Anzeige
Branchenmeldungen 21.02.2011

Erster deutscher Masterstudiengang Endodontologie

Erster deutscher Masterstudiengang Endodontologie

Am 20. August beginnt der erste berufsbegleitende Masterstudiengang für Endodontologie der DGZMK, DGZ und der Heinrich-Heine-Universität.

Im vergangenen Jahr wurde in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der DGZ und der APW die Düsseldorf Dental Academy mit dem Ziel gegründet, einen Masterstudiengang Endodontologie einzurichten.

Ziel des ersten und bislang einzigen Masterstudiengangs für Endodontologie in Deutschland ist der Abschluss "Master of Science". Diese Bezeichnung weist auf europäischer Ebene eine besondere medizinische Qualifikation in einem zahnmedizinischen Fachbereich aus.

Die Fortbildung richtet sich an alle Zahnärztinnen und Zahnärzte, die sich der Endodontie in Klinik und Forschung widmen möchten und zudem über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung verfügen.

Weitere Informationen über den Aufbau und die Inhalt des Studiengangs sowie über die Anmeldemodalitäten finden Sie hier.

Lesen Sie dazu auch: Lernen -  ein Leben lang, Interview mit Priv.-Doz. Dr. David Sonntag



Quelle: DGZ, Endodontie Journal 1/2010, 21.06.2010

Foto: © DGZ / DGZMK / Heinrich-Heine-Universität
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige