Anzeige
Praxis

Österreich soll "Weltmarktführer" bleiben

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gesundheitsminister Stöger will offenen Zugang zu Gesundheit für alle erhalten Neues Jahr, neues Glück: Wie DER STANDARD berichtet, sei Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) zuversichtlich, mit den Ländern zu einer Einigung über eine Spitalsreform zu kommen: "Die Länder brauchen keine Macht aufgeben, das ist keine Frage der Macht", so Stöger. Als übergeordnetes Politikziel strebe er an, die Position Österreichs als "Weltmarktführer im Zugang zu Gesundheit für alle Personen" weiterlesen

Inselspital Bern: Herztechniker räumen Preise ab

Branchenmeldungen 21.02.2011
Dreimal hintereinander haben die Kardiotechniker des Universitätsspitals Bern internationale Auszeichnungen gewonnen. Damit schlägt die Schweiz alle übrigen Länder. Wo immer sich die europäischen Kardiotechniker treffen, erntet das Berner Team um Erich Gygax internationale Lorbeeren. In der Ukraine gabs den ersten Preis für Hansjörg Jenni, in Dänemark den gleichen Spitzenrang für Erich Gygax und in Deutschland den zweiten Rang für Jolanda Consiglio. Die Berner Preisträger setzten sich dabei weiterlesen

Run auf Patientenberatung der Berliner Zahnärzte

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gleichbleibend großes Interesse an der Patientenberatung der KZV Berlin Rund 1.150 Berlinerinnen und Berliner haben im Jahr 2010 einen Termin in der Patientenberatung in der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin (KZV Berlin) wahrgenommen. Davon entfielen etwa zwei Drittel auf Fragen zum Zahnersatz. In 2009 suchten 1.144 Frauen und Männer die Patientenberatung der Berliner Zahnärzte auf. „Das Bedürfnis nach einer unabhängigen und kostenlosen Patientenberatung durch die Berliner Zahnärzte ist weiterlesen

Auf Nummer eins stehen die Zähne

Branchenmeldungen 21.02.2011
Prophylaxe von Karies und Parodontitis ist den Deutschen die wichtigste Vorsorgeuntersuchung Vorsorge ist bekanntermaßen wichtig und kann schweren Krankheiten vorbeugen. Wie ernst die Deutschen dies nehmen, ist abhängig von der Art der Vorsorgeuntersuchung und vom Geschlecht. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Gesundheitsportals www.apotheken-umschau.de. Bei allen Untersuchungen haben die Frauen die Nase ein wenig vorn. Spitzenreiter ist der Studie zufolge die Karies- und weiterlesen

Ohne Ausweis kein Arztbesuch

Branchenmeldungen 21.02.2011
Europa verwehrt Migranten ohne Dokumente Menschenrechte Viele Länder Europas versperren Migranten ohne Dokumente den Zugang zur Gesundheitsversorgung, obwohl sie diese als grundlegendes Menschenrecht anerkennen. Das verdeutlicht das Projekt "Health Care in NowHereLand", das in einem Bericht die Situation undokumentierter Migranten in den Ländern Europas unter die Lupe nimmt. Da sich nationale Gesetze und Menschenrechte widersprechen, sollte die Politik laut Ansicht der Autoren Verbesserungen weiterlesen

Medikamenten-Auslandpreisvergleich: Preisregulierungen zeigen Wirkung

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der Ende Dezember 2010 in Bern präsentierte Vergleich zeigt bei den patentierten Originalpräparaten in vier von sechs verglichenen Ländern tiefere und in zwei Ländern höhere Preise als in der Schweiz. Im Durchschnitt zum vergleichbaren europäischen Ausland hat sich der Preisunterschied weiter verringert. Bei den patentabgelaufenen Originalen liegen die Schweizer Preise unter dem Durchschnitt der Vergleichsländer. Die Generika sind in der Schweiz noch immer deutlich teurer als im vergleichbaren weiterlesen

Zähne zeigen: Neandertaler aßen Pflanzen

Branchenmeldungen 21.02.2011
­Auf dem Speiseplan von Neandertalern standen Grassamen, Hülsenfrüchte und Bestandteile von Dattelpalmen. Zu dieser Erkenntnis kommen Anthropologen, nachdem sie Zähne von Neandertalern untersucht haben. Sie fanden außerdem Hinweise darauf, dass ein Teil der Pflanzen gekocht worden sein könnte. Die Forscher um Dolores R. Piperno vom Smithsonian National-Museum für Naturgeschichte in Washington schreiben über ihre Arbeit in den «Proceedings» der US-Akademie der Wissenschaften. Sie untersuchten weiterlesen

Stevia: Zulassung für natürliche Süße in Sicht

Branchenmeldungen 21.02.2011
Nach zähem Ringen könnte das Süßungsmittel Stevia im Laufe des Jahres 2011 in Europa zugelassen werden und damit bald in den Supermarktregalen stehen. Mit dem neuen Produkt wäre dann eine Alternative zu Zucker und synthetischen Süßstoffen erhältlich. Gewonnen wird die Süße aus dem Süßkraut Stevia rebaudiana. Der auch als Süßblatt oder Honigkraut bekannte Korbblütler speichert in seinen Blättern natürliche Süßstoffe, die gut 300 Mal süßer sind als Zucker. Zudem ist die Süße der Stevia-Pflanze weiterlesen

Neues EU-Projekt zu biokompatiblen Titanwerkstoffen gestartet

Wissenschaft und Forschung 21.02.2011
Am 1. Januar 2011 startete das europäische Marie-Curie-Netzwerkprojekt „BioTiNet”, das vom Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW) koordiniert wird. Ziel ist die Entwicklung neuartiger titanbasierter Werkstoffe für orthopädische Anwendungen sowie die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf diesem Gebiet. Das Vorhaben wird von der Europäischen Kommission über einen Zeitraum von 4 Jahren mit ca. 3,5 Mio. € gefördert. Das Kick-off Meeting findet am 3. und 4. weiterlesen

400 000 Jahre alte Zähne in Israel gefunden

Branchenmeldungen 21.02.2011
Forscher haben in Israel nach eigenen Angaben die bislang ältesten Zähne des modernen Menschen gefunden. Die Tel Aviver Universität teilte jüngst auf ihrer Webseite mit, bei Ausgrabungen in einer Höhle seien Forscher auf etwa 400 000 Jahre alte Zähne des Homo sapiens gestoßen. Bislang seien nur etwa 200 000 Jahre alte Überreste des modernen Menschen in Afrika entdeckt worden. Die Resultate sind im «American Journal of Physical Anthropology» veröffentlicht. «Dies ist die bisher früheste weiterlesen

Pharmaindustrie erfüllt ihren Versorgungsauftrag

Branchenmeldungen 21.02.2011
Kritik an Pharmaindustrie entbehrt jeglicher Grundlage "Es ist inakzeptabel, die Pharmaindustrie zu beschuldigen, in Österreich künstliche Engpässe bei der Versorgung mit Medikamenten zu erzeugen", hält Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig, in Richtung der freiheitlichen Gesundheitssprecherin fest. Eine Verknappung der eigenen Produkte durch die Pharmaindustrie in Österreich ist wirtschaftlicher Unsinn und rechtlich nicht gedeckt. Schon heute besteht die gesetzliche Verpflichtung für weiterlesen

Pass für gesunde Kinderzähne

Branchenmeldungen 21.02.2011
Zahnvorsorge beginnt mit dem ersten Milchzahn. Bei ihren Bemühungen um die Zahngesund­heit ihrer Kinder können Eltern in Thü­ringen jetzt auf einen überarbeiteten zahnärztlichen Kinderpass zurückgreifen. Der von der Landeszahnärztekammer herausgegebene und in den rund 1700 Thüringer Zahnarztpraxen erhältliche Pass dokumentiert Zahnarztbesuche, -behandlungen und Prophylaxemaß­nahmen und gibt von Ernährung bis Zahnpflege praktische Tipps zur Gesunderhaltung der Kinderzähne. Zusätzlich enthält er weiterlesen

Rauchverzicht lindert Tumorschmerzen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Folgen von Krebs beeinträchtigen den Alltag von Rauchern mehr Dass Rauchen zu Krebs führen kann, ist bereits allgemein bekannt. Der Zwang zum Glimmstängel ist jedoch auch daran beteiligt, dass ein Tumor besonders schmerzt oder im Alltag zur Last wird. Das berichten Mediziner der Texas A&M University in der Jännerausgabe der Zeitschrift "Pain". Sie wiesen erstmals nach, dass rauchende Krebspatienten mehr Schmerzen erleiden als solche, die nicht rauchen. Mehr Schmerz und Behinderung Die weiterlesen

Infotag der Universität Basel

Branchenmeldungen 21.02.2011
Am 12. Januar 2011 findet der gesamtuniversitäre Infotag der Universität Basel statt. Dieses Jahr werden gegen 4200 Maturandinnen und Maturanden aus der Schweiz und dem nahen Ausland erwartet – so viel wie noch nie. Sie orientieren sich aus erster Hand über die zahlreichen Studienangebote an der Universität Basel. Die sieben Fakultäten und die zahlreichen Institute der Universität Basel haben ein reiches Angebot zusammengestellt, das den Studieninteressierten einen vertieften Einblick in Leben, weiterlesen

ePaper

Anzeige