Anzeige
Praxis

200 Millionen Patientenkontakte pro Jahr

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Vertragszahnärzte in Deutschland haben im Jahr 2009 rund 60 Mio. Patienten behandelt. Das entspricht ca. 200 Mio. Patientenkontakten. „Fast allen Behandlungen geht üblicherweise eine intensive Beratung der Patienten voraus. Zahnärzte unterstützen das Recht der Patienten auf souveräne Therapieentscheidungen mit vielfältigen Informationsangeboten“, sagte dazu der stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der KZBV, Dr. Wolfgang Eßer. weiterlesen

Zweitägiger Kurs für engagierte Implantologinnen mit guter Resonanz

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Zahl der implantologisch tätigen Ärzte wächst kontinuierlich. In dem einst sehr von Männern geprägten chirurgischen Bereich nimmt nun auch der Anteil der Implantologinnen zu. Anlass für die innovative Curasan AG, einen Fortbildungskurs speziell für Frauen zu initiieren und hierzu Frau Dr. Henriette Lerner als Referentin zu gewinnen. Das Angebot stieß auf eine sehr gute Resonanz. Zwei Tage lang diskutierten fachlich hochqualifizierte und interessierte Implantologinnen im Videnti Zentrum für weiterlesen

SkillsLab - Leipziger "Lernklinik" eröffnet

Branchenmeldungen 21.02.2011
SkillsLab - Leipziger "Lernklinik" eröffnet Um praktisch zu üben, steht angehenden Human- und Zahnmedizinern in Leipzig jetzt ein ganzer Flurtrakt zur Verfügung. Das sogenannte SkillsLab, in Leipzig "Lernklinik" getauft, bietet auf 350 m² insgesamt 14 verschiedene Übungsstationen. Von Hygiene und Gipsen über gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen bis hin zum chirurgischen Nähen – die Bandbreite umfasst alle Fähigkeiten der Grundausbildung zum Mediziner. weiterlesen

Erfolgreiche Hilfsarbeit auf vier Kontinenten

Branchenmeldungen 21.02.2011
Hilfswerk Deutscher Zahnärzte und Bundeszahnärztekammer ziehen positive Jahresbilanz für 2010 Am 27. Januar jährt sich die Schirmherrschaft der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) zum ersten Mal: 2010 wurde die BZÄK offizielle Schirmherrin für die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (HDZ) und besiegelte damit die langjährige Kooperation. "Das vergangene Jahr war ein Jahr vieler Naturkatastrophen", berichtet Dr. Klaus Winter, Vorsteher der Stiftung HDZ. "Wir sind froh, weiterlesen

Neujahrsempfang der Zahnärzteschaft im Zeichen der GOZ-Novellierung

Branchenmeldungen 21.02.2011
Zum traditionellen Neujahrsempfang von Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) trafen sich am 25. Januar 2011 knapp 400 Gäste in den Räumen der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Für Berufsstand, Politik und Medienvertreter ein idealer Rahmen zum gegenseitigen Meinungsaustausch. BZÄK-Vizepräsident Dr. Dietmar Oesterreich nutzte die Gelegenheit, noch einmal an die Reformversprechen der Politik zu erinnern. Die BZÄK begrüße, dass die überfällige weiterlesen

Wie Zähne die Zähne zeigen

Wissenschaft und Forschung 21.02.2011
Wie US-Forscher berichten, helfen spezielle Zellen - sogenannte Odontoblasten dem Gebiss bei der Abwehr von Karies. Zähne haben ihre ganz eigene Schutztruppe, mit der sie Angriffe durch kariesverursachende Bakterien abwehren können: Zwischen Zahnbein und Zahnmark im Inneren jedes Zahnes befindet sich eine Gruppe von Zellen, sogenannte Odontoblasten, die bei einer Attacke sowohl eigene Abwehrstoffe bildet als auch das Immunsystem alarmiert, berichten US-Forscher. weiterlesen

Neuer Ansatz in der Photodynamischen Therapie

Wissenschaft und Forschung 21.02.2011
Mit der photodynamischen Therapie (PDT) können Tumorzellen vernichtet werden. Der Vorteil: Das umgebende gesunde Gewebe wird bei der Bestrahlung mit Licht nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zur Weiterentwicklung der Methode beteiligt sich die Universität Zürich an einem europäischen Forschungsprojekt, der «European TARGET-PDT Study». Die Photodynamische Therapie (PDT) ist eine minimalinvasive Behandlungsmethode, mit der Tumorzellen zerstört werden können. Im Rahmen einer solchen Therapie werden weiterlesen

Wenn Schüler tüfteln: Zahnbürste fürs All erfunden

Wissenschaft und Forschung 21.02.2011
Der russische Schüler Dmitri Resnikov hat eine Zahnbürste erfunden, mit der Astronauten ohne Wasser ihre Zähne putzen können. Der russische Schüler Dmitri Resnikov hat eine Zahnbürste erfunden, mit der Astronauten ohne Wasser ihre Zähne putzen können. Die Erfindung sieht aus wie eine gewöhnliche Zahnbürste, funktioniert aber ausschließlich durch Luftdruck. weiterlesen

Jetzt neu bei ADSystems: Produktkatalog 2011/2012 und Kursprogramm 2011

Branchenmeldungen 21.02.2011
Haben Sie schon Vorsätze für 2011 gefasst? Nein? Dann helfen wir Ihnen gerne auf die Sprünge: Nehmen Sie sich doch vor, einen Blick in unseren neuen Produktkatalog zu werfen. Darin präsentieren wir Ihnen ein hochwertiges Sortiment an Innovationen und Spezialitäten aus der Dentalwelt, die wir besonders sorgfältig für Sie ausgewählt haben. Unsere Materialen, Instrumente und Geräte für die Bereiche Zahnästhetik, Endodontie, Parodontologie und Implantologie genügen höchsten qualitativen Ansprüchen weiterlesen

„Die Internationalisierung schafft eine Atmosphäre der Weltoffenheit“

Branchenmeldungen 21.02.2011
Vom 22. bis zum 26. März ist es wieder soweit: Die Internationale Dental-Schau (IDS) lädt nach Köln ein. Ein Gespräch über die Messe mit Dr. Martin Rickert, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), und Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH. Die Anmeldungen für die kommende Auflage der Internationalen Dental-Schau in Köln, der weltweit größten Messe für Zahnmedizin und Zahntechnik, laufen auf Hochtouren. Wie viele Aussteller und weiterlesen

Neu im Portfolio der OEMUS MEDIA AG: Themenspezifische eBooks

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die OEMUS MEDIA AG baut ihr Internet-Angebot weiter aus. Ab sofort gibt es auf www.zwp-online.info eBooks zu den verschiedensten Spezialgebieten der Zahnheilkunde sowie zum Thema Wirtschaft und Recht. Die themenspezifischen eBooks können ganz einfach online und interaktiv mit dem gewohnten Lesekomfort genutzt werden.         Mit einem einfachen Klick kann man überall auf der Welt und zu jeder Zeit sein „digitales Buch“ lesen. Benötigt werden lediglich ein Internetanschluss und ein aktueller weiterlesen

ePaper

Anzeige