Portalsuche

Events

Zeitraum
von bis

5 Kongresse und Symposien Alle 5 anzeigen

26.09.2014 - 27.09.2014 - Düsseldorf

23. Jahrestagung der DGL

Am 26. und 27. September 2014 findet unter der Themenstellung „Mikroinvasiv – Minimalinvasiv: Integrative Lasertechnologie“ in Düsseldorf die internationale Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. (DGL) statt. Laser-Einsteiger und versierte Anwender kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten.


Technische Alltagsgegenstände wie Smartphone und Co. sind für uns heute eine Selbstverständlichkeit geworden. Wenn wir jedoch in unseren zahnärztlichen Behandlungsraum schauen ist es sehr verwunderlich, dass gerade Technologien, die ein minimalinvasives Vorgehen ermöglichen, immer noch eine suspekte Außenseiterrolle einnehmen oder gar nicht vorhanden sind. Womit ist das zu erklären? Höchstwahrscheinlich mit einer Technikphobie ähnlich der von Menschen, die im fortgeschrittenen Alter mit der Computertechnologie konfrontiert wurden. Weil man sich nicht blamieren möchte, schreibt man lieber mit der Schreibmaschine oder schaut einen Katalog an, anstatt einen Computer zu benutzen und das Internet zu befragen. Dies auf die Zahnmedizin bezogen heißt, nur weil man bisher nichts von der Lasertechnologie versteht, keine Ahnung von biophysikalischen Interaktionen hat, und man sich keine Zeit zur Aufarbeitung dieses Wissensdefizits nehmen möchte, muss man eben weiter mit althergebrachtem Bohrer, Zange und Skalpell arbeiten.

 

Der bevorstehende DGL-Kongress in Düsseldorf möchte über die technischen Möglichkeiten der heutigen Laser und deren sinnvollen Integrationen in die unterschiedlichsten Behandlungsabläufe einer Zahnarztpraxis aufklären. Darüber hinaus können Interessierte in integrierten Workshops einen ersten Arbeitseindruck in diese Technologie gewinnen und bekommen natürlich auch detaillierte Informationen über die möglichen Ausbildungsschritte zum erfolgreichen Einsatz der Lasertechnologie in der Zahnarztpraxis.

 

Auf dem neutralen Boden der Lasergesellschaft kann man umfangreiche Informationen zum Einsatz der unterschiedlichsten Lasersysteme in das therapeutische Spektrum der eigenen Praxis erwerben.



Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.dgl-jahrestagung.de

Informationen

Düsseldorf

Düsseldorf

26.09.2014 - 27.09.2014 - Düsseldorf

LASER START UP 2014

Der Lasermarkt kann derzeit in vielerlei Hinsicht auf eine außerordentlich positive Bilanz verweisen. Nicht zuletzt spiegelt sich dies in einem breiten Angebot an modernen und sehr effizienten Lasern wider. Mit dem Bestreben, die Laserzahnmedizin künftig stärker in die einzelnen Fachgebiete wie Implantologie, Parodontologie oder Endodontologie zu integrieren, wird es künftig noch besser gelingen, dem Laser den ihm gebührenden Platz innerhalb der modernen Zahnmedizin zu erkämpfen. Der Gemeinschaftskongress 23. Jahrestagung der DGL und LASER START UP 2014 wird vom 26. bis 27. September 2014 ebenfalls parallel zum DGZI Jahreskongress in Düsseldorf stattfinden. Die Programmstruktur bietet den beteiligten Firmen bei beiden Kongressen eine aktive Mitwirkungsmöglichkeit, z.B. in Form von Workshops. Es werden rund 200 Teilnehmer erwartet.

Infos unter:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.startup-laser.de

Informationen

Düsseldorf

Düsseldorf

12.12.2014 - 13.12.2014 - Oberhof

Dentales Wintersymposium Oberhof

Mit dem 1. Dentalen Wintersymposium Oberhof wird die regionale Veranstaltungsreihe der OEMUS MEDIA AG weiterentwickelt. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Jiaoshou (Prof.) Shandong University, China, Dr. med. Frank Liebaug wird ein vielseitiges und innovatives Fortbildungsprogramm für das gesamte Praxisteam angeboten. Von Implantologie, Parodontologie über Laserzahnmedizin, Endodontie und Mundhygiene bietet das 1. Dentale Wintersymposium Oberhof wissenschaftlich aufbereitete, hochaktuelle und vor allem praxisbezogene Impulse für die täglich Arbeit. Die Veranstaltung steht demnach unter dem Leitthema:

 

„Innovative und nachhaltige Konzepte für die tägliche Praxis“

 

Die am Freitag stattfindenden Live-Operationen werden am Samstag durch ein hochkarätiges wissenschaftliches Vortragsprogramm renommierter Referenten aus Universität und Praxis ergänzt. Durch die übergreifenden Themen wird ein breites Spektrum modernster und innovativster Zahnmedizin angeboten.

 

Infos unter:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.wintersymposium-oberhof.de/

Informationen

Oberhof

Oberhof

5 Messen Alle 5 anzeigen

20.09.2014 - 20.09.2014 - Düsseldorf

id west - infotag dental-fachhandel Düsseldorf

Kontakt: 

CCC Creative Communications Concepte
Gesellschaft für Marketing & Werbung mbH
Kartäuserwall 28e
50678 Köln
T.: 0221 931813-0
F.: 0221 931813-80

Informationen

Düsseldorf

Düsseldorf

26.09.2014 - 27.09.2014 - Leipzig

Fachdental Leipzig - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440

Informationen

Leipzig

Leipzig

10.10.2014 - 11.10.2014 - Stuttgart

Fachdental Südwest - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440

Informationen

Stuttgart

Stuttgart

10 Seminare und Kurse Alle 10 anzeigen

12.09.2014 - 13.09.2014 - Berlin

Laser in der Zahnmedizin

Kontakt:


Laser- und Medizin-Technologie GmbH, Berlin
Frau Beckmann
Fabeckstr. 60-62
14195 Berlin
Tel: 030 / 8449 23 24
Fax: 030 / 8449 23 99

Informationen

Berlin

Berlin-Dahlem

19.09.2014 - 20.09.2014 - Berlin

BIEWER Lachgas Akademie Berlin

Die Lachgassedierung hat sich in den letzten Jahren als Sedierungsmethode in der Zahnmedizin dank moderner und sicherer Technik wieder etablieren können. Als Startpunkt für den erfolgreichen, sichereren und professionellen Einsatz der Lachgassedierung in der Praxis steht immer eine standardisierte Ausbildung, um die Anwendung und das Fachwissen zu erlernen und somit für einen sicheren Einsatz garantieren zu können.

 

Die BIEWER Lachgas Akademie setzen alle aktuell gültigen Ausbildungsstandards (DGfdS, CED, EAPD)  am Maximum um und bieten daher eine moderne und hochwertige Ausbildung für Zahnärzte und das Praxisteam an.

 

Für die BIEWER Lachgas Akademie konnten wir das renommierte Kompetenzteam des Instituts für dentale Sedierung, Köln, gewinnen. Unter Leitung von Anästhesist und Fachbuchautor zum Thema Lachgas, Dr. Frank G. Mathers, wird das interdisziplinäre Kompetenzteam aus den Bereichen Anästhesie, Zahnheilkunde und Notfallmanagement die Teilnehmer optimal und motivierend auf den Einsatz der Lachgassedierung vorbereiten.

 

Es werden insgesamt 17 Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK bei Veranstaltungen durch die BIEWER Lachgas Akademie Berlin vergeben.

 

KURSINHALTE

  • Pharmakologie von Lachgas
  • Lachgas als Monosubstanz zur dentalen Sedierung
  • Physiologie lebenswichtiger Organsysteme (Atmung, Kreislauf, Niere, Leber, ZNS)
  • Patientenauswahl und Risikoeinschätzung, Patientensicherheit
  • Anästhesiologisches Patienten-Monitoring in der Zahnarztpraxis
  • Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit den Geräten
  • Praktische Übungen der dentalen Sedierung am Menschen
  • Praktische Übungen von Zwischenfällen mit Hands-on Bewältigung am Simulator
  • Notfalltraining theoretisch und praktisch speziell für Zahnärzte u. Sedieung
  • Kinder und geriatrische Patienten mit ihren Besonderheiten erfolgreich sedieren
  • Dokumentation, Abrechnung, Marketing


Nähere Infos und Anmeldung erhalten sie hier.


Infos unter:

 

BIEWER medical Medizinprodukte
Hans-Böckler-Straße 3
56070 Koblenz
Telefon: 0261 / 988290-60
info@biewer-medical.com

Informationen

Berlin

Wilmersdorfer Straße 54, 10627 Berlin

26.09.2014 - 26.09.2014 - Düsseldorf

Veneers von A–Z

Dr. Jürgen Wahlmann/Edewecht

 

Veneers von A–Z
Ein kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs

 

Veneers gehören als minimalinvasive und ästhetisch anspruchsvolle Versorgungsform zu den großen Herausforderungen in der zahnärztlichen Therapie. Gleichzeitig kommen sie dem Wunsch vieler Patienten nach schönen und möglichst idealtypischen Zähnen in besonderer Weise entgegen. Der Wunsch nach den perfekten Zähnen geht aber nicht immer einher mit der Bereitschaft, sich gesunde Zähne beschleifen zu lassen. Dieser kombinierte Theorie- und Demonstrationskurs zeigt Ihnen, wie Sie mit der richtigen Vorbehandlung bei mehr als 90% der Patienten ganz oder teilweise ohne Präparation arbeiten können und wird Sie in die Lage versetzen, den Wünschen Ihrer Patienten nach einem strahlenden Lächeln noch besser entsprechen und auch komplexe zahnmedizinische Fälle wie Bisshebungen minimalinvasiv oder sogar ohne jede Präparation mit Onlay-Veneers lösen zu können. Lernen Sie alle notwendigen Schritte von der Beratung und Fotografie, über Marketing (inklusive Social Media Marketing) und Abrechnung bis zum kompletten technischen Ablauf. Auch die Mehrwertsteuerproblematik bei der Abrechnung rein kosmetischer Fälle wird erläutert. Jeder Kursteilnehmer erhält alle Sicherheitsdatenblätter, Gebrauchsanweisungen und Formulare für sein QM-System sowie ein Kursskript.

Die Behandlungsschritte werden live am Kiefermodell bzw. Schweinekiefer (Laser-Contouring) und als Videosequenzen im Großbildformat gezeigt. Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Veneers von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr.

Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Veneers von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr. 


Kontakt:

OEMUS MEDIA AG, 
Holbeinstraße 29, 
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08, 
Fax: 03 41/4 84 74-3 90
event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Düsseldorf

Düsseldorf

Eventkalender

Juli 2014

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
30
01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.07.2014

Ettlingen

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

02.07.2014 - 03.07.2014

Nürnberg

Totale Prothese TIF-Kurs

03Aktuellen Monat anzeigen

03.07.2014 - 04.07.2014

Alling

Zahnästhetik total

04Aktuellen Monat anzeigen

04.07.2014 - 05.07.2014

Dietzenbach

Präzision ist eine Haltung – Ergonomie und Workflow in der Zahnarztpraxis

04.07.2014 - 05.07.2014

Wimsheim

iCAMPUS Summer School

05Aktuellen Monat anzeigen

05.07.2014

Hamburg

Die Masterclass – Das schöne Gesicht

05.07.2014

Salzburg

Anatomy of the FACE

06
27
07Aktuellen Monat anzeigen

07.07.2014

Hamburg

CAD/CAM Einsteigerkurs

08Aktuellen Monat anzeigen

08.07.2014

Wasserburg

CAD/CAM Einsteigerkurs

08.07.2014

Hamburg

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

09Aktuellen Monat anzeigen

09.07.2014

Hanau

CAD/CAM Einsteigerkurs

09.07.2014

Wasserburg

CAD/CAM Fortgeschrittenenkurs

10Aktuellen Monat anzeigen

10.07.2014

Wasserburg

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

11Aktuellen Monat anzeigen

11.07.2014 - 12.07.2014

Köln

Präzision ist eine Haltung – Ergonomie und Workflow in der Zahnarztpraxis

11.07.2014

Bad Ems

Implantieren – Schritt für Schritt

12
13
28
14
15
16Aktuellen Monat anzeigen

16.07.2014 - 20.07.2014

Pretoria

ITI Education Week Pretoria

17Aktuellen Monat anzeigen

17.07.2014

Ettlingen

CAD/CAM Einsteigerkurs

18Aktuellen Monat anzeigen

18.07.2014

Ettlingen

CAD/CAM Fortgeschrittenenkurs

18.07.2014 - 19.07.2014

Nürnberg

Präzision ist eine Haltung – Ergonomie und Workflow in der Zahnarztpraxis

19
20
29
21
22Aktuellen Monat anzeigen

22.07.2014

Alling

CAD/CAM Fortgeschrittenenkurs

23Aktuellen Monat anzeigen

23.07.2014

Alling

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

24
25
26
27
30
28
29
30
31
01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.07.2014

Ettlingen

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

02.07.2014 - 03.07.2014

Nürnberg

Totale Prothese TIF-Kurs

03Aktuellen Monat anzeigen

03.07.2014 - 04.07.2014

Alling

Zahnästhetik total