Anzeige
Branchenmeldungen 16.10.2013

Abwechslungsreiches Programm beim Münchener Forum

Abwechslungsreiches Programm beim Münchener Forum

Am Wochenende 18./19. Oktober 2013 fand zum vierten Mal das in Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar der TUM Technische Universität München und der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie veranstaltete Münchener Forum für Innovative Implantologie statt. Das hochkarätige wissenschaftliche Vortragsprogramm begeisterte rund 150 Teilnehmer.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Herbert Deppe und Prof. Dr. Markus Hürzeler, beide München, fand am vergangenen Wochenende das Münchener Forum für Innovative Implantologie statt. Die Organisatoren des Münchener Forums setzen mit dieser hochkarätigen Veranstaltung ein Signal für Fortbildung auf höchstem fachlichem Niveau. Unter dem Generalthema „Aktuelle Trends in der Implantologie“ zeigten renommierte Referenten von Universitäten und aus der Praxis die derzeit wichtigen Themen in der Implantattherapie auf und schauten zugleich auch über den Tellerrand hinaus in benachbarte Disziplinen wie die HNO. Die Fragen auf der Tagesordnung: Was hat sich in den letzten Jahren in der zahnärztlichen Implantologie verändert? Gibt es speziell im IDS-Jahr tatsächlich Neuigkeiten, die in den Praxisalltag integriert werden müssen, um den Patienten die bestmögliche Therapie anbieten zu können? Neben der Information über die neuesten Trends ging es beim Münchner Forum vor allem aber darum, die Vor- und Nachteile der Trends zu verstehen und richtig einzuschätzen zu können. Breiten Raum nahm daher im Hauptpodium die kontroverse Diskussion ein. Im Fokus standen dabei die Kieferhöhle als interdisziplinäre Schnittstelle, die Knochen- und Geweberegeneration, Interims- und Mini-Implantate sowie prothetisch/ästhetische Aspekte in der Implantologie.

Impressionen

Im Rahmen des Pre-Congress-Programms am Freitagnachmittag fanden kombinierte Theorie- und Demonstrationskurse zu den Themen „Implantate und Sinus maxillaris“, „Endodontie“ und „Unterspritzungstechniken“ statt. An beiden Kongresstagen gab es darüber hinaus ein begleitendes Programm für die zahnärztliche Assistenz mit den Themen GOZ, Hygiene und Qualitätsmanagement.

Das 5. Münchener Forum für Innovative Implantologie findet am 17./18. Oktober 2014 im Hotel Hilton München City statt.

Kontakt:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 48474-308
Fax: 0341 48474-390
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com 

www.muenchener-forum.de


Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige