Anzeige
Businessnews 06.05.2013

Lars Henrikson neuer Group President DENTSPLY Implants

Lars Henrikson neuer Group President DENTSPLY Implants

Dr. Lars Henrikson wird die Funktion des Group President von DENTSPLY Implants übernehmen und das Geschäft von seinen Büros in Mölndal (Schweden) und dem deutschen Standort Mannheim aus leiten. Damit löst er den bisherigen Group President Jim Mosch ab. Die deutsche Führungsspitze bleibt von den Veränderungen unberührt: Dr. Werner Groll verantwortet weiterhin als Group Vice President DENTSPLY Implants den Bereich Country Organization / International Sales. Zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben wird er die Leitung des Nordamerika-Geschäftes übernehmen.

Dr. Lars Henrikson wird in seiner neuen Position als Group President die Führung des weltweiten Geschäfts mit 18 Tochtergesellschaften und Produktionsstandorten in Mannheim und Hanau (Deutschland), Mölndal (Schweden), Leuven und Hasselt (Belgien) und Waltham (USA) übernehmen. „Ich fühle mich geehrt und freue mich auf diese großartige Gelegenheit, das neue weltweite Powerhouse in der Implantologie zu leiten. Mit den besten Bereichen aus beiden erfolgreichen Unternehmen und der Basis, die wir in den letzten Jahren als DENTSPLY Implants legen konnten, haben wir ein klares Ziel vor Augen – die Marktführerschaft ab dem Jahr 2017“, sagt Henrikson.

Jim Mosch, bisheriger Group President DENTSPLY Implants und nun Executive Vice President & Chief Operating Officer DENTSPLY International, erklärt: „Im Laufe des letzten Jahres wurde der Integrationsprozess zwischen Astra Tech Dental and DENTSPLY Friadent sorgfältig umgesetzt. Da die Integration kurz vor dem Abschluss steht, freue ich mich, die Leitung des weltweiten Implantatgeschäfts vertrauensvoll an Lars Henrikson übergeben zu können.“

In der deutschen Führungsspitze wird es keine Veränderungen geben. Dr. Werner Groll zeichnet sich auch weiterhin als Group Vice President DENTSPLY Implants für den Bereich Country Organization / International Sales verantwortlich. Sein Aufgabenbereich hat sich jedoch erweitert: So wird Groll künftig auch für die Leitung des Nordamerika-Geschäftes verantwortlich sein.

Über DENTSPLY Implants
DENTSPLY Implants ist aus dem Zusammenschluss zweier erfolgreicher und innovativer Unternehmen der dentalen Implantologie hervorgegangen: DENTSPLY Friadent und Astra Tech Dental. DENTSPLY Implants bietet mit ANKYLOS®, dem ASTRA TECH Implant System™ und XiVE® ein umfassendes Angebot an Zahnimplantaten, FRIOS® Augmentationsprodukte, Guided Surgery, patientenindividuelle CAD/CAM-Lösungen unter ATLANTIS™ und das stepps® Programm für die professionelle Praxisentwicklung. DENTSPLY Implantats schafft Mehrwert für Zahnärzte und ermöglicht vorhersagbare und dauerhafte Lösungen für eine bessere Lebensqualität der Patienten. Weitere Informationen unter www.dentsplyimplants.de

Über Dr. Lars Henrikson
In seiner früheren Rolle als Group Vice President DENTSPLY Implants war Lars Henrikson verantwortlich für das globale Marketing, Forschung & Entwicklung sowie die Produktion. Seit der Übernahme von Astra Tech im September 2011 war er ein wichtiges Mitglied im Führungsteam, das den Integrationsprozess geleitet und die strategische Entwicklung von DENTSPLY Implants vorangetrieben hat. Henrikson war über neun Jahre für Astra Tech tätig und in dieser Zeit aktiv in die strategische Entwicklung des dentalen Implantatgeschäfts eingebunden. Er hat an der Universität Göteborg in Schweden einen Abschluss in Zahnmedizin erworben

Foto: © Dentsply Implants
Mehr
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige