Branchenmeldungen 31.05.2016

Faszination Laser: LASER START UP 2016 in München

Faszination Laser: LASER START UP 2016 in München

Foto: © OEMUS MEDIA AG

Am 30. September und 1. Oktober 2016 findet im The Westin Grand München zum 20. Mal der LASER START UP statt.

Die Einsteigerveranstaltung für künftige Laser-Anwender kehrt damit auch räumlich in gewisser Weise an ihren Ursprung zurück, denn genau vor zwanzig Jahren war in München der Auftakt für diese erfolgreiche Kongressreihe, die heute in Kooperation und unter wissenschaftlicher Leitung der Deutschen Gesellschaft für Laserzahnheilkunde (DGL) e.V veranstaltet wird. Die Tagungsleitung liegt auch in diesem Jahr in den Händen von Dr. Georg Bach/Freiburg im Breisgau.

Laser werden seit über 40 Jahren als Instrument zur Therapie und Diagnose in der Medizin und Zahnmedizin eingesetzt. Seine Vorteile gegenüber konventionellen Methoden, wie berührungsfreies und damit aseptisches Arbeiten, oftmals kombiniert mit einer reduzierten Gewebetraumatisierung, sind unbestritten. Darüber hinaus ermöglicht die Spezifik des Laserlichtes die Erschließung völlig neuer Behandlungs- und Operationstechniken, die ohne Einsatz dieses ganz besonderen Lichtes nicht möglich sind. Somit hat der Einsatz von Laserlicht in der Humanmedizin einen sehr hohen Stellenwert!

Wenn sich angesichts dieses schier unbegrenzten Indikationsspektrums der Laser hingegen in unseren Zahnarztpraxen noch nicht komplett und flächendeckend etabliert hat, so gab es dafür in der Vergangenheit im Wesentlichen zwei Gründe: Zum einen gab es keine universell einsetzbare Lasergerätschaft für alle Anwendungen in der Zahnheilkunde und zweitens waren Laser im Vergleich zu herkömmlichen Instrumenten relativ teuer. In beiden Punkten hat sich in jüngster Zeit aber sehr viel getan. Die aktuellen Dentallaser sind flexibel, leistungsfähig und letztlich wirtschaftlich.

Weiterhin gilt: Der Laser kann in der Zahnmedizin in der Regel nichts, was nicht auch mit konventioneller Therapie erreichbar wäre. Aber, und das ist entscheidend, der Laser kann vieles einfacher, schneller und im Verhältnis von Aufwand und Ergebnis deutlich wirtschaftlicher. Genau hier liegt eine ganz wesentliche Chance für einen Lasereinsatz, und was das technische Niveau und die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten anbelangt, waren Dentallaser noch nie so perfekt und ausgereift wie heutige Gerätschaften.

Nachgewiesenermaßen erreicht der Laser z.B. hervorragende Ergebnisse in der zahnärztlichen Chirurgie, in der Endodontologie und in der Parodontologie, hier speziell in der Periimplantitistherapie.

Es gibt also viele gute Gründe, die gerade hier und jetzt für den Lasereinsatz sprechen, und zahlreiche, auf die Verwirklichung einer modernen Zahnmedizin ausgerichtete Zahnarztpraxen werden auf diese Möglichkeit zur Erweiterung ihres Therapiespektrums nicht verzichten.

Das LASER START UP 2016 wird in diesem Zusammenhang fachliche Grundlagen in Form von wissenschaftlichen Vorträgen und Hands-on-Kursen vermitteln sowie einen Überblick über die für dieses spezielle Therapiegebiet relevanten Produkte und Anbieter geben. Wer also mit der Anschaffung eines Lasers liebäugelt, wird nach dem Besuch des Kongresses in jedem Fall seine Entscheidung klarer und sicherer treffen können.

Zum Programm/Anmeldung des LASER START UP

Kontakt:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 48474-308
Fax: 0341 48474-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com
www.startup-laser.de

Sponsoren

Goldsponsor Silbersponsor Bronzesponsor
OT medical Straumann Champions

Gesamt-Ausstellerverzeichnis

Dental City– der virtuelle Marktplatz für dentale Produkte

An 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr können sich Interessierte über neueste Produkte, Webinare, Fortbildungsangebote und Messehighlights der teilnehmenden Unternehmen informieren. Mit Dental City powered by ZWP online startete die OEMUS MEDIA AG im vergangenen Jahr die neue Dimension der virtuellen Präsentation von Unternehmen, Dienstleistungen und Produkten. Mit nur einem Klick sind Sie auf dem Dental City-Profil der am Kongress teilnehmenden Unternehmen. Jetzt testen!

 

3M Acteon American Dental Systems
ArgonBiolase
CAMLOG Dentaurum
Directa AB
I-Dent
Instradent
Moritaorangedental
Schneider DentalSunstarUltradent Products
Bajohr GmbH & Co. KG




Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper