Anzeige
Top

Knochenaugmentation bei gleichzeitiger Implantation

Sunstar OP des Monats


Vita

Vita anzeigen

  • 1971–77 Studium der Zahnmedizin in Köln
  • 1978 Promotion
  • 1979 Assistent und Facharztausbildung an der Klinik für Kieferchirurgie der LMU München
  • 1982 Gebietsbezeichnung Oralchirurgie
  • 1986 Habilitation
  • 1988 Ernennung zum Professor
  • 1991 Lehrstuhl für Zahnärztliche Chirurgie der Universität Frankfurt
  • 2002 Umbenennung in Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
  • 2009 Einrichtung intern. Masterstudiengang Implantologie (MOI) zusammen mit Dr. Weigl (Prothetik)
  • 2017 Emeritierung; weitere Lehrtätigkeit im MOI sowie Mitarbeit in freier Praxis

Mitarbeit in folgender Praxis:

MKG-PALAIS
Nußallee 7d
63450 Hanau

Info

In der OP am 19. Februar 2020 ab 9.00 Uhr stellt Univ.-Prof. Dr. Georg-H. Nentwig einen Behandlungsfall vor, bei dem ein Zahnverlust in Regio 46 zu einem deutlichen Knochenverlust vestibulär geführt hat. Jetzt registrieren!

Um ein natürliches Emergenzprofil für eine implantatgetragene Krone zu erzielen, soll das vestibuläre Profil zeitgleich zur Implantation mit einem biologischen Knochenaufbaumaterial (GUIDOR® easy-graft®, Sunstar Deutschland GmbH) rekonstruiert werden. Dieses Material ist in situ aushärtbar, sodass eine zusätzliche Membranstabilisierung nicht notwendig ist. Dadurch lässt sich der Eingriff minimalinvasiv gestalten – für das Biomaterial muss nur eine periostale Tasche ohne Entlastungsschnitte präpariert werden. Bei ausreichender Primärstabilität (> 30 Ncm) wird eine sofortige Versorgung mit einer provisorischen Krone durchgeführt.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

ePaper

Anzeige