Anzeige
Branchenmeldungen 21.03.2018

Webinar: Das Münchener Implantatkonzept

Webinar: Das Münchener Implantatkonzept

ZWP online-User und die Leser des Implantologie Journal haben jeden Monat die Möglichkeit, ein thematisches Webinar des DT Study Clubs abzurufen und wertvolle Fortbildungspunkte zu sammeln. Die Teilnahme am Webinar, das am Mittwoch, dem 21. März 2018 um 17 Uhr stattfindet, ist kostenfrei.

Zeiteffiziente Behandlungskonzepte werden immer stärker von Patienten nachgefragt. Durch die Anwendung und Verknüpfung digitaler Technologien können wir in der Implantologie diesen Anforderungen bereits heute gerecht werden. So kann beispielsweise bereits bei der Implantatfreilegung das Kronendurchtrittsprofil mit einem definitiven Abutment, einem Langzeitprovisorium oder einem individuellen Gingivaformer ausgeformt werden. Eine Prozedur, die nicht nur zeitsparend sondern auch gewebeschonend ist, da das Durchtrittsprofil nicht von einem runden Gingivaformer zu einem anatomischen Emergenzprofil ausgeformt werden muss. Auch biologische Vorteile ergeben sich aus diesem Konzept, da die Gewebeheilung am definitiven Abutment erfolgt und das entstehende Saumepithel im Sinne eines „One Abutment at one time“-Konzeptes nicht mehr abgelöst wird. Kombiniert mit der dreidimensionalen digitalen Implantatplanung werden vorhersagbare Implantatlösungen im Sinne des Backward Plannings in nur zwei Sitzungen realisiert.

Welchen Mehrwert digitale Technologien insbesondere in der Implantologie bieten, zeigt der Referent, Priv.-Doz. Dr. Jan-Frederik Güth, beeindruckend in diesem Webinar.

So einfach wird es gemacht:

  1. Bitte registrieren Sie sich direkt über www.DTStudyClub.de/ als kostenloses Mitglied im DT Study Club. 
  2. Jetzt sind Sie kostenloses Mitglied des DT Study Clubs. 
  3. Möchten Sie das spezielle Implantologie Journal CME-Webinar des ­Monats oder weitere Webinare aus dem Implantologie Journal CME-­Archiv anschauen, so müssen Sie sich jeweils für den Kurs Ihrer Wahl erneut re­gistrieren. 
  4. Um CME-Fortbildungspunkte zu erhalten, müssen Sie im Anschluss an das Webinar am Multiple-Choice-Fortbildungsquiz teilnehmen. Diese können als Bestandteil des Tests sofort ausgedruckt und bei Bedarf bei Ihrer Zahnärztekammer eingereicht werden. 
  5. Los geht es! Viel Spaß mit dem DT Study Club Online-Fortbildungsportal! 

Zusätzlich zum Webinar haben ZWP online-Leser die Möglichkeit, an der CME-Fortbildung zum Thema Individuelle CAD/CAM-Abutments auf Keramikimplantaten teilzunehmen und 2 Punkte gemäß der Leitlinien von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) online zu sammeln.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige