Anzeige
Top

Sunstar OP des Monats

Implantation und gleichzeitige Augmentation des vestibulären Profils


Vita

Vita anzeigen

  • 1971–77 Studium der Zahnmedizin in Köln
  • 1978 Promotion
  • 1979 Assistent und Facharztausbildung an der Klinik für Kieferchirurgie der LMU München
  • 1982 Gebietsbezeichnung Oralchirurgie
  • 1986 Habilitation
  • 1988 Ernennung zum Professor
  • 1991 Lehrstuhl für Zahnärztliche Chirurgie der Universität Frankfurt
  • 2002 Umbenennung in Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
  • 2009 Einrichtung intern. Masterstudiengang Implantologie (MOI) zusammen mit Dr. Weigl (Prothetik)
  • 2017 Emeritierung; weitere Lehrtätigkeit im MOI sowie Mitarbeit in freier Praxis

Mitarbeit in folgender Praxis:

MKG-PALAIS
Nußallee 7d
63450 Hanau

Info

In der OP am 22. Mai ab 14 Uhr zeigt Univ.-Prof. Dr. G.-H. Nentwig eine Implantatinsertion mit gleichzeitiger Augmentation im oberen Frontzahnbereich. Die Patientin hat eine Frontzahnlücke Regio 13 bis 24 mit ausreichender vertikaler Dimension, aber reduziertem alveolären Profil.

Geplant ist die Implantation Regio 12 und 23 mittels Bone Spreading und simultaner Strukturierung der marginalen Umgebung durch Anlagerung von GUIDOR® easy-graft® CLASSIC (Sunstar Deutschland GmbH). Dabei handelt es sich um ein Beta-Tricalciumphosphat-Granulat, welches temporär durch einen Biolinker stabilisiert wird. Dadurch wird die Abdeckung mit einer Membran und somit eine großzügige Freilegung des vestibulären Knochens erspart. Das Knochenersatzmaterial wird innerhalb einer präparierten bukkalen Tasche appliziert, härtet aus und wird direkt mit dem Mukoperiost abgedeckt. Es integriert sich in den angrenzenden Geweben (Knochen und Bindegewebe) und wird mittelfristig durch diese ersetzt. Auf lange Sicht kommt es somit zu einer stabilen periimplantären Weichgewebsmanschette, was für ästhetische Ansprüche wichtig ist und die Basis für den Langzeiterfolg darstellt.

Das Material eignet sich nach den Erfahrungen von Prof. Nentwig sehr gut für die Korrektur vestibulärer Defizite bei simultan stabil eingebrachten Implantaten.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

ePaper

Anzeige