Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. med. Harald Ebhardt

Zentrum für Oralpathologie
Friedrich-Ebert-Str. 33
14469 Potsdam
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • seit 10/2008 eigene Niederlassung in Potsdam (mit Zulassung durch KV Brandenburg)
  • 05/08 - 09/08 freiberufliche ärztliche Tätigkeit
  • 04/2008 Weiterbildung in Oralpathologie, University College London, GB Leiter: Prof. Dr. D. M. Walker
  • 12/2001 bis 03/2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pathologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Leiter: Prof. Dr. H. Stein
  • 02/1999 bis 12/2001 Arzt im Praktikum und Assistenzarzt am Institut für Pathologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Leiter: Prof. Dr. D. Katenkamp
  • 08/1998 bis 02/1999 Post Registration House Officer in Innere Medizin, GB Burnley General Hospital (NHS), Leiter: Dr. M. D. Littley
  • 02/1998 bis 08/1998 Junior House Officer in Innere Medizin, GB Monklands Hospital (NHS), Airdrie, Leiter: Dr. L. G. McAlpine
         

Artikel auf ZWP online

Prophylaxe 17.11.2011

Die Leukoplakie der Mundschleimhaut

Eine Leukoplakie wird oftmals zufällig im Rahmen zahnärztlicher Routineuntersuchungen festgestellt. Von größter Wichtigkeit ist die Unterscheidung zwischen einer einfachen homogenen und einer inhomogenen Form, da letztere zu den potenziell malignen Erkrankungen zählt. Die histopathologische Untersuchung ist dabei von entscheidender Bedeutung. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper

Anzeige