Anzeige
Implantologie 02.01.2018

Allogene Knochenblöcke

Allogene Knochenblöcke

Allogene Knochenblöcke stellen einen entscheidenden Fortschritt bei der Knochenblockaugmentation dar. In der Live-OP, die anlässlich des 48. Internationalen Jahreskongress der DGZI übertragen wird, wird ein individuell angepasster Knochenblock, der basierend auf DVT-Daten des Defektbereichs mittels CAD/CAM-Technologie angefertigt wurde, eingesetzt. Für die Patienten ist dieses Vorgehen weniger belastend. Eine zweite Entnahmestelle und die manuelle Anpassung von autologen Transplantaten entfallen.

 

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr Fachartikel aus Implantologie

ePaper

Anzeige