Anzeige
Branchenmeldungen 11.03.2013

W&H setzt auf kundenoptimierte Produkte

W&H setzt auf kundenoptimierte Produkte

Mit einer Reihe neuer Produkte, einer neuen Internetseite sowie einem neuen Konzept präsentiert sich die Firma W&H ab heute auf der IDS in Köln. Eine Kampagne unter dem Motto „People have Priority“ soll weltweit gestartet werden und unterstreichen, dass das österreichische Unternehmen ab sofort noch mehr auf die speziellen Bedürfnisse der internationalen Kunden eingehen wird.

Statt weltweit identische Produkte zu verkaufen, möchte W&H in Zukunft noch enger mit Zahnmedizinern zusammenarbeiten und speziell auf die Bedürfnisse der lokalen Märkte eingehen. „Zahnärzte haben kein einfaches Leben. Sie behandeln nicht nur, sondern gehen auch mit Menschen um“, erklärte Rudolf Flieger, Vice President Sales & Marketing, am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Impressionen der Pressekonferenz

Einhundert Ingenieure arbeiten kontinuierlich an der Neu- und Weiterentwicklung der W&H-Produkte. Auf der diesjährigen IDS stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte vor, die entwickelt wurden, um die Vorgänge in Zahnarztpraxen zu optimieren. So wurden nach den Wünschen von Kunden zwei verschiedene Ausstattungslinien entwickelt: Synea Vision und Synea Fusion. Durch den neuen Fünffach-LED-Ring (Penta LED+) in den kratzfesten Synea Vision-Turbinen ist es erstmals möglich, eine zu hundert Prozent schattenfreie Ausleuchtung zu erreichen. Das neue Synea Vision Hand- und Winkelstücksortiment bietet zudem vier Kopfgrößen, um eine ideale Zugangsmöglichkeit zum Behandlungsfeld zu ermöglichen. Die Turbinen, Winkel- und Handstücke der Reihe Synea Fusion bieten unter anderem Vierfach-Sprays  und eine ergonomische Oberfläche sowie das gewohnte Monobloc-Design bei den Hand- und Winkelstücken oder Keramikkugellager bei den Turbinen.

Zusätzlich stellt W&H auf der weltgrößten Dentalmesse unter anderem die Lichtsonde Facelight vor, die eine direkte visuelle Kariesdetektion in geöffneten Kavitäten ermöglicht, sowie Assistina, ein vollautomatisches Reinigungs- und Pflegegerät, das Instrumente in drei Schritten reinigt: interne Reinigung, Außenreinigung und Pflegeölung. Die Reinigung von drei Instrumenten erfolgt in sechs Minuten.

Pünktlich zur IDS präsentiert das Unternehmen zudem eine überarbeitete internationale Website. Auch digital will sich W&H vollständig an den Bedürfnissen der Kunden und Interessenten orientieren und auf deren Wünsche fokussieren. Rund 2.000 Zahnärzte, Hygieniker und Beschäftigte im Dentalbereich wurden dazu nach ihren Wünschen befragt, und die Ergebnisse der Umfrage auf der neuen Seite  umgesetzt. Zu den Highlights der Internetpräsenz zählen ein umfassender Produktbereich, der mit dynamischen 360°-Animationen, Videos, technischen Daten u.v.m. detaillierte Ansichten gewährt, ein hocheffizienter Servicebereich mit Video-Tutorials, ein Downloadcenter mit Dokumenten in mehr als 30 Sprachen und einem Nachschlagewerk, sowie ein Newsroom.

Quelle: Dental Tribune

Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige