Produkte
Anzeige
Produkt

Ozonytron-XPO

Medizinisches Plasma – Vielfache Anwendungsmöglichkeiten in der Zahnheilkunde.

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Der aktuell neue Plasmagenerator, die Oberklasse für die Plasmamedizin, welcher im März diesen Jahres auf der IDS in Köln vorgestellt wurde und sowohl in der Medizin als auch in der Zahnmedizin eingesetzt werden kann, ist das multifunktionelle all-in-one Ozonytron-XPO. In der Zahnmedizin erlaubt das Ozonytron-XPO, alle 32 Parodontien in einem Arbeitsgang innerhalb weniger Minuten mit hautverträglichem Plasma (TtP Tissue-tolerable Plasma) unter der Schutzatmosphäre eines weichen Mundeinsatzes zu desinfizieren (FMD Full Mouth Disinfection). Weiter bietet das Ozonytron-XPO eine Düse zur Plasmabeflutung von Wurzelkanälen, Fisteln, einzelnen Zahnfleischtaschen, Karieskavitäten, Osteonekrosen, Implantat-Alveolen etc. Und mit den zusätzlichen Plasmaelektroden können Herpes, Aphthen, Extraktionen, Druckstellen etc. behandelt werden. In der Kosmetischen Zahnmedizin lassen sich einzelne, aber auch alle 32 Zähne, ohne Chlorverbindungen oder Wasserstoffperoxid und damit völlig schmerzfrei, bleichen.

Das aktive Gemisch des Plasmacocktails besteht aus geladenen Teilchen (Atomen, Elektronen, Ionen und Molekülen). Die Elektronen werden durch ein spezifisch darauf abgestimmtes elektrisches Feld vom Atom gelöst; das so ionisierte Atom selbst schwingt jedoch nicht mit und bleibt kalt.

Die Plasmamedizin ist schmerzfrei und lässt sich vom Kleinkind- bis ins hohe Alter einsetzen.

Kontraindikationen sind bei bestimmungsgemäßem Einsatz nicht zu erwarten, insbesondere, wenn zur Plasmagewinnung reiner Sauerstoff anstelle von evtl. smogbelasteter Umweltluft Anwendung findet. Für die Aufhellung der Zähne ist reiner Sauerstoff unabdingbar. Das hier genannte Gerät lässt sich sowohl mit Umweltluft als auch mit reinem Sauerstoff betreiben.

mehr Produkte von MIO international OZONYTRON GmbH

ePaper

Anzeige