Anzeige
Branchenmeldungen 03.11.2014

Deutscher Zahnärztetag 2014 feierlich eröffnet

Deutscher Zahnärztetag 2014 feierlich eröffnet

Mit dem tradionellen Festakt eröffnete am 6. November der Präsident der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, den Deutschen Zahnärztetag 2014.
 
In der historisch ehrwürdigen Frankfurter Paulskirche gaben sich Bundeszahnärztekammer, Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung die Ehre und luden zum jährlichen Festakt ein. Neben dem Präsidenten der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, zählten der Vorsitzende der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Wolfgang Eßer, Prof. Dr. Bärbel Kahl-Nieke, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, zu den Festrednern.

Impressionen des Festaktes

Den diesjährigen Festvortrag mit dem Titel „Wertewandel in Deutschland – Chancen für eine neue Praxiskultur" hielt Professor Dr. phil. Eugen Buß, Institut für Rechts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschung.

Das Motto des Deutschen Zahnärztetages 2014 wird durch die „Individualisierte Zahnmedizin und Präventive Therapiekonzepte“ bestimmt. So werden über zwei Tage hinweg erstklassige Referenten neue Wege in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde aufzeigen. Der Deutsche Zahnärztetag ist eine Großveranstaltung, die Standespolitiker, Zahnärzte, Vertreter der Wissenschaft und Studenten zusammenbringt.

Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige