Anzeige
Businessnews 15.09.2014

Danaher Corporation: Übernahme-Angebot für Nobel Biocare

Danaher Corporation: Übernahme-Angebot für Nobel Biocare

Danaher Corporation („Danaher“) hat den Aktionären der Nobel Biocare Holding AG („Nobel Biocare“) ein öffentliches Bargeld-Kaufangebot für alle sich im Publikum befindlichen Namenaktien zu einem Preis von € 20,85 pro Aktie angekündigt.

Das Angebot stellt eine Prämie von 7% gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 60 Börsentage und eine 28%ige Prämie gegenüber dem unbeeinflussten volumengewichteten Durchschnittskurs der 60 Börsentage vor der Bestätigung von Nobel Biocare vom 29. Juli 2014, dass sich das Unternehmen in einem frühen Stadium von Diskussionen mit möglichen Kaufinteressenten befindet, dar. Das Angebot entspricht einem Unternehmenswert von rund € 2.43 Mrd.

Danaher beabsichtigt, Nobel Biocare als Eckpfeiler ihres Dentalgeschäftes zu etablieren. Mit der Übernahme wird Danahers dentaler Geschäftsbereich eine führende Position im weltweiten Markt für Dentalimplantate einnehmen. Nobel Biocare wird innerhalb des dentalen Geschäftsbereiches von Danaher als eigenständiges Unternehmen weitergeführt, dies unter Aufrechterhaltung der eigenen Marke und Identität. Danaher ist entschlossen, die Produktionsstandorte von Nobel Biocare wie auch deren Hauptsitz in der Schweiz weiterzuführen. Der Verwaltungsrat von Nobel Biocare empfiehlt den Aktionären, das Angebot anzunehmen.

Nobel Biocare hat heute bekannt gegeben, dass es eine Transaktionsvereinbarung mit Danaher geschlossen hat, demzufolge Danaher, oder eine direkte oder indirekte Tochtergesellschaft, ein öffentliches Angebot für alle sich im Publikum befindenden Aktien von Nobel Biocare unterbreiten wird. Danaher beabsichtigt, Nobel Biocare als Eckpfeiler ihres Dentalgeschäftes zu etablieren. Mit Nobel Biocare wird dieser Geschäftsbereich mit einem Umsatz von fast 4 Milliarden Euro der grösste Anbieter von Verbrauchs- und Praxisausrüstungsprodukten in der Zahnindustrie sein. Allein der Markt für Zahnimplantate beläuft sich auf rund 4.5 Milliarden Euro und bietet attraktive Wachstumschancen, wie alternde Bevölkerung, steigende Einkommen in Märkten mit hohem Wachstum und geringe Marktdurchdringung in den meisten Regionen der Welt. Mit dieser Akquisition wird Danahers Dentalgeschäft eine führende Stellung im Dentalmarkt einnehmen. Danaher plant in diesem Bereich weitere Investitionen. Nobel Biocare wird ihr Geschäft als unabhängiges Unternehmen innerhalb Danahers Dentalgeschäft betreiben und sowohl ihre Marke wie auch ihre Identität beibehalten. Danaher ist entschlossen, die Produktionsstandorte von Nobel Biocare wie auch den Hauptsitz in der Schweiz weiterzuführen.

„Im Juli hat das Unternehmen mitgeteilt, dass es von Drittparteien kontaktiert wurde, die möglicherweise an einem Erwerb des Unternehmens interessiert sind. Das Unternehmen mandatierte einen Finanzberater, das Interesse von potenziellen Erwerbern zu bewerten. Der Verwaltungsrat von Nobel Biocare hat das Angebot von Danaher inhaltlich sorgfältig geprüft“, sagt Rolf Watter, Präsident des Verwaltungsrates von Nobel Biocare. „Nach unserer Auffassung anerkennt das Angebot die strategische Bedeutung von Nobel Biocare und bietet unseren Aktionären eine beachtliche Prämie. Wir sehen in Danaher den idealen strategischen Partner für eine nachhaltige Weiterentwicklung von Nobel Biocare. Der Verwaltungsrat ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Danahers Angebot im besten Interesse des Unternehmens, unserer Aktionäre, Mitarbeiter, Partner, Lieferanten und Kunden ist.“

Henk van Duijnhoven, Senior Vice President von Danahers Dentalgeschäft, ergänzt: „Das Dentalgeschäft von Danaher wird weiterhin in eine breite Palette dentaler Technologien und Innovationen investieren, um unseren Kunden besser dienen zu können. Indem wir Nobel Biocares tiefgreifende Expertise betreffend Zahnimplantologie, digitale Prothetik und Software mit unseren umfassenden Kenntnissen in 3-D-Bildgebung, intraoralen Abtastvorrichtungen und digitalen restaurativen Lösungen zusammenbringen, werden wir in der Lage sein, Arbeitsabläufe zu verbessern und zu integrieren. Von den daraus resultierenden verbesserten klinischen Ergebnissen, den verkürzten Behandlungszeiten und der verringerten Anzahl an Zahnarztbesuchen werden sowohl die Patienten wie auch die Behandler profitieren. Dieser Zusammenschluss wird ausserdem unsere Geschäftsstrategie unterstützen und unser Dentalgeschäft auf das künftige Wachstum ausrichten.“

„Nobel Biocares Führungsteam hat hervorragende Arbeit geleistet und in den vergangenen Jahren eine starke Grundlage für künftiges Wachstum geschaffen“, sagt von Duijnhoven. „Wir freuen uns darauf, mit dem Nobel Biocare Team an der weiteren Fortsetzung ihrer Bemühungen um kontinuierliche Innovation, Wachstum und Verbesserung des Geschäfts arbeiten zu können. Wir freuen uns, alle Mitarbeiter, Kunden und Meinungsführer in Danahers Dentalteam begrüssen zu können.“

„Das Nobel Biocare Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit Danaher, denn es bietet uns die Möglichkeit, unser Wachstum deutlich zu beschleunigen und zum Erfolg des führenden Dentalgeschäfts von Danaher beizutragen“, sagt Richard Laube, CEO von Nobel Biocare.

Der Verwaltungsrat von Nobel Biocare hat einstimmig (mit einem nicht an der Abstimmung teilnehmenden Mitglied) beschlossen, den Aktionären von Nobel Biocare zu empfehlen, das Angebot anzunehmen. Die Voranmeldung von Danaher, welche heute veröffentlicht wurde, beinhaltet die wesentlichen Bedingungen des Angebots. Unter anderem unterliegt das Angebot der Bedingung der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden und der Bedingung, dass mindestens 67% aller Nobel Biocare Aktien angedient werden. Die Voranmeldung und andere Angebotsdokumente können unter www.danaher.com eingesehen werden. Die Transaktionsvereinbarung enthält Verpflichtungen von Nobel Biocare und Danaher hinsichtlich des Angebotes von Danaher. Eine Zusammenfassung der Transaktionsvereinbarung, einschliesslich aller wesentlichen Punkte, bildet einen Teil des Angebotsprospektes, der voraussichtlich um den 1. Oktober 2014 veröffentlicht wird. Die Angebotsfrist wird voraussichtlich um den 16. Oktober 2014 beginnen. Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende 2014/Anfang 2015 durchgeführt sein. Der Verwaltungsrat von Nobel Biocare hat sich bereit erklärt, im Falle der Annahme des öffentlichen Kaufangebots zurücktreten.

Goldman Sachs International agierte als exklusiver Finanzberater für den Verwaltungsrat von Nobel Biocare.

Quelle: Nobel Biocare

Foto: © pressmaster - Fotolia.com
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige