Anzeige
Lifestyle 12.06.2017

Von der Zahnärztin zur Künstlerin

Von der Zahnärztin zur Künstlerin

Trotz guter Bezahlung und hoher Zufriedenheit im Job ist nicht jeder mit seiner einstigen Berufswahl des Zahnarztes glücklich. Die aus Pakistan stammende Sara Shakeel hat deshalb ihren Beruf als Zahnärztin aufgegeben und widmet sich nun ganz ihrer Kunst.

Sara Shakeel sagt selbst über sich, dass ihre Kunst sie geheilt hätte und hofft, dass sie dieses Gefühl auch auf andere übertragen kann. Betrachtet man ihre Fotocollagen, ist es wie der Blick in eine andere Welt. Surreale Montagen von vornehmlich Menschen, Blumen und Diamanten setzt sie in einen gemeinsamen Kontext, der abseits des Alltäglichen liegt.

Dass ihr ursprünglicher Job trotzdem fest mit ihrer Persönlichkeit verwurzelt ist, wird dennoch deutlich. In vielen Collagen setzt sie den menschlichen Mund in den Fokus. Ob eine nebelverhangene Alice im Wunderland Story, die sich im geöffneten Mund abspielt, Lippen, die Goldfischen als Aquarium dienen, oder eine Zunge mit Diamantstruktur – der Mund ist omnipräsent.

Offensichtlich scheint trotz der vermutlichen Unzufriedenheit als Zahnärztin ihr alter Job eine große Inspirationsquelle für die Künstlerin zu sein. Dass dies gut ankommt, beweisen auch ihre über 131.000 Follower auf Instagram.

Quelle: instagram.com/sarashakeel

Foto: looking2thesky – stock.adobe.com
Mehr News aus Lifestyle

ePaper

Anzeige