Branchenmeldungen 01.09.2021

Branchentreff: BVD sagt Fortbildungstage für dieses Jahr ab

Branchentreff: BVD sagt Fortbildungstage für dieses Jahr ab

Foto: kasto; Trueffelpix – stock.adobe.com

Der BVD Bundesverband Dentalhandel hat heute bekannt gegeben, dass er seine Fortbildungstage 2021 komplett absagt. Im März war die Veranstaltung vom Frühjahr in den Herbst verschoben worden. Verbunden war dies direkt mit der Ankündigung, sechs Wochen vor der Veranstaltung die tatsächliche Durchführung zu überprüfen. Nun stellte Präsident Lutz Müller fest: „Wir waren damals zwar optimistisch über die Entwicklung von Impfquoten, Ansteckungszahlen und der Pandemieentwicklung insgesamt, aber überzeugt sein, konnten wir auch damals nicht.“

Den bereits angemeldeten Teilnehmern musste nun eine Absage geschickt werden. Ein zwangloses Miteinander sei mit Masken und anderen Schutzmaßnahmen nicht möglich. Und die Unsicherheit über kommende politische Beschlüsse zu verschärften Maßnahmen werde nicht kleiner. Zwar könnten, so der BVD, einzelne Elemente, wie die Vorträge, digitalisiert angeboten werden, aber das ergebe noch keine runde und gelungene Veranstaltung. Die Absage sei umso trauriger, so Lutz Müller, als sich alle auf ein persönliches Wiedersehen gefreut haben. Nun müssen wir leider auf das nächste Jahr warten.

Die Fortbildungstage sind ein einzigartiger Branchentreff, bei dem einmal im Jahr die Spitzen von Dentalfachhandel und handelstreuer Industrie zusammenkommen. Neben Vorträgen mit Themen, die die Teilnehmer über den Tellerrand ihres Tagesgeschäftes blicken lassen, ist die Veranstaltung von persönlichen Treffen und intensivem Austausch geprägt. Seit nun knapp 50 Jahren erfreuen sich die Fortbildungstage großer Beliebtheit, wie das sehr gute Feedback der Teilnehmer zeigt. Zu dieser exklusiven Veranstaltung werden die Gäste persönlich eingeladen.

Quelle: BVD

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper