Anzeige
Branchenmeldungen 21.02.2011

Pekbook Zahnerhaltung, Teil 1: Kariologie

Pekbook Zahnerhaltung, Teil 1: Kariologie

Rezension


Einen detaillierten Blick in die Gegenwart der Zahnerhaltung gewährt das Pekbook Kariologie von der Universität Basel (Autoren: G Krastl und R Weiger; PEK steht für „Parodontologie, Endodontologie und Kariologie“, also für die drei Grunddisziplinen der Zahnerhaltung) - rezensiert von Dr. Kurt Ebelseder.

Ausgehend von idealisierten Grafiken, werden Diagnose, Präparation und Füllungslegung in klinischen Bildfolgen von hervorragender fotografischer Qualität demonstriert. Knappe Kommentare halten den Sinn des Gezeigten unmissverständlich fest. Auch wenn die Autoren bescheiden anmerken, dass das Pekbook kein Lehrbuch sei, ein wertvoller Leitfaden für die praktische Umsetzung der Zahnerhaltungskunde ist es allemal, und man darf schon auf die beiden anderen Bände gespannt sein. Für Fans moderner elektronicher Tools ist übrigens auch eine iPad-Version vorgesehen.

Die Druckversion kann über die Abteilungshomepage (www.zahnerhaltung.unibas.ch) für CHF 50.- (Studenten) bzw. CHF 75.- (Zahnärzte) bestellt werden.

Näher Informationen finden Sie hier.

Autor: Dr. Kurt Ebeleseder

Foto: © www.zahnerhaltung.unibas.ch
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige