Anzeige
Branchenmeldungen 01.03.2019

Planmeca auf der IDS 2019: „Ein Traum wird wahr“

Planmeca auf der IDS 2019: „Ein Traum wird wahr“

Vieles, was die moderne Zahnheilkunde leistet, galt lange Zeit als unerreichbarer Traum. Wohin führen die heutigen Hoffnungen und Wünsche? Zwischen den Träumen von heute und der Realität von morgen schlägt auch 2019 die Internationale Dental-Schau (IDS) in Köln eine Brücke: Vom 12.03. bis zum 16.03. können sich interessierte Zahnärzte wieder über lohnenswerte Investitionsmöglichkeiten informieren. Besonders anschaulich gestaltet Planmeca mit den IDS 2019 Shows den Einblick in die Praxis der Zukunft: mit Vorträgen und Live-Vorstellungen renommierter Referenten.

Gesunde, schöne Zähne – der Traum vom strahlenden Lächeln muss dank der modernen Zahnheilkunde für die meisten kein Traum bleiben. Neue Technologien und Produkte lassen ihn Realität werden. Wie sie sich am besten in die Praxis integrieren lassen, erfahren Zahnärzte alle zwei Jahre auf der IDS. Als besonders hilfreich erweist es sich dabei, wenn anerkannte Kollegen die Verwendung neuer Technologien vor Ort demonstrieren können, Tipps geben und Fragen beantworten. Viele Besucher der Messe schätzen die „Vorschau“ auf das, was womöglich schon bald in ihrer eigenen Praxis zum Einsatz kommt.

Aus diesem Grund sind die Dream Clinic-Shows des finnischen Dentalspezialisten Planmeca auch stets ein Publikumsmagnet. Zur Internationalen Dental-Schau gibt die Eventreihe unter dem Titel „Planmeca IDS 2019 Shows“ eine Vorstellung davon, wie die Integration von innovativen Technologien in den Praxisalltag aussehen kann. Die Kulisse für Live-Vorstellungen und Vorträge durch renommierte Referenten bringt quasi die Zahnarztpraxis direkt auf die Messe. Auf diese Weise schlägt Planmeca eine Brücke zwischen dem Traum von der Zukunft und erlebbarer Realität.

In diesem Jahr beleuchtet die Eventreihe anhand unterschiedlicher Themen vielseitige computergestützte Praxis-Workflows: Die innovative Planmeca Romexis®-Softwareplattform ermöglicht die zentrale Koordination einzelner Behandlungsschritte über die Vernetzung aller verwendeten Planmeca-Geräte. Eine ähnliche Sammlung echtzeitbasierter Nutzungs- und Statusdaten ist in vielen Branchen auch als IoT (Internet of Things) oder Industrie 4.0 bekannt. Planmeca leistet auf diesem Gebiet Pionierarbeit und bietet ein entsprechendes System maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Zahnheilkunde an. Die genaue Funktionsweise dieser „All in One Software Platform“ demonstrieren Dr. Walter Renne, Dr. Zach Evans und Dr. Antony Mennito in der gleichnamigen Planmeca IDS 2019 Show, unter anderem täglich um 12:00 Uhr auf der IDS: So zeigen sie zum Beispiel, wie das Planmeca Romexis® Clinic Management-Modul Daten der Benutzeraktivitäten erfasst und in der Planmeca Romexis® All in One Software Platform abspeichert. Auf diese Weise sind sämtliche Informationen in einem einzigen Netzwerk gebündelt und stets abrufbar – eine spürbare Erleichterung, wenn die Einhaltung der Protokolle für Strahlenhygiene und Infektionskontrolle sichergestellt werden muss. Der integrierte, web-basierte Analysedienst Planmeca Romexis® Insights unterstützt durch die Auswertung von Nutzungsdaten und Gerätestatusmeldungen bei der Planung präventiver Wartungsarbeiten. Viele weitere Features der „All in One Software Platform“ werden im Verlauf dieser Planmeca IDS 2019 Show vorgestellt.

Weitere Shows der Eventreihe richten ihr Augenmerk auf die Workflows bestimmter Behandlungen und gezielte Arbeitsabläufe mit Unterstützung durch die Planmeca-Software und -Geräte. So demonstrieren Dr. Mennito und Dr. Omar Hamid die Möglichkeiten von „Same Day Restorations“ anhand eines klinischen Routine-Falles. Weitere Themen, wie der komplexe und dennoch intuitive Implantat-Workflow und die Herstellung von Mock-ups via 3D-Drucker werden ebenfalls anhand klinischer Fälle präsentiert und in der nachgebildeten Zahnarztpraxis vorgestellt.

Je nach gewähltem Event-Termin zeigen entweder der Zahntechniker Thomas Provance oder Dr. Renne, wie u.a. mithilfe eines Intraoral-Scanners (Planmeca Emerald), eines Romexis-Moduls (Planmeca Romexis OrthoStudio) und eines 3D-Druckers (Planmeca Creo C5) kieferorthopädische Aligner bequem in der eigenen Praxis hergestellt werden können.

Diese und weitere Einzelevents der Planmeca IDS 2019 Shows vermitteln auf authentische Art und Weise den praktischen Nutzen der computergestützten Zahnheilkunde. Um jedem Besucher die Gelegenheit zu geben, das gesamte Programm zu erleben, wiederholen sich die Veranstaltungen an allen Veranstaltungstagen der IDS: Dienstag bis Freitag von 9:30 bis 17 Uhr, Samstag bis 15:30 Uhr. Die einzelnen Shows und Vorträge wechseln sich dabei im halbstündigen Rhythmus ab. Das genaue Programm mit Details zu allen Themen und Referenten der Planmeca IDS 2019 Shows finden sich direkt auf der IDS am Stand von Planmeca: Halle 11.1 Stand G010/H011. Natürlich stehen dort auch weitere Informationen zu den neusten Entwicklungen des Unternehmens zur Verfügung. Auf diese Weise können sich Zahnärzte und ihre Teams ein umfassendes Bild machen und schließlich die individuell besten Investitionsentscheidungen für ihre Praxis treffen – damit aus Träumen Realität wird.

Quelle: Planmeca

Foto: Planmeca

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige