Anzeige
Branchenmeldungen 23.10.2017

Glänzendes Gesamturteil: Fachdental Südwest 2017 mit Positiv-Fazit

Glänzendes Gesamturteil: Fachdental Südwest 2017 mit Positiv-Fazit

Mit erneut guten Ergebnissen ist am Samstag, 21. Oktober, die Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart zu Ende gegangen, die wichtigste Branchenplattform im Südwesten Deutschlands. Rund 6.900 Zahnärzte, Zahntechniker, zahnmedizinische Fachangestellte und Studierende kamen am 20. und 21. Oktober in Stuttgart zusammen, um sich bei mehr als 260 Ausstellern über die neuesten Trends aus den Bereichen Zahnmedizin, Zahntechnik und Labor zu informieren.

Die erstmals in Kooperation mit der LDF als „Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart“ veranstaltete Messe bot daneben ein Forum für fachlichen Austausch und Fortbildung, in dessen Mittelpunkt die neu geschaffene und von den Teilnehmern gut angenommene Dental Arena stand. „Die einzigartige Kombination aus Produkt- und Informationsangebot hat die Fachdental zu einem Pflichttermin gemacht“, sagt Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. „Es ist uns gelungen, ein bewährtes Konzept zu erweitern und noch attraktiver zu gestalten.“ Beide Partner bewerten die Zusammenarbeit sehr positiv und durch die Kompetenzbündelungen eröffnen sich neue Möglichkeiten, was letztlich zu einer höheren Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern geführt hat.

Impressionen der Fachdental Stuttgart 2017

Hohe Besucherqualität, gutes Investitionsklima

Das Messekonzept wurde nicht zuletzt durch ein erweitertes Einzugsgebiet bestätigt. So nahmen 24 Prozent der Besucher eine Anreise von mehr als 100 Kilometern in Kauf. Den größten Zuwachs verzeichnete dabei Bayern: Seit der letzten Fachdental verdoppelte sich die Anzahl der Messeteilnehmer aus dem Freistaat.

Auffällig war die hohe fachliche Qualifikation der Messebesucher. So stieg der Anteil sowohl beim zahnmedizinischen Fachpersonal (33 Prozent) als auch bei den Zahnärzten (31 Prozent). Mehr als ein Drittel kamen mit konkreten Investitionsabsichten nach Stuttgart. Das Hauptinteresse der Besucher am Ausstellungsangebot galt dabei der Prophylaxe (47 Prozent), gefolgt von Reinigungs-, Hygiene- und Sterilisationsmitteln (32 Prozent) sowie von Instrumenten und Werkzeugen (27 Prozent).

Fortbildung und fachlicher Austausch

Herzstück des erweitern Messekonzepts war die Dental Arena, wo in hochkarätigen Vorträgen aktuelle Themen diskutiert wurden. Fast 1.000 Besucher nutzten das neue Forum. Eine „ganz hervorragende Plattform“, wie Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, bestätigt. „Das Fortbildungsprogramm spielt auf der Fachdental Südwest eine große Rolle, ebenso wie der fachliche Austausch, der in dieser Form sonst nicht gegeben ist.“ Dies bekräftigte Christoph Baumgardt, der Geschäftsführer der Zahntechniker Innung Württemberg: „Dass auch die Zahntechniker hier vertreten sind, schafft eine Win-win-Situation, über die wir sehr glücklich sind. Die Resonanz unserer Mitglieder war äußerst positiv.“

Große Beachtung bei Besuchern und Ausstellern gleichermaßen fand die Präsentation des begehrten Fachdental Awards, die von der hohen Innovationskraft der Branche zeugte. Die begehrte Auszeichnung sei „ein wichtiges Qualitätssiegel, weil es die Meinung der Kunden widerspiegelt“, kommentierte Michael Schlott, Vertriebsleiter Süd beim Prophylaxe-Spezialisten EMS.

Zufriedene Aussteller, gute Noten von den Besuchern

Bei den Ausstellern war man sich einig: Die Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart 2017 war ein voller Erfolg. „Die Resonanz war gigantisch!“, fasste Engin Aksu, Vertriebsmanager bei Camlog, den Messeverlauf knapp zusammen. „Es kamen sehr viele Besucher an unseren Stand, und wir erreichten die Zielgruppe, die wir erreichten wollten.“ Die konstant hohe Besucherqualität lobte auch Romeo Rueß, Regionalvertriebsleiter Süd bei Ivoclar Vivadent: „Das Stuttgarter Publikum ist sehr hochwertig – hierher kommen die Entscheidungsträger!“

Von den Besuchern erhielt die Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart eine glänzende Gesamtnote von 1,9. Feste Wiederbesuchsabsichten äußerten 78 Prozent aller Befragten, 87 Prozent möchten die Messe weiterempfehlen.

Die nächste Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart findet vom 12. bis 13. Oktober 2018 in der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) auf der Messe Stuttgart statt.

Näheres im Internet unter: www.fachdental-suedwest.de und www.infotage-dental.de

Ausstellerstimmen:

Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg:
„Schon bei der Parkplatzsuche war der gute Besucherzuspruch spürbar. Die Fachdental Südwest ist eine enorm wichtige Messe, fast wie ein Familientreffen. Das Gesamtkonzept, das hier gemacht und gelebt wird, ist für die Region und über die Region hinaus überragend wichtig.“

Romeo Rueß, Regionalvertriebsleiter Süd, Ivoclar Vivadent:
„Die Resonanz war sensationell! Wir haben Geschäfte vorbereitet und auf der Messe umgesetzt. Daneben rechnen wir auch mit einem guten Nachmessegeschäft. Das Stuttgarter Publikum ist von hoher Qualität, hierher kommen die Entscheidungsträger. Schön ist auch, dass so viele unterschiedliche Aussteller hier vertreten sind. Das hat einen Magneteffekt, und der Wettbewerb belebt das Geschäft. Wir sind zufrieden und gehen insgesamt von einem Messeerfolg aus.“

Michael Schlott, Vertriebsleiter Süd, EMS:
„Wir sind seit zehn Jahren hier auf der Fachdental Südwest, weil dies die Messe ist, wo es über Jahre gelungen ist, Zahnärzte für diese Veranstaltung zu begeistern. Dieses gleichbleibend hohe Interesse, diese Kontinuität ist ein wichtiges Stuttgarter Alleinstellungsmerkmal. Zudem gewinnt das Thema Prophylaxe zunehmend an Bedeutung.“

Christoph Baumgardt, Geschäftsführer, Zahntechniker Innung Württemberg:
„Unsere Jahresversammlung hier auf der Fachdental wurde von über hundert Teilnehmern besucht, Entscheidern, die anschließend direkt auf die Messe gegangen sind. Über diese Win-win-Situation sind wir sehr glücklich und planen auch für die Zukunft eine Zusammenarbeit mit der Messe Stuttgart.“

Sanna Kettner, Junior Brand Manager, Pluradent:
„Die Fachdental verläuft für uns immer gut, weil sie von einem hochwertigen Fachpublikum besucht wird und wir daher regelmäßig unsere Messeziele erreichen. An beiden Tagen herrschte eine durchweg positive Stimmung: Unsere Kunden besuchten uns gerne am Stand, wo wir uns im persönlichen Gespräch austauschen konnten. Das funktioniert am Telefon nicht, das bietet nur eine Messe.“

Engin Aksu, Vertriebsmanager, Camlog:
„Die Fachdental Südwest ist eine sehr gute Messe. Die Resonanz war gigantisch! Es kamen sehr viele Besucher an unseren Stand, und wir erreichten die Zielgruppe, die wir erreichten wollten. In Stuttgart ist die Besucherqualität sehr hoch. Wichtig sind für uns auch die Zahnarzthelferinnen, die für uns den Kontakt zu den Zahnärzten erleichtern. Wir sind sehr zufrieden und kommen gerne wieder.“

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige