Anzeige
Businessnews 07.12.2015

ULTRADENT erhält tekom-Preis 2015

ULTRADENT erhält tekom-Preis 2015

Auszeichnung für hervorragende Kurzanleitung 

Die Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom Deutschland e.V.) ist der größte Fachverband für technische Kommunikation in Europa und repräsentiert ca. 8.500 Mitglieder, die in den Bereichen der technischen Dokumentationen, der Informationsentwicklung und des Informationsmanagements tätig sind. Die tekom hat sich seit ihrer Gründung 1978 besonders der Professionalität und Kompetenz der auf diesem Gebiet Tätigen verschrieben. Eine der inzwischen hoch angesehenen Maßnahmen dafür ist die jährliche Auszeichnung für technische Dokumentation, die seit 2005 verliehen wird.

ULTRADENT hat zu diesem Wettbewerb die neu gestaltete Kurzanleitung für die Behandlungseinheiten der Premium-Klasse im April angemeldet, die erst kurz vorher – für die IDS 2015 – entwickelt und produziert wurden. Schon seit einigen Jahren hat sich ULTRADENT besonders darum bemüht, nicht nur hoch innovative und langlebige Geräte zu entwickeln, sondern auch durch einfache Bedienung und verständliche Anleitungen der Praxis den Arbeitsalltag zu erleichtern und so die Behandlungen schneller und sicherer zu machen. Mit einer hohen Energieleistung haben Münchner Dentalgeräte-Spezialisten neue Einheiten zur IDS präsentiert, die mit neuer Technik ausgestattet sind.

Daher ging es ganz gezielt darum, die Bedienung auch in dieser Produkt-Klasse für die Geräte: U 1600, U 6000 S, U 6000 F, so einfach wie möglich, aber auch so vielseitig wie nötig zu gestalten. Dass ULTRADENT gleich im ersten Anlauf dieses Ziel so ausgezeichnet umsetzten konnte, ist wohl ein weiterer Beweis für den Produktionsstandort Deutschland und dafür, dass sich ULTRADENT nicht zu Unrecht „die Dental-Manufaktur“ nennt. Denn bei ULTRADENT ist man mit großem Engagement bemüht, jedes Detail – bis hin zur Kurzanleitung – zu optimieren. Für das Projekt Kurzanleitung haben die Münchner den tekom-Preis 2015 erhalten und waren einer der sechs Preisträger aus unterschiedlichsten Industrie- und Dienstleistungsbereichen, die in diesem Jahr die begehrte Trophäe erhalten haben.

Im Rahmen der Jahrestagung wurde im November der Preis an ULTRADENT übergeben. Herr Stoltenberg, Produktmanager bei ULTRADENT, hatte die Ehre, den Preis, eine Statue des ägyptischen Gottes Thot – in der Antike galt er als Schutzpatron der Schreiber –, entgegenzunehmen. So haben auch die Kunden und Händler von ULTRADENT einen zusätzlichen Grund, sich zu freuen.

Quelle: Ultradent

Foto: © ULTRADENT
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige