TwinPower-Serie hat Morita die passende Antwort parat und bietet eine Turbinenlösung an, deren Leistung im wahrsten Wortsinn gleich doppelt überzeugt: Denn Namensgeberin und Herz der Instrumente ist die patentierte Doppelrotor-Technologie, die sich durch ein sehr hohes Drehmoment, eine enorme Durchzugskraft sowie eine konstant hohe Abtragleistung auszeichnet. Dies ermöglicht ein äußerst effektives Präparieren, wobei die Leistungsdaten der luftbetriebenen Technologie denen eines Schnellläufers sehr nahe kommen. Diese innovative Antriebstechnologie und modernste Entwicklungsmethoden sorgen letztlich dafür, dass TwinPower Turbinen auch unter großen Belastungen ein präzises und effizientes Arbeiten ermöglichen.

Die „Leichtigkeit“ des Präparierens: TwinPower Ultramini

Wie bei allen Produkten von Morita vereint das Traditionsunternehmen auch bei TwinPower das technisch Machbare mit den klinischen Anforderungen der Praxis. Neben der Forderung nach einer zuverlässigen Leistung über einen breiten Drehzahlbereich wurde auch jener nach möglichst kleinen Instrumentenköpfen nachgekommen. Für diesen Anspruch steht innerhalb der Serie ein Name in besonderer Weise: TwinPower Ultramini. Mit einem nochmals minimierten Kopfvolumen bietet dieser „kleine Riese“ grenzenlose Möglichkeiten auf kleinstem Raum. Aufgrund dieses intelligenten Designs sind die Turbinen jedoch nicht nur etwas für die Hand, sondern auch für das Auge: Denn neben einer möglichst großen Bewegungsfreiheit beim Präparieren der Molaren bietet das besonders kleine Kopfvolumen von TwinPower Ultramini beste Sicht auf das Behandlungsfeld – beide Aspekte sind elementar bei der Behandlung von Kindern und Senioren.

Ein weiterer wichtiger Mehrwert ist die „Leichtigkeit“ des Präparierens, und wie bei allen Produkten legt Morita auch bei TwinPower Ultramini großen Wert auf eine komfortable Handhabung – ohne Kompromisse bei der Performance. Das geringe Gewicht schont die Hand- und Fingermuskulatur und sorgt für ein ermüdungsfreies Arbeiten. Gleichzeitig erleichtert das ergonomische Design dem Anwender, seine Feintaktilität zu steigern. Beide Aspekte minimieren störende Faktoren von Beginn an und tragen dazu bei, dass sich der Behandler besser auf seine Arbeit konzentrieren kann.

Anwender halten alle Trümpfe in der Hand: Kostenfreie Testaktion läuft

Mit den TwinPower Turbinen bietet Morita der Praxis einmal mehr kompromisslose und clever durchdachte Perfektionsarbeit – im wahrsten Wortsinn bis ins kleinste Detail. Doch die Meinungsbildung überlässt Morita den Anwendern, denn diese können sich im Rahmen einer kostenfreien und unverbindlichen Testaktion 14 Tage lang selbst vom Produkt überzeugen. Alle Informationen zur Testaktion oder zum Produkt sind unter www.test-precision.de bzw. www.morita.com/europe zu finden.

Quelle: J.Morita

Foto: © J. Morita Europe GmbH
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige