Anzeige
Branchenmeldungen 28.07.2016

Mehr Spaß bei der Mundhygiene mit G・U・M PLAY

Mehr Spaß bei der Mundhygiene mit G・U・M PLAY

Die täglichen Minuten des Zähneputzens lassen sich eigentlich kaum effektiv nutzen: entweder man betrachtet sich dabei im Spiegel oder es wird einmal die gesamte Wohnung abgelaufen. Das neue Gerät G・U・M PLAY soll jetzt zusammen mit drei Apps Abhilfe schaffen und die Mundhygiene durch jede Menge Entertainment aufpeppen.

Spielen, Musizieren, Informieren: das verspricht G・U・M PLAY, ein neues Gerät, was zusammen mit drei verschiedenen Apps das Zähneputzen zu einem regelrechten Erlebnis machen soll. Wie fast alle neuen und etwas verrückten Ideen kommt auch diese aus Japan. Das Gerät wird an das Ende einer speziellen Zahnbürste gesteckt und sendet alles Wichtige an die jeweils dazugehörige App. Für Kinder beispielsweise gibt es die App „Mouth Monster“, mit der man während des Putzens spielerisch Bakterien bekämpfen muss. Mit „Mouth Band“ lässt sich Musik spielen und „Mouth News“ informiert schon im Badezimmer über die wichtigsten Nachrichten des Tages. Zusätzlich zeichnet die App alle wichtigen Daten, wie Dauer und Effektivität des Putzvorgangs, auf und vergleicht diese über einen längeren Zeitraum miteinander. Ab dem 18. April steht G・U・M PLAY in Japan zum Kauf für umgerechnet 40 € zur Verfügung. Die drei dazugehörigen Apps können kostenlos heruntergeladen werden.  

Quelle: gumplay.jp/en

Foto: © G・U・M PLAY/Facebook
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige