Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. Philipp Kohorst

Spezialist für Prothetik (DGPro)
Privatpraxis für Zahnheilkunde Dr. Alexander Offer
Lilienthaler Heerstraße 261
28357 Bremen
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 2000-2005 Studium der Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover 
  • 2005-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde der Medizinischen Hochschule Hannover 
  • 2007 Promotion 
  • 2008-2014 Oberarzt an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde der Medizinischen Hochschule Hannover 
  • 2010 Ernennung zum Qualifiziert fortgebildeten Spezialisten für Prothetik (DGPro) 
  • 2010 Habilitation und Venia legendi für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 
  • 2013 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor an der Medizinischen Hochschule Hannover und Ruf auf den Lehrstuhl für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde an der Universität des Saarlandes 
  • 2014-2015 Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde an der Universität des Saarlandes 
  • 2015 Niedergelassene Tätigkeit in der Privatpraxis für Zahnheilkunde Dr. Offer, Bremen
    Lehr- und Forschungstätigkeit an der Medizinischen Hochschule Hannover 

Weitere Tätigkeiten

  • Gutachter für zahlreiche Gerichte im gesamten Bundesgebiet 
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI)

Artikel auf ZWP online

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 29.10.2008

Dissertationspreis: Seitenzahnbrücken aus Zirkoniumdioxid

Wie belastbar sind vollkeramische viergliedrige Brücken mit einem Gerüst aus Zirkoniumdioxid im Seitenzahnbereich? Eine experimentelle in-vitro-Studie deutet eine Eignung an: „Die hoch interessante Dissertationsarbeit von Dr. Philipp Kohorst verdient es, mit dem Dissertationspreis des Kuratoriums perfekter Zahnersatz ausgezeichnet zu werden“, lobten Professor Klaus Lehmann vom wissenschaftlichen Beirat des KpZ und Vorsitzender Roland Unzeitig kürzlich bei der Übergabe der Urkunde an den jungen weiterlesen

ePaper

Anzeige