Branchenmeldungen 04.04.2013

„better in practice“ für den Zahnarzt und Unternehmer

„better in practice“ für den Zahnarzt und Unternehmer

Foto: © Touristen-Information Augsburg

BDIZ EDI kooperiert 2013 mit zwei starken Partnern: Kongress am 7. und 8. Juni in Augsburg

Adressiert ist der Kongress an Zahnärzte/innen, die sich sowohl fachlich als auch betriebswirtschaftlich verbessern wollen. Mit „better in practice“ vereinen die Veranstalter zwei Ansätze, die nicht mehr voneinander zu trennen sind. BDIZ EDI-Präsident Christian Berger: „Jede Praxis ist ein kleines Wirtschaftsunternehmen, das heute nur überleben und sich verbessern kann, wenn die Behandlung nach neuesten wissenschaftlichen Methoden und auf rechtlich gesichertem Fundament erfolgt. Der Zahnarzt und sein Personal arbeiten dabei eng zusammen, deshalb werden auch Kenntnisse in Betriebsführung und Kommunikation benötigt.“

Die Themenvielfalt des Kongresses spiegelt den Alltag in der Praxis wider, wo der Anspruch des Patienten an die perfekte zahnmedizinische Versorgung mit seinem Bedarf nach Kommunikation zusammentrifft – und der Zahnarzt als Unternehmer die betriebswirtschaftliche Komponente nicht außer Acht lassen darf. Die Referenten: PD Dr. Stefan Fickl (moderne Parodontaltherapie), Dr. Claudio Cacaci (Implantatpositionierung im ästhetischen Bereich), Axel Thüne („Magnetpraxis“ – wie Patienten entscheiden), Prof. Gerhard F. Riegl (Zahnarztpraxis als Center of Excellence), Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller (Grundlagen der zahnärztlichen Chirurgie), Dr. Johannes Heimann (funktionelle Aspekte der restaurativen Therapie), Christian Berger (GOZ – denn es geht um Ihr Geld).

Auch am zweiten Kongresstag beleuchten die Referenten fachliche und betriebswirtschaftliche Themen im Wechsel: Horst Dieterich (langzeitstabile Kronen- und Brückentherapie), Dr. Giuseppe Allais (individuelle Fallplanung unter der Prämisse des Zahnerhalts), BDIZ EDI Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak (aktuelle Urteile und Folgen für die Praxis), Dr. Dirk Duddeck (das erfolgreiche Gespräch mit Patienten), Dr. Karl-Ludwig Ackermann (Fallplanung und Entscheidungsfindung in der Implantologie), PD Dr. Florian Beuer (digitale Zahnmedizin – vom Trend zum Erfolgsfaktor).

Begleitend bieten die Veranstalter eine zweitägige Dentalausstellung im Kongress am Park in Augsburg. Kongress und Ausstellung werden von teamwork media GmbH, Fuchstal organisiert. Das gesamte Programm steht online unter www.bdizedi.org > Events bzw. unter
www.bip-kongress.de

Quelle: BDIZ EDI

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper