Portalsuche

Events

Zeitraum
von bis

1 Kongresse und Symposien Alle 1 anzeigen

14.11.2014 - 15.11.2014 - Dresden

Digitale Praxisorganisation — der Weg zur exzellenten Praxis

Kontakt:

Medi-­Tec GmbH, praxis-­upgrade
Tatzberg 47
01307 Dresden
Kati Schrödter
Tel.: 0351/41893660
Fax: 0351/41893661
www.medi-‐tec.info
www.praxis‐upgrade.de

Informationen

BioInnovationsZentrum Dresden

Dresden

3 Messen Alle 3 anzeigen

10.10.2014 - 11.10.2014 - Stuttgart

Fachdental Südwest - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440

Informationen

Stuttgart

Stuttgart

18.10.2014 - München

id süd - infotag dental-fachhandel München

Kontakt: 

CCC Creative Communications Concepte
Gesellschaft für Marketing & Werbung mbH
Kartäuserwall 28e
50678 Köln
T.: 0221 931813-0
F.: 0221 931813-80

Informationen

München

München

07.11.2014 - 08.11.2014 - Frankfurt

id mitte - infotag dental-fachhandel Frankfurt

Kontakt: 

CCC Creative Communications Concepte
Gesellschaft für Marketing & Werbung mbH
Kartäuserwall 28e
50678 Köln
T.: 0221 931813-0
F.: 0221 931813-80

Informationen

Frankfurt

Frankfurt

13 Seminare und Kurse Alle 13 anzeigen

10.10.2014 - 10.10.2014 - Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

Die neue GOZ ist jetzt schon zwei Jahre im Einsatz. Auch nach dieser Zeit sind die Herausforderungen bei der Umsetzung im Praxisalltag nicht zu unterschätzen, denn ständige Veränderungen und Ergänzungen in den Honorierungssystemen fordern auch jetzt immer noch unsere höchste Aufmerksamkeit, zum Beispiel der neue Kommentar der KZBV zum Thema „Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ“. In der neuen GOZ und dem Patientenrechtegesetz ist vor allem die genaue und richtige Dokumentation wichtig und auch Bestandteil der GOZ.

NEUE BEL II ab Januar 2014
Von „Anfang an“ den richtigen Umgang und die korrekte Berechnung der zahntechnische Leistungen nach §88 ABs. 1 SGB V ab 01. April 2014 nutzen. Damit Sie früh genug fit sind, um die Eigenlaborberechnung und die Kontrolle der Fremdlaborrechnung richtig durchzuführen.

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

– die wichtigsten Änderungen des Paragrafen-Teils
– der richtige Umgang mit den neuen Formularen
– die verordnungskonforme Berechnung aller geänderten
   Leistungen
– die richtige Dokumentation
– die richtige Umsetzung der Faktorerhöhung mit den 
   richtigen Begründungen
– Materialkosten sind berechnungsfähig
– was/wann darf noch aus der GOÄ berechnet werden
– erste Reaktionen der PKVen
– die wichtigsten Punkte für die Praxis aus dem PRG

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

 – neue Bestimmungen
– Vereinbarungen
– Zusammenfassung von Positionen
– Leistungsinhalte und Leistungsbeschreibung
– zusätzliche Möglichkeiten zur Abrechnung vonMaterialien
– Diskussion


Inkl. umfassendem Kursskript 

Hinweis: Aktualisierung der Kursinhalte vorbehalten!


Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

17.10.2014 - 17.10.2014 - München | Hilton Hotel München City

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

Die neue GOZ ist jetzt schon zwei Jahre im Einsatz. Auch nach dieser Zeit sind die Herausforderungen bei der Umsetzung im Praxisalltag nicht zu unterschätzen, denn ständige Veränderungen und Ergänzungen in den Honorierungssystemen fordern auch jetzt immer noch unsere höchste Aufmerksamkeit, zum Beispiel der neue Kommentar der KZBV zum Thema „Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ“. In der neuen GOZ und dem Patientenrechtegesetz ist vor allem die genaue und richtige Dokumentation wichtig und auch Bestandteil der GOZ.

NEUE BEL II ab Januar 2014
Von „Anfang an“ den richtigen Umgang und die korrekte Berechnung der zahntechnische Leistungen nach §88 ABs. 1 SGB V ab 01. April 2014 nutzen. Damit Sie früh genug fit sind, um die Eigenlaborberechnung und die Kontrolle der Fremdlaborrechnung richtig durchzuführen.

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

– die wichtigsten Änderungen des Paragrafen-Teils
– der richtige Umgang mit den neuen Formularen
– die verordnungskonforme Berechnung aller geänderten
   Leistungen
– die richtige Dokumentation
– die richtige Umsetzung der Faktorerhöhung mit den 
   richtigen Begründungen
– Materialkosten sind berechnungsfähig
– was/wann darf noch aus der GOÄ berechnet werden
– erste Reaktionen der PKVen
– die wichtigsten Punkte für die Praxis aus dem PRG

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

 – neue Bestimmungen
– Vereinbarungen
– Zusammenfassung von Positionen
– Leistungsinhalte und Leistungsbeschreibung
– zusätzliche Möglichkeiten zur Abrechnung vonMaterialien
– Diskussion


Inkl. umfassendem Kursskript 

Hinweis: Aktualisierung der Kursinhalte vorbehalten!


Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

München | Hilton Hotel München City

München | Hilton Hotel München City

21.11.2014 - 21.11.2014 - Essen | ATLANTIC Congress Hotel

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

Die neue GOZ ist jetzt schon zwei Jahre im Einsatz. Auch nach dieser Zeit sind die Herausforderungen bei der Umsetzung im Praxisalltag nicht zu unterschätzen, denn ständige Veränderungen und Ergänzungen in den Honorierungssystemen fordern auch jetzt immer noch unsere höchste Aufmerksamkeit, zum Beispiel der neue Kommentar der KZBV zum Thema „Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ“. In der neuen GOZ und dem Patientenrechtegesetz ist vor allem die genaue und richtige Dokumentation wichtig und auch Bestandteil der GOZ.

NEUE BEL II ab Januar 2014
Von „Anfang an“ den richtigen Umgang und die korrekte Berechnung der zahntechnische Leistungen nach §88 ABs. 1 SGB V ab 01. April 2014 nutzen. Damit Sie früh genug fit sind, um die Eigenlaborberechnung und die Kontrolle der Fremdlaborrechnung richtig durchzuführen.

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

– die wichtigsten Änderungen des Paragrafen-Teils
– der richtige Umgang mit den neuen Formularen
– die verordnungskonforme Berechnung aller geänderten
   Leistungen
– die richtige Dokumentation
– die richtige Umsetzung der Faktorerhöhung mit den 
   richtigen Begründungen
– Materialkosten sind berechnungsfähig
– was/wann darf noch aus der GOÄ berechnet werden
– erste Reaktionen der PKVen
– die wichtigsten Punkte für die Praxis aus dem PRG

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

 – neue Bestimmungen
– Vereinbarungen
– Zusammenfassung von Positionen
– Leistungsinhalte und Leistungsbeschreibung
– zusätzliche Möglichkeiten zur Abrechnung vonMaterialien
– Diskussion


Inkl. umfassendem Kursskript 

Hinweis: Aktualisierung der Kursinhalte vorbehalten!


Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Essen | ATLANTIC Congress Hotel

Essen | ATLANTIC Congress Hotel

Eventkalender

Oktober 2014

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
39
29Aktuellen Monat anzeigen

29.10.2014 - 30.10.2014

Hamburg

Zahnästhetik total

29.10.2014 - 30.10.2014

Leipzig

Klammermodellguss

30Aktuellen Monat anzeigen

30.10.2014 - 01.11.2014

Hamburg

4. Jahrestagung der DGET

01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

22nd iADH congress

03Aktuellen Monat anzeigen

03.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

31. Jahrestagung des BDO

03.10.2014 - 04.10.2014

Heidelberg

11. Jahreskongress der DGOI

04
05
40
06
07
08Aktuellen Monat anzeigen

08.10.2014

Ettlingen

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

08.10.2014

Hanau

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

08.10.2014

Frankfurt/Main

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

09Aktuellen Monat anzeigen

09.10.2014 - 10.10.2014

Mexiko-Stadt

ITI Kongress Mexiko

09.10.2014 - 11.10.2014

Rome, Italy

ESCD – 11th annual meeting

09.10.2014 - 10.10.2014

St. Wolfgang

GO!DIGITAL – Transform your procedures

10Aktuellen Monat anzeigen

10.10.2014 - 11.10.2014

Konstanz

EUROSYMPOSIUM/9. Süddeutsche Implantologietage

10.10.2014

Konstanz

Implantologische Chirurgie von A–Z

10.10.2014 - 11.10.2014

Stuttgart

Fachdental Südwest - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

10.10.2014 - 11.10.2014

Basel

Kursreihe – Anti-Aging mit Injektionen

10.10.2014

Garbsen

Natur Pur 1

10.10.2014 - 11.10.2014

Ettlingen

Signum-Masterkurs

10.10.2014

Alling

Matrix-Workshop

10.10.2014

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

10.10.2014

Mainz

Prä- und postoperatives Weichgewebsmanagement mit einer neuen Kollagenmatrix

11Aktuellen Monat anzeigen

11.10.2014

Salzburg

Anatomy of the FACE

11.10.2014

Ispringen

aus der Praxis – für die KFO Praxis

11.10.2014

Lauf

Erfolg mit kurzen Implantaten unter Berücksichtigung von DVT-Analysen

11.10.2014

Erlangen

Sinuslift in der Anatomie

11.10.2014

Baden-Baden

Digitale Dentale Fotografie

12
41
13
14Aktuellen Monat anzeigen

14.10.2014 - 15.10.2014

Hanau

Matrix-Masterkurs Front- und Seitenzahn

15
16Aktuellen Monat anzeigen

16.10.2014

Stuttgart

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

16.10.2014 - 17.10.2014

Wasserburg

Die totale Prothese

16.10.2014 - 19.10.2014

Istanbul

DGI-Fortbildungsreise nach Istanbul

17Aktuellen Monat anzeigen

17.10.2014

München

Veneers von A–Z

17.10.2014 - 18.10.2014

München

5. Münchener Forum für Innovative Implantologie

17.10.2014 - 18.10.2014

Hamburg

1. Hamburger Forum für Innovative Implantologie

17.10.2014

Hamburg

Implantologische Chirurgie von A-Z

17.10.2014

Hamburg

Grundlagenkurs Unterspritzungstechniken – Basisseminar mit Live- und Videodemonstrationen

17.10.2014

Ludwigshafen

Matrix-Workshop

17.10.2014

München

Working Group Ästhetische Implantologie

17.10.2014

München | Hilton Hotel München City

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

17.10.2014 - 18.10.2014

Kassel

Sinuselevation, An- und Auflagerungsplastiken

17.10.2014 - 18.10.2014

Ludwigshafen

Marketing und Management

17.10.2014

Leipzig

Up-To-Date Back to the roots

17.10.2014

Berlin

4. ZERAMEX® Kongress in Berlin

18Aktuellen Monat anzeigen

18.10.2014

München

id süd - infotag dental-fachhandel München

18.10.2014

Nürnberg

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

19
42
20
21
22Aktuellen Monat anzeigen

22.10.2014 - 25.10.2014

Toronto

ITI Education Week Toronto

22.10.2014

Hagen

CAD/CAM Einsteigerkurs

22.10.2014 - 25.10.2014

Wasserburg

Exklusive, indiviudelle Prothetik

22.10.2014

Dortmund

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

23Aktuellen Monat anzeigen

23.10.2014 - 25.10.2014

München

55. Bayerischer Zahnärztetag

23.10.2014 - 24.10.2014

Leipzig

Matrix-Masterkurs Front- und Seitenzahn

23.10.2014 - 25.10.2014

Bilbao

iCAMPUS: „Implants, Tapas & Wine – 2a edición“

24Aktuellen Monat anzeigen

24.10.2014

Hagen

Patientenorientierte Frontzahnästhetik

25Aktuellen Monat anzeigen

25.10.2014

München

Young ITI Meeting: Update Implantologie

26
43
27
28
29Aktuellen Monat anzeigen

29.10.2014 - 30.10.2014

Hamburg

Zahnästhetik total

29.10.2014 - 30.10.2014

Leipzig

Klammermodellguss

30Aktuellen Monat anzeigen

30.10.2014 - 01.11.2014

Hamburg

4. Jahrestagung der DGET

31Aktuellen Monat anzeigen

31.10.2014

Düsseldorf

Präventions- und Mundgesundheitstag 2014/Düsseldorf

31.10.2014 - 01.11.2014

Dietzenbach

Präzision ist eine Haltung – Ergonomie und Workflow in der Zahnarztpraxis

31.10.2014

Köln

Intensivkurs „Die digitale Zukunft im Praxistest“

01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

22nd iADH congress