Anzeige
Statements 23.01.2015

Welcome to the GC Smart Age!

Welcome to the GC Smart Age!

Auch für GC ist die IDS 2015 wieder eines der wichtigsten Events des Jahres. Welche Neuheiten der global agierende Dentalspezialist präsentieren wird und was sich hinter dem diesjährigen Motto „Welcome to the GC Smart Age!“ verbirgt, erläutert Frank Rosenbaum, Geschäftsführer der Germany GmbH.

Wie für die gesamte Dentalbranche ist die IDS 2015 auch für GC eines der wichtigsten Events des Jahres. Die Weltleitmesse bietet uns nicht nur eine internationale Plattform zur Präsentation unseres umfassenden Portfolios, sondern vor allem die Möglichkeit zum Austausch unter Gleichgesinnten. Unser diesjähriges Motto lautet: Welcome to the GC Smart Age!

GC stellt seit jeher bei der Produktentwicklung das Wohl des Patienten in den Mittelpunkt und bietet entsprechend dieser Mission fortwährend intelligente Innovationen für Zahnärzte und Zahntechniker an – unter anderem mithilfe des Feedbacks, das wir alle zwei Jahre auf der IDS erhalten. Auch 2015 werden wir wieder interessante Neuheiten auf unseren Kompetenzfeldern Prävention, Restaurative Zahnheilkunde, Prothetik und dem jüngst erschlossenen Bereich der Digitalen Zahnheilkunde präsentieren.

Hinzu gesellt sich zum bereits eingeführten vollautomatischen CAD/CAM-System Aadva Lab Scan mit CERASMART der erste CEREC-Hybridkeramikblock von GC – welcher sich durch die höchste Biegefestigkeit seiner Klasse auszeichnet. CERASMART vereint das Beste der Hybrid- mit unserer neuesten Glasfüllertechnologie und eignet sich zur Herstellung von metallfreien, indirekten Restaurationen wie Kronen, In-/Onlays und Veneers sowie Implantatkronen. Davon können Zahnärzte und Zahntechniker gleichermaßen profitieren. Entsprechend unserem diesjährigen Motto also eine smarte Lösung für smarte Anwendungen!

Das auf der patentierten Recaldent-Technologie basierende GC MI Varnish trägt zu einer optimierten Versiegelung nach professionellen Zahnreinigungen bei und ergänzt unser umfassendes Minimum Intervention-Konzept – eine breite Produktpalette für Identifikation, Prävention und Restauration umfassend – im präventiven Bereich.

Wenn es zur Restaurativen Zahnheilkunde kommt, steht auch zur IDS 2015 wieder unser Glasionomer-basiertes Füllungskonzept EQUIA im Fokus. Das zukunftsorientierte Material stellte seine Leistungfähigkeit bereits in mehreren wissenschaftlichen Studien unter Beweis und behauptete sich in einer 2014 präsentierten 4-Jahresuntersuchung sogar als ebenbürtig im Vergleich zur Performance von Composite-Füllungen.1 EQUIA ist bekanntlich gemäß der Gebrauchsanweisung unter anderem bei Restaurationen der Klasse I, unbelasteten Restaurationen der Klasse II sowie bei kaudruckbelasteten Restaurationen der Klasse II (sofern der Isthmus weniger als die Hälfte des Interkuspidalraumes beträgt) nicht nur anwendbar, sondern in Deutschland für diese Indikationen auch über die GKV abrechnungsfähig. Das System eröffnet allen Patienten unabhängig von deren Alter oder finanzieller Situation den Zugang zu einer modernen minimalinvasiven Füllungstherapie, getreu dem Leitspruch: EQUIA – die Zukunft beginnt jetzt! Sie dürfen gespannt sein, denn neben den aktuellsten Studienresultaten haben wir zum EQUIA-System weitere exklusive Neuigkeiten zu verkünden.

Mit jeder dieser Produktneuheiten und Weiterentwicklungen bewegen wir uns auf das 100. Firmenjubiläum im Jahre 2021 und damit auf unser Ziel zu, mit einem umfassenden Portfolio für Praxis und Labor einer der führenden Dentalanbieter weltweit zu sein. Die IDS bietet die Chance, unsere Fortschritte auf diesem Weg zu präsentieren und gibt Zahnärzten, Zahntechnikern und deren Teams die Möglichkeit, sich davon live vor Ort zu überzeugen. Das Streben von GC nach dem Höchstmaß an Qualität und Benutzerfreundlichkeit dient dabei einem gemeinsamen Ziel: das Leben der Menschen weltweit zu verbessern. Am Messestand werden internationale Fachkräfte wie gewohnt alle Neuheiten im Detail vorstellen, und natürlich interessante Gespräche unter Gleichgesinnten führen. Wir laden alle Besucher ein, uns auf dem Weg ins neue, smarte Zeitalter von GC zu begleiten. Doch neben allen Worten im Vorfeld zählt letztlich das, was man zur IDS in den Händen hält – und davon überzeugt man sich am Besten direkt vor Ort!

Messestand GC / IDS 2015:

Halle: 11.2
Gang: N/O
Stand: 10/19, 20/29


1 Gurgan S, Kutuk ZB, Ergin E, Oztas SS, Cakir FY (2014): Four-year Randomized Clinical Trial to Evaluate the Clinical Performance of a Glass Ionomer Restorative System. Operative Dentistry. DOI 10.2341/13-239-C

Autor: Frank Rosenbaum

Foto: © GC Germany
Mehr News aus Statements

ePaper

Anzeige