Profil
VDW GmbH

VDW GmbH

Bayerwaldstraße 15
81737 München

Karte
Website: http://www.vdw-dental.com

Rotierende Aufbereitung auf dem nächsten Level: VDW stellt VDW.ROTATE vor

VDW hat seine bisherigen Erfolge in der rotierenden Aufbereitung mit neuen Entwicklungen im Feilendesign und der Materialtechnologie kombiniert und VDW.ROTATE entwickelt. Auf der IDS 2019 wurde die neue Produktreihe rotierender NiTi-Feilen vorgestellt, die es Zahnärzten ermöglicht, sowohl einfachen wie auch komplexen Kanalanatomien gerecht zu werden.

VDW hat es sich auf die Fahne geschrieben, Wurzelkanalbehandlungen kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln – und VDW.ROTATE™ ist ein Ergebnis davon: Mit dem neuen Feilensystem können Zahnärzte in verschiedenen klinischen Fällen ihr volles Potenzial ausschöpfen und ihre rotierende Aufbereitung auf das nächste Level bringen. Entsprechend dem VDW Systemansatz werden VDW.ROTATE™ Feilen mit den passenden Papierspitzen und Obturatoren eingeführt.

Ein überzeugendes Sortiment mit entscheidenden Vorteilen

Das neue Sortiment rotierender NiTi-Feilen bietet entscheidende Vorteile für eine einfache und effiziente Aufbereitung des Wurzelkanals. Mit VDW.ROTATE™ können Zahnärzte ihre eigene Feilensequenz zusammenstellen und somit ihren individuellen therapeutischen Ansatz verfolgen. Das Sortiment mit einer intuitiven 3-Feilen Basissequenz inkl. einer Gleitpfadfeile und zwei Shaping-Feilen sowie einer Auswahl an größeren Feilen für die weitere Aufbereitung ermöglicht die Behandlung unterschiedlichster Kanalanatomien. Im Gegensatz zu anderen rotierenden Systemen von VDW wurden die VDW.ROTATE™ Feilen einer feilenspezifischen Wärmebehandlung unterzogen, die die Flexibilität der Instrumente erhöht, ohne ihre Schneidleistung zu beeinträchtigen. Diese Flexibilität und Leistungsfähigkeit sowie der angepasste S-Querschnitt von VDW.ROTATE™ sorgen für einen effizienten Abtransport von Debris. Darüber hinaus haben Zahnärzte die Möglichkeit, die Behandlung an den spezifischen klinischen Fall anzupassen, da frei zwischen Taper .06 und .04 und den verschiedenen ISO-Größen gewählt werden kann. Aufgrund ihrer Flexibilität folgt die Feile dem natürlichen Kanalverlauf.

mehr Informationen zum Produkt

Unternehmensbeschreibung

Der Endo-Spezialist VDW GmbH mit Sitz in München bietet smarte Lösungen für den gesamten Behandlungsablauf, von der Aufbereitung und Spülung über die Wurzelkanalfüllung bis zur postendodontischen Versorgung. VDW verfolgt diesen Schwerpunkt bereits seit rund 150 Jahren und präsentiert wegweisende Produktinnovationen für eine sichere Endodontie, die dem Markenanspruch „Endo Easy Efficient“ gerecht werden.

Mit der Einführung von RECIPROC® hat VDW die Art und Weise der Wurzelkanalaufbereitung nachhaltig verändert. Mit RECIPROC® blue geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter. Die nächste Generation der reziproken Wurzelkanalaufbereitung rückt einen möglichen Feilenbruch in noch weitere Ferne. Das Geheimnis: Ein neues Produktionsverfahren, das der Feile deutlich mehr Flexibilität gibt und sie blau schimmern lässt. Die Wechselbewegung der Feile ermöglicht es, sich leicht in den Kanal und wieder zurück zu bewegen. Zahnärzte können die Instrumente vorbiegen und selbst stark gekrümmte Kanäle leichter aufbereiten. RECIPROC® blue bleibt in der Anwendung im Vergleich zu RECIPROC® unverändert und kann mit den bewährten VDW Endomotoren kombiniert werden.

Für das Gleitpfadmanagement nutzten Zahnärzte bisher Handinstrumente. Vor allem bei stark gekrümmten und kalzifizierten Kanälen ist dies oft mühsam, unsicher und mit vielen Arbeitsschritten verbunden. R-PILOT™, das erste motorgetriebene Gleitpfadinstrument mit reziproker Bewegung, vereinfacht die Gleitpfaderstellung nun deutlich. R-PILOT™ besteht aus dem bereits bei RECIPROC® Instrumenten bewährten M-Wire® Nickel-Titan. Dank des innovativen Behandlungsprozesses erreicht M-Wire® eine höhere Resistenz gegen zyklische Ermüdung bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Sobald Zahnärzte für bestimmte Fälle zusätzliche Sicherheit in Form eines Gleitpfads benötigen, bietet VDW mit R-PILOT™ Innovation, Einfachheit, Sicherheit und Effizienz in einem einzigen Instrument.

Das breite VDW-Portfolio an innovativen Motoren mit reziproker Bewegung wurde bereits 2015 erweitert: RECIPROC® direct, das erste Winkelstück mit integrierter reziproker Bewegung, lässt sich einfach auf den bestehenden Motor am Behandlungsstuhl aufstecken, direkt danach können Behandler mit der reziproken Kanalaufbereitung beginnen. Dank eines attraktiven Einstiegspreises erleichtert RECIPROC® direct den Zahnärzten den Wechsel auf die reziproke Wurzelkanalaufbereitung.

Produkte

ePaper