Anzeige
Praxis

21. DGAZ-Jahrestagung vergibt erneut den begehrten Förderpreis

Branchenmeldungen 20.01.2011
DGAZ - DENTSPLY eXtra Care Stipendium: Bewerbungsschluss ist der 4. Februar 2011 Dass der demographische Wandel eine verstärkte Fokussierung der Zahnmedizin auf immer ältere Patienten bewirkt, ist fast schon eine Binsenweisheit. Um den besonderen Ansprüchen und Bedürfnissen dieser stetig wachsenden Patientengruppe gerecht zu werden, prämieren die Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ) und DENTSPLY wissenschaftliche Arbeiten sowie Projekte und Initiativen, die zum besseren weiterlesen

Salutogenese in der Zahnmedizin

Wissenschaft und Forschung 26.11.2010
Eine aktuelle Studie des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) mit dem Titel „Salutogenese in der Zahnmedizin“ stellt in einer knappen Nachzeichnung die Begriffsgeschichte, die methodischen Grundlagen, die Anwendungsmöglichkeiten und die weiteren Forschungsbedarfe zur Salutogenese dar und diskutiert auch den diesbezüglichen Nutzen auf dem speziellen Feld der zahnmedizinischen Problemfelder. Die pathogenetische Betrachtungsweise ist zweifellos das tragende Paradigma der medizinischen und weiterlesen

Deutscher Zahnärztetag beklagt: "Politik stellt Zahnärzte ins Abseits"

Branchenmeldungen 16.11.2010
Die FDP regiert nicht nur seit einem Jahr mit, in der Gesundheitspolitik sogar an vorderster Stelle, sie wurde vor allem von Zahnärzten und Freiberuflern gewählt um alles im Sinne einer wettbewerbsorientierten Politik neu zu gestalten und was ist geschehen: Die Zahnärzte-Polit-Träume sind alle geplatzt, ja sie stehen mit all ihren Forderungen im Abseits und die FDP dümpelt bei 5 Prozent, verlor fast zwei Drittel ihrer Wähler, droht aus Landtagen zu fliegen und wird bald nicht mehr ernst genommen weiterlesen

Kein Kassenbudget mehr - beraten statt drohen

Branchenmeldungen 08.11.2010
Natürlich ist eine Budgetierung in der GKV-Versorgung "leistungsfeindlich", wie die BZÄK in einer Presseerklärung zum Streit zwischen einzelnen KZVen, der KZBV, einigen Krankenkassen und der Politik - voran dem FDP-geführten Gesundheitsministerium betont. Ob sie gar auch wie behauptet "unethisch" und "qualitätsfeindlich" sei, scheint schon ein wenig tief in die Sprüchekiste gegriffen, denn, wo nichts behandelt wird, kann nichts falsch gemacht werden. Es gibt KZVen, da ist die interne weiterlesen

Der "verkaufte" Deutsche Zahnärztetag

Branchenmeldungen 19.10.2010
Der alljährlich im Wechsel der Kammerfürtsten als Ausrichter im eigenen Lande stattfindende Deutsche Zahnärztetag hat sich als Gemeinschaftswerk von DGZMK, Hochschullehrer-Konferenz, KZBV und BZÄK - letztere federführend - bisher keinerlei Ruhmesblätter erdient. Die Teilnahme von Zahnärzten war meist eher bescheiden, das wissenschaftliche Programm dürftig - vielleicht deshalb die klägliche Beteiligung. Das politische Programm hatte selten Höhepunkte und die Vertreterversammlungen der weiterlesen

BLZK mahnt Vorstand der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns

Branchenmeldungen 05.10.2010
Die von der noch amtierenden Führung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) angekündigte drastische Honorarkürzung für Vertragszahnärzte wird von den Präsidenten der Bayerischen Landeszahnärztekammer kritisch hinterfragt. „Es ist doch merkwürdig, dass der KZVB-Vorsitzende Dr. Janusz Rat wenige Tage nach Ende der Wahlzeit zur neuen Delegiertenversammlung der Kammer und wenige Wochen nach der vorgezogenen Wahl zur Vertreterversammlung der KZVB sogenannte Puffertage ankündigt. Jetzt weiterlesen

Ausgaben der Krankenversicherungen

Dental News 04.10.2010
KREMS - Jüngst wurden die Ausgaben der sozialen Krankenversicherung für das Jahr 2009 veröffentlicht, die sich auf insgesamt 14.100 Millionen Euro belaufen. Mit rund 6 Prozent Ausgabenanteil der sozialen Krankenversicherung liegen die österreichischen Zahnärzte/-innen in den europäischen Staaten im Mittelfeld. Die deutschen Zahnärzte/-innen haben mit über 13 Milliarden Euro einen Anteil von 7 Prozent an den Gesamtausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen. Der Kassenanteil zum Umsatz pro weiterlesen

Keine Kostenbremse im Gesundheitswesen

Branchenmeldungen 01.10.2010
Von Pascal Couchepins geplanten Massnahmen zur Eindämmung der Kosten im Gesundheitswesen bleibt nichts übrig. Der Nationalrat lehnte sein Paket überraschend ab, berichtet der "Tagesanzeiger" (Ausgabe 01.10.2010). Der Nationalrat hat das Massnahmepaket zur Eindämmung der Kosten im Gesundheitswesen am Freitag überraschend abgelehnt. Das Paket hätte die Krankenversicherung jährlich um 240 bis 295 Millionen Franken entlasten sollen. In der Schlussabstimmung lehnte die grosse Kammer das weiterlesen

Arzneimittelüberwachung: Umfangreiche Leistungen der Industrie und Behörden

Dental News 26.09.2010
Pharmig begrüßt weitere Maßnahmen zur Arzneimittelsicherheit Wien (pts/23.09.2010/09:55) - Das Europäische Parlament hat in seiner Sitzung gestern, Mittwoch, über Änderungen bei der Überwachung von Arzneimitteln abgestimmt. Mit den gesetzlichen Anpassungen soll die Art und Weise der Überwachung von Arzneimitteln in Europa weiter gestärkt werden. Die Pharmig (Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs) begrüßt alle Maßnahmen zur Weiterentwicklung des gut funktionierenden weiterlesen

ePaper

Anzeige