Portalsuche

Events

Zeitraum
von bis

1 Kongresse und Symposien Alle 1 anzeigen

29.09.2017 - 30.09.2017 - Düsseldorf

26. Jahrestagung der DGL / LASER START UP 2017

Der Lasermarkt kann derzeit in vielerlei Hinsicht auf eine außerordentlich positive Bilanz verweisen. Nicht zuletzt spiegelt sich dies in einem breiten Angebot an modernen und sehr effizienten Lasern wider. Mit dem Bestreben, die Laserzahnmedizin künftig stärker in die einzelnen Fachgebiete wie Implantologie, Parodontologie oder Endodontologie zu integrieren, wird es künftig noch besser gelingen, dem Laser den ihm gebührenden Platz innerhalb der modernen Zahnmedizin zu erkämpfen. Der Gemeinschaftskongress 26. Jahrestagung der DGL/LASER START UP 2017 wird parallel zum DGZI-Jahreskongress und dem 7. MUNDHYGIENETAG in München stattfinden. Alle Veranstaltungen nutzen eine gemeinsame Industrieausstellung. Die Programmstruktur bietet den beteiligten Firmen bei beiden Kongressen eine aktive Mitwirkungsmöglichkeit, z.B. in Form von Workshops.

 

Infos unter:


OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 484 74-308
Fax: +49 341 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Düsseldorf | Hilton Hotel

Düsseldorf

5 Messen Alle 5 anzeigen

21.03.2017 - 25.03.2017 - Köln

IDS 2017 - 37. Internationale Dental-Schau

Kontakt:


Petra Levermann-Pies
Direktmarketing
Telefon +49 1806 773577
Telefax +49 221 821 99 1160

Informationen

Köln

Köln

22.09.2017 - 23.09.2017 - Leipzig

Fachdental Leipzig - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

Kontakt:

 

Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440

Informationen

Leipzig

Leipzig

14.10.2017 - München

id infotage dental München

Kontakt/Durchführung:

Fachausstellungen Heckmann GmbH

Messegelände
Europaallee / Bürohaus 7
30521 Hannover

Tel.: +49 (0)511/89-30400
Fax: +49 (0)511/89-30401

Informationen

München

München

12 Seminare und Kurse Alle 12 anzeigen

10.02.2017 - Unna

Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis

Störungen der Vitalfunktionen machen eine plötzliche Notfallversorgung notwendig. Dabei sind koordinierte Handlungsabläufe Ihres Teams ein Muss, denn Ihr Patient soll optimal versorgt werden. Dieses erfordert die regelmäßige Teilnahme an Aus- und Fortbildungen in Notfallmaßnahmen, z.B. in Form von Seminaren und Trainings.


Kursinhalte

THEORIE

| Wiederholung der allgemeinen notfallmedizinischen Grundlagen
| Notfall-Algorithmen
| Internes Ablaufmanagement Wer macht was
| Vertiefung der häufigsten Notfall-Krankheitsbilder mit Fallbeispielen
| Notfallmedizinische Ausstattung Was muss und was kann

PRAKTISCHE ÜBUNGEN

| Realitätsnahe Simulation von typischen Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis
| Patientenversorgung z.B. im Behandlungsstuhl
| Notfalldiagnostik mit und ohne Hilfsmittel
| Anwendung notfallmedizinischer Techniken wie Reanimation, stabile Seitenlage
| Atemwegsmanagement
| Umgang mit einem Automatisierten Externen Defibrillator (AED)
| Umgang mit dem eigenen Notfallmaterial

ABSCHLUSSBESPRECHUNG

| Diskussion
| Beantwortung offener Fragen
| Evaluation von in der Vergangenheit stattgehabten Notfällen in Ihrer Praxis

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 484 74-308
Fax: +49 341 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Unna

Karree 2/3, 59174 Unna

10.02.2017 - Unna

Spezialistenkurs – Biologische Zahnheilkunde

Die moderne Zahnmedizin steht vor der Herausforderung, dem gestiegenen Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftlichen Grundregeln in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter  die  Lupe  genommen  und  ein  Zusammenhang  zwischen  den  heute  üblichen  chronisch-systemischen Erkrankungen und  Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt.

 

Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

 

Zähne sind genau wie Leber, Magen oder Darm ebenfalls Organe mit eigener Blut- und Nerv-Versorgung, und wenn man es genau nimmt, sogar ein Hirn-Nerv. Sie sind das Organ, das dem Gehirn anatomisch am nächsten ist. Routinemäßig werden in diesem sensiblen Gebiet unterschiedlichste, teilweise hochgiftige Materialien unter dem „Deckmantel“ der handwerklichen Langlebigkeit eingebaut – mit oftmals schwerwiegenden Folgen für den ganzen Organismus. Im Kurs werden die Grundlagen der Biologischen Zahnmedizin und ihre Bedeutung für die tägliche Praxis vermittelt. Anhand von konkreten Patientenbeispielen werden Diagnostik- und Therapieoptionen aufgezeigt. Der Kurs ist als kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs angelegt. Das heißt, dass neben der theoretischen Vermittlung die besprochenen Techniken demonstriert  bzw. mittels klinischem Video als Großbildübertragung gezeigt werden. Die  Behandlungskonzepte wurden für eine DVD zusammengestellt, die jeder Teilnehmer in der Kursgebühr inkludiert erhält.

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 484 74-308
Fax: +49 341 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.biologische-zahnheilkunde.info

Informationen

Unna

Unna

11.02.2017 - Unna

Masterclass – Biologische Zahnheilkunde

Die moderne Zahnmedizin steht vor der Herausforderung, dem gestiegenen Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftlichen Grundregeln in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter  die  Lupe  genommen  und  ein  Zusammenhang  zwischen  den  heute  üblichen  chronisch-systemischen Erkrankungen und  Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt.

 

Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

 

Die Masterclass Biologische Zahnheilkunde baut unmittelbar auf das Grundlagenseminar und den Spezialistenkurs auf. Da hier aufgrund der hauptsächlichen praktischen  Ausrichtung die Vermittlung von theoretischen Grundlagen nicht vorgesehen ist, kann der Kurs nur gebucht werden, wenn zuvor eine Teilnahme am Spezialistenkurs „Biologische Zahnheilkunde von A–Z“ erfolgt ist.

 

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Intensität der Wissensvermittlung, der praktischen Ausrichtung und der Arbeit am Patienten auf 10 Teilnehmer begrenzt.

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 484 74-308
Fax: +49 341 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.biologische-zahnheilkunde.info

Informationen

Unna

Unna

Eventkalender

Januar 2017

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
52
26
27
28
29
30
31
01
1
02
03
04
05
06
07
08
2
09
10
11
12
13
14
15
3
16
17
18
19
20
21
22
4
23
24
25
26
27
28
29
5
30
31
01
02
03
04
05
dentalcity.de