Anzeige
Businessnews 07.05.2019

ULTRADENT – 95 Jahre. Tradition. Innovation.

ULTRADENT – 95 Jahre. Tradition. Innovation.

Vor 95 Jahren wurde ULTRADENT in München gegründet. Mit vielen Ideen und neuen Konzepten haben die Münchener Dental-Spezialisten neue Standards gesetzt, die im Bereich dental-medizinischer Geräte als beispielhaft gelten. Das praxisorientierte Design und der Einsatz innovativer Materialien und Technologien sind auch heute noch wesentliche Vorgaben für die Produktentwicklung. Die ULTRADENT-Erfolgsgeschichte begann 1924, als Hans Ostner in München den Elektromedizinischen Apparatebau gründete und wenige Jahre später mit der Produktion dental-medizinischer Geräte begann. Dank erfolgreicher Produkte, vorausschauenden Eigentümern und engagierten Mitarbeitern entwickelte sich das Familienunternehmen unter der heutigen Leitung von Ludwig Ostner und seinem Sohn Ludwig-Johann Ostner zu einem der bekanntesten Anbieter hochwertiger, praxisgerechter Behandlungseinheiten für alle Bereiche der modernen Zahnheilkunde.

Tradition

In München/Brunnthal werden alle ULTRADENT Produkte im Stil einer Manufaktur entwickelt und mit hoher Fertigungstiefe produziert. Diese Behandlungseinheiten fallen durch ihre exzellente Qualität, Komponenten aus deutscher Fertigung und praxisgerechtes Design auf. Gleichzeitig bieten sie beste Ergonomie und ihre hohe Zuverlässigkeit machen sie außerdem zu idealen Investitionsprodukten für eine erfolgreiche Praxis. Mit der Zusammenlegung aller Produktions-Bereiche in einer neuen Firmenzentrale seit 2010 und idealen Voraussetzungen für zukünftige Entwicklungen, geht ULTRADENT offensiv in die Zukunft. Für Behandlerinnen, Behandler und den Dentalhandel profilieren sich die Dentalspezialisten als verlässlicher und kompetenter Partner, mit dem man die Zukunft gemeinsam gestalten kann. Für Kunden steht in Brunnthal und in Leipzig ein Ausstellungsraum bereit – hier kann man Behandlungseinheiten live erleben. Neben den kompakten Behandlungseinheiten für die allgemeine Zahnmedizin gehören auch spezielle Einheiten für die Kieferorthopädie, Implantologie, Endodontie, Chirurgie und für die Kinderzahnheilkunde zum Produktprogramm. Mit ergonomischen Arbeitsstühlen, OP-Leuchten, integrierten Instrumenten und einem individuellen Praxis-Modernisierungskonzept wird das Angebot abgerundet.

Innovation

Auf der vorletzten IDS wurde die Studie einer Behandlungseinheit mit einem pneumatisch verschiebbaren Zahnarztelement präsentiert, das jetzt realisiert wurde und mit dem Produktnamen E-matic eingeführt wird. Wünsche und Bedürfnisse von Zahnärzten, Kieferorthopäden, Chirurgen und ihren Patienten bilden die Grundlage der täglichen Arbeit bei ULTRADENT. Anwenderorientiertes Design, kundendienstfreundliche Bauelemente und ein striktes Qualitäts-Management stellen die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner auf Dauer sicher. Die enge Partnerschaft mit dem Dental-Fachhandel garantiert dabei umfassende Beratung und kompetenten Service. Durch die auftragsbezogene Produktion können sogar individuelle und außergewöhnliche Wünsche von ULTRADENT realisiert werden. Unzählige innovative Produktideen, firmeneigene Patente und Gebrauchsmuster bedeuten technologischen Vorsprung, Exklusivität, Werthaltigkeit und für die Produkte höchste Zuverlässigkeit und langfristige Ersatzteilversorgung.

Quelle: ULTRADENT

Foto: ULTRADENT

Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige