Anzeige
Branchenmeldungen 25.04.2019

Unterrichtsfach Mundhygiene: Ein bisschen Chemie und das 1x1

Unterrichtsfach Mundhygiene: Ein bisschen Chemie und das 1x1

Eine gute Mundhygiene von klein auf ist nicht nur für die Gesundheit der bleibenden Zähne, sondern für den gesamten Körper von essenzieller Bedeutung. England stellt daher im Rahmen eines Projekts Pläne für den Mundhygieneunterricht bereit.

Die Unterrichtspläne sind Teil der „Change4life“-Kampagne, die von der Regierungsbehörde Public Health England ins Leben gerufen wurde, wie dentistry.co.uk berichtete. Ziel des Projekts ist es, Kinder langfristig für die Relevanz der Zahngesundheit zu sensibilisieren und damit zugleich Adipositas sowie Erkrankungen wie Diabetes vorzubeugen.

Die für zwei Altersstufen konzipierten Unterrichtspläne geben Lehrern Materialien an die Hand, mithilfe derer sie das Thema Zahngesundheit praktisch, anschaulich und für Kinder nachvollziehbar vermitteln können. Unter anderem sieht der Plan ein Zucker-Experiment vor, bei denen Kinder selbst zu Wissenschaftlern werden dürfen. Dabei sollen sie Eierschalen für einen Tag in Wasser, Milch und in ein zuckerhaltiges Getränk tauchen, um dann die Wirkung der Flüssigkeiten auf die Schale zu analysieren. Außerdem werden für verschiedene Lebensmittel die Menge darin enthaltener Zuckerwürfel gezählt – so kommt ganz nebenbei auch Mathematik zum Einsatz.

Anhand der Ergebnisse aus den praktischen Übungen erarbeiten Schüler und Lehrer gemeinsam Pläne, wie sie ihre Zahngesundheit am besten erhalten können.

Das Unterrichtsmaterial der Kampagne ist hier einsehbar. 

Foto: LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige