Anzeige
Branchenmeldungen 12.02.2018

Sieg mit Einbußen: Atlético-Star Diego Godin verliert drei Zähne

Sieg mit Einbußen: Atlético-Star Diego Godin verliert drei Zähne

Ein Sieg für Atlético Madrid, aber ein Fiasko für deren Innenverteidiger. Diego Godin trug in dem Spiel gegen Valencia schwere Verletzungen davon und verlor drei Frontzähne.

Die Kicker von Atlético Madrid – insbesondere Verteidiger Diego Godin – zeigten am vergangenen Sonntag im wörtlichen Sinne vollen Körpereinsatz, um ihren zweiten Platz im Spiel gegen Valencia zu verteidigen. Mit einem 1:0-Sieg ging das Atlético -Team nach 90 Minuten vom Platz. Für Diego Godin war der Ausgang des Matches jedoch wohl eher ein 0:3. Der Innenverteidiger büßte im Zweikampf mit dem gegnerischen Torhüter Norberto Murara Neto drei Zähne ein.

In der 50. Minute waren beide Spieler unglücklich zusammengestoßen. Neto erwischte den Innenverteidiger gleich zweifach: Erst mit der Faust und dann auch noch mit der Schulter im Gesicht, wie kurier.at berichtet. Das bittere Resultat für den gebürtigen Uruguayer: drei fehlende Frontzähne. Blutüberströmt wurde er augenblicklich vom Rasen geleitet.

Einige Tage nach dem Unfall scheint es, als habe sich der Verteidiger schon recht gut von dem Zusammenstoß erholt. Auf Instagram bedankt er sich für die Gesundungswünsche seiner Fans und scherzt über sein verhaltenes Lächeln.

Foto: Instagram.com / diegogodin

Bis Diego Godin Zahnersatz durch Implantate bekommt, muss Atlético jedoch auf den Innenverteidiger verzichten. Noch ist unklar, wann er wieder einsatzbereit sein wird – aber zu den nächsten Matches gegen Málaga kommenden Samstag und FCK am 15.02. sicherlich noch nicht.

Foto: Twitter.com / @marca
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige