Anzeige
Praxis

BEGO: Senior-Chef Joachim Weiss wird 85

Branchenmeldungen 21.02.2011
65 verdienstvolle Jahre für Unternehmen, Branche und Stadt Bremen. Joachim Weiss, der langjährige Chef der BEGO, begeht am 11. April 2010 seinen 85. Geburtstag. Im Jahre 1945 war Weiss in das Bremer Unternehmen eingestiegen, zunächst als kaufmännischer Lehrling. Bereits 1956 wurde er Teilhaber des Unternehmens und war dort insgesamt 63 Jahre lang mit großem Erfolg tätig. Außerdem war er im Beirat des Verbands der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI) aktiv und war von 1994-1995 dessen 1. weiterlesen

Zahnarzt nutzt Büroklammern für Wurzelbehandlung

Branchenmeldungen 21.02.2011
In den USA wird ein ehemaliger Zahnarzt beschuldigt, bei Wurzelbehandlungen Büroklammern anstelle von speziell dafür vorgesehenen Wurzelstiften genutzt zu haben. Zudem habe er die teureren Stifte bei der Krankenkasse abgerechnet, so die Staatsanwaltschaft von Massachusetts. Gegen den Arzt läuft nun ein Verfahren wegen Körperverletzung und illegalen Verschreibens von Medikamenten. Der Mediziner soll außerdem andere Zahnärzte in seiner Klinik eingestellt und finanzielle Leistungen unter deren weiterlesen

Zahnärzte zunehmend als Angestellte tätig

Branchenmeldungen 21.02.2011
Kritischer Trend zu größeren Versorgungseinheiten In Deutschland arbeiten immer mehr Zahnärzte nicht in der eigenen Praxis, sondern als Angestellte. Ende Juni 2009 waren es bereits 3705. Das teilte Dienstag die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) in Berlin mit. Dazu sagte der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Jürgen Fedderwitz: „Die Zahl der angestellten Zahnärzte hat sich damit binnen zweier Jahre weit mehr als verdoppelt. Und wahrscheinlich weiterlesen

Die Zuversicht schwindet: Zahnarztpraxen befürchten 2010 Umsatzeinbrüche

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Wirtschaftskrise wird 2010 chronisch, der Mittelstand bricht weg – mit sichtbaren Folgen im Mund, so das ernüchternde Ergebnis der !dent-trend-Umfrage. Die Patienten zeigen zunehmend „Mut zur Zahnlücke“. Nicht zuletzt bedingt durch zunehmende Arbeitslosigkeit, insuffiziente Vorruhestandsmodelle und breitflächige Kurzarbeit wurden und werden bereits geplante Zahnersatz-Behandlungen verschoben und teils auch wieder verworfen. Besonders besorgniserregend: Kinder und Jugendliche gehen mit zum weiterlesen

Gleiche Honorare für gleiche Arbeit

Dental News 21.02.2011
Die Kammerversammlung der Landeszahnärztekammer Sachsen fordert in einer Entschließung die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung festgeschriebene und am 3. April 2009 vom Bundesrat verabschiedete Angleichung der Honorare für die vertragszahnärztliche Versorgung ein. Auch die damalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hatte auf dem Deutschen Ärztetag im Mai 2009 die Anhebung der Honorare vor allem in den neuen Bundesländern versprochen. Nach wie vor jedoch müssen Zahnmediziner in den weiterlesen

Das Kurzimplantat mit der langen Erfolgsgeschichte

Branchenmeldungen 21.02.2011
Seit 25 Jahren ist das Design der Short Implants von Bicon das einzige weltweit verbreitete Implantatsystem, das unverändert blieb. Viele Hersteller machen jahrzehntelange Forschung an Designs geltend, die klinisch heute jedoch nicht mehr genutzt werden. Bicon feiert das Jubiläum. Die Short Implants von Bicon maximieren seit 25 Jahren erfolgreich die Möglichkeit der Implantatpositionierung und minimieren die Notwendigkeit von Knochenaufbauverfahren. Für viele klinische Situationen stellen weiterlesen

Freie Zahnärzteschaft fordert gerechten Interessenausgleich

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Freie Zahnärzteschaft (FZ) fordert eine gerechte Novellierung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse in deutschen Praxen. Die von der Bundeszahnärztekammer vorgeschlagene „Honorarordnung Zahnärzte“ sei hier unzureichende Grundlage, insbesondere die zu geringen Basissätze. Dazu der Vorsitzende der FZ, Zahnarzt Peter Eichinger: Die HOZ ist ein mangelhafter Ansatz. Sie schreibt die schlechte Systematik und die Probleme der uralten GOZ weiterlesen

Jeder Fünfte ist mit seinen Zähnen unzufrieden

Branchenmeldungen 21.02.2011
Vier von fünf Deutschen verbinden mit guten und gepflegten Zähnen eine positive Ausstrahlung und Attraktivität. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK). Dabei ist laut Befragung fast jeder Fünfte in Deutschland mit der Gesundheit und dem Aussehen seiner Zähne unzufrieden. Dennoch gehe durchschnittlich jeder Sechste erst bei akuten Zahnproblemen zum Zahnarzt. Die Umfrage zeige, dass fast ein Drittel aller Befragten zwischen dem 18. und 25. weiterlesen

NETdental gewinnt Sonderpreis beim Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister"

Branchenmeldungen 21.02.2011
Beim Wettbewerb um die Auszeichnungen als Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister hat NETdental bei der ersten Teilnahme auf Anhieb einen exzellenten 19. Platz unter allen Teilnehmern erreicht. Was umso bemerkenswerter ist, als mit NETdental ein vergleichsweise kleines Unternehmen in einem sehr spezialisierten Marktsegment ausgezeichnet wurde: Ein lupenreiner Dental-Versandhandel setzt sich im Konzert der Großen wie Otto, Wüstenrot, ING-Diba, Barmer-GEK oder Carglass durch. Der weiterlesen

Jeder Sechste scheut den Zahnarzt

Branchenmeldungen 21.02.2011
Angst vor dem Zahnarzt ist weit verbreitet: Jeder Sechste in Deutschland besucht ihn nur bei akuten Schmerzen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa und der Techniker Krankenkasse (TK). Besonders ängstlich sind danach junge Menschen. Knapp ein Drittel der 18 bis 25-Jährigen gehe erst zum Arzt, wenn der Zahn bereits wehtut, heißt es in einer Mitteilung der TK. Dabei halten nahezu alle Befragten ein strahlendes Lachen für wichtig. Vier von fünf Menschen weiterlesen

Wenn Schmerzmedikamente Schmerz verursachen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Es klingt paradox: Starke Schmerzmittel, sogenannte Opioide, können die Empfindlichkeit auf Schmerzreize steigern und damit ihrerseits Schmerzen intensivieren. Ein Forscherteam von der Medizinischen Universität Wien konnte nun einen Mechanismus aufklären, der für diese sogenannte Hyperalgesie verantwortlich ist. Für diese Arbeit wurden Dr. Ruth Drdla, Matthias Gassner und Prof. Dr. med. Jürgen Sandkühler am 19. März 2010 auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt/Main mit dem weiterlesen

Modeln für das deutsche Zahntechniker - Handwerk

Branchenmeldungen 21.02.2011
Das Ehepaar Bennewitz vom Dentallabor Bennewitz hatte vor kurzem einen großen Auftritt: Statt der Arbeit war an einem Tag im Februar Modellstehen für ein professionelles Fotoshooting angesagt. Der Betrieb unterstützte damit die Imagekampagne des deutschen Handwerks. Das aufgenommene Motiv wird für eine Fotobox verwendet, die erstmals bei der Internationalen Handwerksmesse (IHM) im März in München zum Einsatz kam. Die Box soll insbesondere jungen Messebesuchern auf unterhaltsame Weise zeigen: Das weiterlesen

Mund-auf-Preis für Zukunftsforscher Matthias Horx

Branchenmeldungen 21.02.2011
Damit würdigte die älteste zahnärztliche Fortbildungseinrichtung Deutschlands das Engagement und den Weitblick des 55-Jährigen. Die Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe hat am Samstag den Zukunftsforscher Matthias Horx mit dem Preis "Mund auf" ausgezeichnet. Damit würdigte die älteste zahnärztliche Fortbildungseinrichtung Deutschlands das Engagement und den Weitblick des 55-Jährigen. Seit 1983 werden namhafte Persönlichkeiten wie Friedensnobelpreisträger Mohammed el-Barradei und weiterlesen

Arbeitskreis Ethik in der Zahnmedizin konstituiert

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der neue Arbeitskreis Ethik innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGZMK) hat die Aufgabe, ethische Fragen der Zahnmedizin zu klären und das Problembewusstsein für derartige Fragestellungen innerhalb des Faches zu wecken. Die Gründung geht auf eine Initiative des amtierenden DGZMK-Vorstands zurück. „Wissenschaft ist die Basis zahnärztlichen Handelns und Ethik zeigt sich im Handeln“, sagte Vizepräsident Dr. Wolfgang Bengel in seiner Moderation der weiterlesen

Jede Zahnbürste erfordert eine gute Putztechnik

Dental News 21.02.2011
Bei der Frage nach der idealen Zahnbürste für Kinder gibt es weder ein klares Votum für die elektrische Zahnbürste noch für die gute alte Handzahnbürste. Bei beiden "Werkzeugen" ist vor allem eine gute Technik gefragt. Zwar kann eine elektrische Zahnbürste die unzureichende Feinmotorik von Kleinkindern teilweise ausgleichen, aber die KAI-Systematik (erst alle Kauflächen, dann alle Außenflächen und zuletzt alle Innenflächen) muss das Kind trotzdem erlernen und sogar noch genauer ausführen als mit weiterlesen

ePaper

Anzeige