Anzeige
Branchenmeldungen 15.05.2015

DGZI: „Zahntechnik und Implantologie – Schnittstelle zum Erfolg“

DGZI: „Zahntechnik und Implantologie – Schnittstelle zum Erfolg“

Die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI) richtet in diesem Jahr ihren 45. Internationalen Jahreskongress vom 2. bis 3. Oktober in Wiesbaden unter der Thematik „Zahntechnik und Implantologie – Schnittstelle zum Erfolg“ aus.

Die Symbiose aus zahnärztlicher Diagnose und Therapie sowie die zahntechnische Kreativität verbunden mit erweiterten Prozesstechniken führen im Bereich des Zahnersatzes zu Erfolgsstories für den Patienten und somit zum positiven Multiplikator des Praxisteams.

Kurz gefasst: Science Fiktion trifft Realität, und beides ist längst in den Praxen angekommen. Die virtuelle digitale Technologie war gestern noch eine Option und ist heute in zukunftsorientierten Praxen fester Bestandteil. Die Welt spielt verrückt, und das immer schneller.

Impressionen vom 44. Internationalen Jahreskongress der DGZI

Den Teilnehmern werden zum 45. Internationalen Jahreskongress der DGZI zukunftsorientierte Erfolgskonzepte im Bereich der oralen Implantologie, aber auch die zukunftsorientierte Zahntechnik mit ihren Möglichkeiten und somit die gemeinsamen Erfolgskonzepte in der Praxis vorgestellt: Erstmalig wird die DGZI in ihrer 45-jährigen Geschichte einen Kongress ausrichten, der nicht nur die Implantologen, sondern auch die Zahntechniker in den Mittelpunkt der Kongressstruktur stellt.

Im Rahmen multipler Doppelvorträge Zahnarzt/Zahntechniker werden die Schwierigkeiten und Lösungsansätze für alle Beteiligten präsentiert, um die Zusammenarbeit verständlicher und einfacher zu gestalten, aber auch allen Beteiligten die Möglichkeit eines gemeinsamen praxisorientierten Workflows aufzuzeigen. Der Blick in die Referentenliste zeigt, dass es gelungen ist, aus beiden Berufssparten die „Besten der Besten“ für die DGZI zu gewinnen.

Auch in der Diskussionsrunde DGZI KONTROVERS werden Zahntechniker und Implantologen sich dem Diskussionsthema „Der zahnlose Oberkiefer – mit welchen Mitteln die bestmögliche Lösung – eine Herausforderung an Zahnarzt und Zahntechniker“ stellen. Interessierte dürfen sich auf eine spannende Runde mit kontroversen Meinungen und Therapieansätzen freuen. Wichtig: Dabei ist das Auditorium gefragt, deren Therapieansätze und Lösungsvorschläge! Eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht.

Zudem steht jeder DGZI-Referent in der an seinen Vortrag anschließenden Pause am DGZI-Ausstellungsstand für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Eine einmalige Gelegenheit, die die Teilnehmer unbedingt wahrnehmen sollten.

Programm als ePaper
direkt zur Anmeldung 

Mehr Informationen:

OEMUS MEDIA AG
Tel.: 0341 48474-308
Fax: 0341 48474-390
event@oemus-media.de
www.dgzi-jahreskongress.de
www.oemus.com

Foto: © OEMUS MEDIA AG

Sponsoren

 

Goldsponsor Silbersponsor Bronzesponsor
OT medical Straumann Champions Implants

Ausstellerverzeichnis

 

3M Espe Acteon American Dental Systems
Argon CAMLOG Dentaurum
Dentegris DMG Dentium
Henry Schein Loser & Co. MIS
Plasma Medical Systems Solutio GmbH Sunstar GUIDOR
Bajohr Bien-Air Medical Technologies BOC Education Program  
botiss Cortex dental implants Dornmedical
Helmut Zepf Medizintechnik ImplAg Implantologie-Agentur jameda
MDS Medical & Dental Service MEDA Pharma MIP Pharma
Neoss Schütz Dental starMed
Teoxane up to dent - axel moll
ZERAMEX    
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige