Anzeige
Branchenmeldungen 06.06.2013

Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie tagt in Interlaken

Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie tagt in Interlaken

Vom 7. bis 9. November 2013 lädt die Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie (SGK / SSODF) zum Jahreskongress nach Interlaken ein. Der Fokus liegt diesmal auf der Lingualtechnik, bei der die Brackets auf der Zahninnenseite sitzen und somit nicht sichtbar sind. Dr. Barbara Jaeger, Präsidentin der SGK / SSODF, wird die Tagung eröffnen.

Der Hauptthemenblock des Jahreskongresses in Interlaken wird der Lingualtechnik gewidmet sein. Mit Sicherheit ein Thema, mit dem sich bislang nicht alle Behandler tagtäglich auseinandersetzen. Gerade deswegen ist ein Einblick in diese  Behandlungsmethode lohnens- und empfehlenswert, sei es als ein erstes Kennlernen oder bereits als Anwender. Die Integration der Lingualtechnik in den Arbeitsalltag bringt Abwechslung und neue Herausforderungen, auch in Form von einer neuen interessierten Patientengruppe. Die Hauptexponenten werden dabei nicht nur die Basics vermitteln, sondern auch viele Tricks und Tipps mitgeben können.

Die Themen reichen von „The prevalence of approcimal caries in patients with fixed orthodontic treatment and in untreated subjects“ von Dr. Stefan Baumgartner bis hin zu „Kieferorthopädischer Lückenschluss bei Nichtanlage von Front- und Seitenzähnen“ von Dr. Björn Ludwig. Lehrreich sind mit Sicherheit auch die parallel zum Vortragsprogramm stattfindenden Table-clinics mit Spezialisierungsfällen.

Jahrestagung der SGK/SSODF

Congress Centre Kursaal Interlaken
7. bis 9. November 2013

Das Programm als PDF zum Download.
Hier geht's zur Anmeldung.

Quelle: Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie

Foto: © Frank - Fotolia.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige