Anzeige
Branchenmeldungen 09.01.2013

curasan AG: FDA-Zertifizierung für Osseolive® Dental

curasan AG: FDA-Zertifizierung für Osseolive® Dental

Die im General Standard notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) hat die FDA-Zertifizierung und damit die Erlaubnis für den Vertrieb ihres innovativen synthetischen Knochenregenerationsmaterials Osseolive®  Dental erhalten.
 
Osseolive® Dental ist eine bioaktive, poröse, polykristalline Glaskeramik mit Natrium-Magnesium-Silikat-Zusatz, die sowohl die Knochenbildung als auch die Knochenmineralisation stimuliert und beschleunigt. Das resorbierbare Material wird zur Auffüllung von Knochendefekten und bei Knochenfusionen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Zahnheilkunde eingesetzt. Osseolive® Dental wurde speziell für größere Defekte, auch in kombinierter Anwendung mit knochenwachstumsfördernden Substanzen wie Knochenmarkaspirat, Plättchenreichem Plasma oder Thrombozyten-Mediatoren-Konzentrat, entwickelt.
 
„Dies ist die erste FDA-Zertifizierung, die uns die amerikanischen Behörden seit der deutlichen Verschärfung der Anforderungen an Zulassungsdokumentationen erteilt haben“, so der Vorstandsvorsitzende Hans Dieter Rössler. „Wir mussten hierfür aufwändige Zusatzdokumentationen erstellen und bisher nicht notwendige Tierexperimente durchführen.“
 

Quelle: curasan AG

Foto: © DOC RABE Media - Fotolia.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige