Anzeige
Praxis

Neuerscheinung "Patientengerechte Parodontologie"

Branchenmeldungen 21.02.2011
Ein guter Halt - nicht nur für Zähne Das Parodontium ist die Schnittstelle zwischen Zahn und Mensch. Hier erfolgen die Interaktionen des Immunsystems mit der Außenwelt. Parodontale Medizin verstehen heißt, interdisziplinär zu denken und zu handeln. Dieses Buch zeigt, wie die Grundlagenforschung Eingang in die tägliche Praxis findet: Es trennt Wesentliches von Überflüssigem. Damit schaffen Sie ein Ergebnis am Patienten, das medizinisch funktionell und ästhetisch überzeugt. Organisieren Sie weiterlesen

Gesundheit und Medizin im Jahr 2011: Was sich ändert

Branchenmeldungen 21.02.2011
Mit dem neuen Jahr kommen auf die Menschen auch im medizinischen Bereich wieder zahlreiche Änderungen zu. So steigt beispielsweise der Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung ab dem 1. Januar 2011 von 14,9 auf 15,5 Prozent. Der Arbeitnehmeranteil erhöht sich von 7,9 auf 8,2 Prozent. Und Arbeitgeber zahlen 7,3 Prozent statt 7,0 Prozent in den Gesundheitsfonds ein. Zudem ändert sich das Prozedere der Zusatzbeiträge. Künftig wird der Beitrag einkommensunabhängig und ohne feste weiterlesen

Was ab 2011 neu gilt und wer davon betroffen ist

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gesetzesänderungen und neue Verordnungen verändern das alltägliche Leben ab dem 1. Januar. Auswirkungen zeigen sich etwa beim Fernsehen, Heiraten oder Einkaufen. Wie der Tagesanzeiger berichtete, ändert sich 2011 nicht alles, aber einiges: Jedes Jahr treten am 1. Januar viele neue Gesetze und Verordnungen in Kraft. Aufs Portemonnaie wirkt sich die Anpassung der Mehrwertsteuer aus: Der Satz für die meisten Güter steigt von 7,6 auf 8 Prozent, jener für die Güter des täglichen Bedarfs von 2,4 auf weiterlesen

Hohes Bewusstsein für gute Mundhygiene

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die alle zehn Jahre durchgeführte Publikumsumfrage der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO bestätigt lang anhaltende Trends: Die Schweizer Bevölkerung betreibt eine gute Mundhygiene. Zwei Drittel der Patienten lassen ihre Zähne regelmässig kontrollieren und sind mit ihrem Zahnarzt, ihrer Zahnärztin sehr zufrieden. Befragt wurden 1129 Personen im Alter von 15 bis 74 Jahren. Die neuste Publikumsumfrage der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO belegt: Die Schweizer Bevölkerung achtet weiterlesen

Zahnmobil beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" erfolgreich

Branchenmeldungen 21.02.2011
Das Zahnmobil ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Die rollende Zahnarztpraxis komplettiert die medizinische Versorgung obdachloser Mitmenschen in Hamburg und widmet sich darüber hinaus der Aufklärungsarbeit sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Bereich Mundpflege. Träger des Zahnmobils sind der Caritasverband für Hamburg e.V. und die deutsche Colgate-Niederlassung. Alle Zahnmediziner arbeiten ehrenamtlich und behandeln die weiterlesen

Materialise Dental bringt PlanAssist auf den Markt

Branchenmeldungen 21.02.2011
Von der Vorbereitung des Scans zur Fallplanung und Bestellung eines SurgiGuide® unterstützt Materialise Dental Zahnmediziner dabei, ihre Software zur Behandlungsplanung oder SurgiGuide®-Bohrschablonen optimal zu nutzen. Sogar Zahnmediziner, die ohne Behandlungsplanungssoftware arbeiten, doch die schablonengeführte Chirurgie nutzen möchten, können vom PlanAssist profitieren – sie werden geführt, unabhängig davon, für welchen Weg sie sich entscheiden. Maßgeschneiderte Dienstleistung Für manche weiterlesen

dental success: Immer auf dem neuesten Stand

Branchenmeldungen 21.02.2011
Auch im neuen Jahr hält dental success junge Zahnärzte und Zahnärztinnen mit zeitgemäßen Informationen, Hinweisen und Veranstaltungen rund um die Niederlassung sowie zahnärztliche Existenzgründung auf dem Laufenden. Das eBook-Handbuch der OEMUS MEDIA AG, das ständig aktualisiert und erweitert wird, ist unter www.dental-success.de abrufbar. Der Ratgeber zur Niederlassung entstand in Kooperation mit dem Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland e.V. (BdZA) und bietet auf über 130 weiterlesen

Österreich soll "Weltmarktführer" bleiben

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gesundheitsminister Stöger will offenen Zugang zu Gesundheit für alle erhalten Neues Jahr, neues Glück: Wie DER STANDARD berichtet, sei Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) zuversichtlich, mit den Ländern zu einer Einigung über eine Spitalsreform zu kommen: "Die Länder brauchen keine Macht aufgeben, das ist keine Frage der Macht", so Stöger. Als übergeordnetes Politikziel strebe er an, die Position Österreichs als "Weltmarktführer im Zugang zu Gesundheit für alle Personen" weiterlesen

Inselspital Bern: Herztechniker räumen Preise ab

Branchenmeldungen 21.02.2011
Dreimal hintereinander haben die Kardiotechniker des Universitätsspitals Bern internationale Auszeichnungen gewonnen. Damit schlägt die Schweiz alle übrigen Länder. Wo immer sich die europäischen Kardiotechniker treffen, erntet das Berner Team um Erich Gygax internationale Lorbeeren. In der Ukraine gabs den ersten Preis für Hansjörg Jenni, in Dänemark den gleichen Spitzenrang für Erich Gygax und in Deutschland den zweiten Rang für Jolanda Consiglio. Die Berner Preisträger setzten sich dabei weiterlesen

Run auf Patientenberatung der Berliner Zahnärzte

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gleichbleibend großes Interesse an der Patientenberatung der KZV Berlin Rund 1.150 Berlinerinnen und Berliner haben im Jahr 2010 einen Termin in der Patientenberatung in der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin (KZV Berlin) wahrgenommen. Davon entfielen etwa zwei Drittel auf Fragen zum Zahnersatz. In 2009 suchten 1.144 Frauen und Männer die Patientenberatung der Berliner Zahnärzte auf. „Das Bedürfnis nach einer unabhängigen und kostenlosen Patientenberatung durch die Berliner Zahnärzte ist weiterlesen

Auf Nummer eins stehen die Zähne

Branchenmeldungen 21.02.2011
Prophylaxe von Karies und Parodontitis ist den Deutschen die wichtigste Vorsorgeuntersuchung Vorsorge ist bekanntermaßen wichtig und kann schweren Krankheiten vorbeugen. Wie ernst die Deutschen dies nehmen, ist abhängig von der Art der Vorsorgeuntersuchung und vom Geschlecht. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Gesundheitsportals www.apotheken-umschau.de. Bei allen Untersuchungen haben die Frauen die Nase ein wenig vorn. Spitzenreiter ist der Studie zufolge die Karies- und weiterlesen

ePaper

Anzeige