Anzeige
Branchenmeldungen 14.05.2018

Behandlungsstrategien für eine erfolgreiche endodontische Therapie

Behandlungsstrategien für eine erfolgreiche endodontische Therapie

Ein neuer Theorie- und Demonstrationskurs mit Dr. Tomas Lang vermittelt dem Behandler und seinem Team die entscheidenden Grundlagen. Es wird gezeigt, wie praktisch tätige Zahnärzte den Spagat zwischen zeitlich vertretbarem Behandlungsaufwand und Vorhersagbarkeit der Ergebnisse schaffen.

Jeder praktisch tätige Zahnarzt muss in der Lage sein, Wurzelkanalbehandlungen in der täglichen Praxis durchzuführen. Aufgrund des hohen zeitlichen und finanziellen Investments möchten sich allerdings nur wenige Zahnarztpraxen in diesem Fachgebiet spezialisieren. Im neuen Kurs werden einfach strukturierte Aufbereitungskonzepte mit geringem instrumentellem Einsatz (2-3 rotierende Feilen) sowie fundiertes Wissen über die Bedeutung der chemo-mechanischen Aufbereitung vermittelt. Die Teilnehmer können so ein tiefes Verständnis von einfachen und wissenschaftlich abgesicherten Spülprotokollen entwickeln. Da oft gerade endodontische Notfälle oft dafür verantwortlich sind, dass der Praxisablauf „ins Stocken“ gerät, hat besonders dieser Punkt im Kurs einen hohen Stellenwert. So geht es in diesem Kontext insbesondere um die Frage, wie durch einfache gezielte Behandlungen oder Medikationen Schmerzfreiheit erreicht werden kann.

Um einfache Fälle von schwierigen unterscheiden zu können, bedarf es eines geschulten „endodontischen Blicks“. Eine gute Fallselektion erspart dem Behandler so manchen Ärger. So wie es für den Generalisten nicht ratsam ist, jede Weisheitszahnentfernung selbst durchzuführen, so ist es auch nicht ratsam, endodontische Problemfälle selbst anzugehen. Die Zusammenarbeit mit einem Endodontologen schafft hier zufriedenere Patienten und Freiräume für das Kerngeschäft.

Modul für die ZFA

Das Modul für die Zahnärztliche Fachangestellte beinhaltet Übungen zu einfachen, schnellen und sicheren Kofferdam-Techniken. Weiter lernen die Teilnehmer/-innen spezielle Röntgentechniken für die Endodontie, zum Beispiel Wurzelkanäle durch exzentrisches Röntgen darzustellen sowie sichere Röntgenmessaufnahmen durchzuführen.

Termine

Mehr Informationen

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel: +49 341 48474-306
Fax: +49 341 48474-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.endo-seminar.de
www.oemus.com 

Foto: OEMUS MEDIA AG/Dr. Tomas Lang
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige