Anzeige
Branchenmeldungen 08.08.2018

Brandneue digitale Produkte der OEMUS MEDIA AG

Brandneue digitale Produkte der OEMUS MEDIA AG

Mit dem Start von ZWP online vor 10 Jahren läutete die OEMUS MEDIA AG das digitale Medienzeitalter auch im Dentalmarkt ein. Wie schon im Printbereich ist der Verlag auch hier Innovationsführer und Trendsetter. Jetzt kommen brandneue digitale Produkte auf den Markt.

In Leipzig hatte man sehr früh verstanden, wie sich neue digitale mediale Möglichkeiten mit den Herausforderungen einer immer vernetzter werdenden Kommunikation verbinden lassen. Ausgehend von der Platzierung des Nachrichten- und Informationsportals ZWP online erfolgte eine rasante Entwicklung. Neben der Aktivierung der Social-Media-Kanäle sowie der Vernetzung von Print- und Online Angeboten folgte die Entwicklung immer weiterer digitaler Produkte, die sich harmonisch in das Gesamtportfolio integrieren.

Vorläufiger Höhepunkt war die Markteinführung des Multi Channel Streamings (MCS) im Jahr 2017. Inzwischen hat sich das Verfahren hervorragend in der Praxis bewährt, und die entsprechenden Angebote erzielen bisher nicht gekannte Reichweiten und brillieren mit einem hochqualitativen Übertragungsniveau in Full HD. Inzwischen werden die Möglichkeiten immer stärker genutzt, um z.B. Live-OPs in die Kongresse des Verlags oder Veranstaltungen von Fachgesellschaften (DGZI, ISMI) zu übertragen. Völlig neue Veranstaltungskonzepte lassen sich jetzt realisieren. Als brandneues Produkt kommen jetzt die (Live-)Studio Tutorials auf den Markt. Eigens hierfür wurde am Stammsitz des Unternehmens ein Studio für aufwendige Produktionen eingerichtet und erfolgreich getestet.

Vorträge, Präsentationen, aber auch Diskussionen werden professionell aus mehreren Kameraperspektiven eingefangen und professionell präsentiert. Genutzt wird hier, wie bei den meisten TV-Produktionen – von der Nachrichtensendung bis zum Wetterbericht – das Greenscreen-Verfahren. Mittels professioneller Software ist es möglich, neben der Aufnahme des Referenten den Hintergrund mit beliebigen digitalen Inhalten zu bespielen – egal ob Videos, Bilder, Animationen oder Präsentationen.

Dank dieser modernen Technik und dem entsprechenden Know-how erweitert die OEMUS MEDIA AG damit ihr digitales Produktportfolio um zusätzliche Produkte im Bereich der internetbasierten Bewegtbild-Produktion. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie die dentale Welt selbst. Es können neue Produkte oder Verfahren vorgestellt, Fortbildungsinhalte vermittelt oder komplexe Themen anschaulich erklärt werden. Auch die Verbindung z.B. von Live-OP und Tutorial ist möglich. Die Einsatzmöglichkeiten sind de facto unbegrenzt, so können z.B. mehrere Referenten in einer Interview- oder Talksituation gezeigt oder externe Referenten live zugeschaltet werden. Einziger limitierender Faktor bleibt die Kapazität der Upload-Leitung von 20 Mbit/s. Ist die gegeben, ist es sogar möglich, das Studio an anderen Standorten zu installieren, denn es ist mobil.

Mittels Multi-Channel-Streaming werden die Inhalte live oder zeitversetzt über Kanäle des Kunden, aber vor allem über ZWP online und die reichweitenstarken Social-Media-Kanäle YouTube und Facebook ausgestrahlt. Zu allen Übertragungen gehört ein maßgeschneidertes Media-Paket.

Das erste (Live-) Studio Tutorial dieser Art findet am 24. Oktober, um 17 Uhr zur Thematik „Knochen- und Weichgewebsaugmentation – innovative und ganzheitliche Lösungen“ in Leipzig mit PD Dr. Gerhard Iglhaut statt. Jetzt registrieren.

Mehr Informationen:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 48474-308
Fax: 0341 48474-290
p.just@oemus-media.de  
www.oemus.com  

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige