Anzeige
Kieferorthopädie 23.04.2013

Vorimprägniertes Glasfaserband in der Kieferorthopädie

Vorimprägniertes Glasfaserband in der Kieferorthopädie

Die Retention stellt eine der wichtigsten und komplexesten Problematiken innerhalb der orthodontischen Therapie dar. Neben der Retention mit herausnehmbaren Apparaturen empfiehlt es sich, hierbei in bestimmten Fällen eine permanente Retention anzustreben. Dr. Christoph Reichert stellt das F-Splint-Aid-Slim System vor.

Mit dem F-Splint-Aid-Slim System (Fa. Polydentia*) steht dem Behandler ein Glasfasersplintsystem zur Verfügung, welches sich durch seine besondere Bedienerfreundlichkeit auszeichnet. Es besteht aus zwei Komponenten: einem mit Adhäsiv vorimprägnierten Fiberglasband (Abb. 1a, b) und den autoklavierbaren Applikationsklammern „Clip & Splint“ (Abb. 1c).

 

F-Splint-Aid-Slim System in klinischer Anwendung

Die Ausgangslage des hier exemplarisch dargestellten Patientenfalls wies ausgeprägte Dreh- oder Engstände auf und eine permanente Retention wurde angestrebt. Hierfür stellen die Eingliederung von Drähten oder Glasfasersplinten die gängigsten Verfahren dar. Durch die einfache Entnahme des Glasfaserbandes aus der Aufbewahrungsflasche und das gerin­ge Ausfasern des Bandes beim Anpassen der Größe ist es möglich, in kurzer Zeit chairside sehr sauber und präzise eine Schienung von Zahngruppen, wie zum Beispiel für einen kieferorthopädischen Lingualretainer (Abb. 3a), vorzunehmen. Die einfache und elegante Fixierung mit den Applikationsklammern im Approximalraum macht das System sehr ergonomisch (Abb. 3b) und ist beson­ders hilfreich bei der Positionierung des Splints. Nach der Applikation wird der Splint mit der UV-Lampe polymerisiert, mit fließfähigem Komposit geglättet und poliert, sodass er sehr gut vom Patienten toleriert wird.

Fazit

Das F-Splint-Aid-Slim System ist eine einfach zu verwendende und sowohl für den Patienten als auch den Behandler bequeme und kostengünstige Retentionsmöglichkeit.

Produktinformation

Die neue, schmale Version (nur 2mm breit) gewährleistet eine hohe Festigkeit, obwohl sie für die Behandlung von kleinen Flächen entwickelt wurde. Das in einer wiederverschließ­baren Flasche verpackte Produkt weist zahlreiche Vorteile auf:

  • gebrauchsfertig – nur wenige Schritte für ein hervorragendes Resultat
  • hochästhetisch – Schienung mit ähnlicher Farbe wie die der natürlichen Zähne
  • erstklassiges Material – das Glasfaserband sorgt für hervorragen­de Dauerhaftigkeit
  • einzigartige Verpackung – dunk­le Flasche aus Plastik (Schutz gegen Licht), einfaches Öffnen und Schließen, keine Materialverschwendung, sehr langes Verfalldatum
  • wirtschaftlich – angemessene Preise für ein innovatives Produkt
Mehr Fachartikel aus Kieferorthopädie

ePaper

Anzeige