Anzeige
Branchenmeldungen 05.03.2012

3. Nobel Biocare Symposium in Hamburg

3. Nobel Biocare Symposium in Hamburg

Wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Praxis

Mit dem Motto „In Harmony with Mother Nature” von Per-Ingvar Brånemark führt das 3. Nobel Biocare Symposium seine Unternehmenstradition des wissenschaftlichen und kollegialen Dialogs fort. Nationale wie internationale Experten aus Wissenschaft und Praxis kommen am 15. und 16. Juni im Grand Elysée Hamburg zusammen, um gemeinsam mit den Teilnehmern zwei spannende Tage im Zeichen der modernen Implantologie zu erleben. Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner, Mainz, übernimmt die wissenschaftliche Leitung des Symposiums:  „‘Implantology in Harmony with Mother Nature‘ – harmonisches Zusammentreffen und kollegialer Austausch von Wissenschaft und Praxis sind unser Ziel, so dass wir uns im alten Brånemark-Spirit auch als kollegiale Gruppe erfahren wollen, die sich der Wissenschaft auf hohem Niveau verpflichtet fühlt und gemeinsam zwei intensive Tage verbringt, um die tägliche Implantologie für unsere Patienten weiter zu entwickeln und zu verbessern.“ So würdigt Prof. Wagner in seinem Eröffnungsvortrag das Jubiläum 60 Jahre Osseointegration und die Verdienste von Per-Ingvar Brånemark für die moderne Implantologie.

Das Programm ist mit seinen insgesamt vier Sessions optimal strukturiert. In dem Themenbereich Knochenintegration werden die aktuellen Daten aus wissenschaftlichen wie klinischen Studien zu TiUnite vorgestellt und reflektiert. Anschließend geht es um patientenorientierte Behandlungskonzepte für zahnlose oder teilbezahnte Patienten und die Rolle der 3-D-Diagnostik wie -Planung bei der Umsetzung dieser Konzepte. Die Session zur Weichgewebeintegration gibt praxisrelevante Antworten auf Fragen rund um die langfristige Weichgewebestabilität und motiviert zur Auseinandersetzung mit dem hoch brisanten Thema periimplantäre Infektionen. Um die prothetische Seite geht es in dem Bereich über Versorgungskonzepte für teilbezahnte Indikationen. Beleuchtet werden die Themen jeweils aus den Blickwinkeln der Wissenschaft und Praxis. Diese Kombination garantiert gleichermaßen reflektierende wie inspirierende Diskussionen auf höchstem Niveau.

Jeweils für beide Tage hält das Programm einen so genannten besonderen Vortrag bereit. Der passionierte Segler Bobby Schenk eröffnet den Blick über den dentalen Tellerrand hinaus, wenn er über seine Welt der Navigation berichtet. Beeindruckend ist auch der zweite besondere Vortrag. Prof. Dr. Georg Mailath-Pokorny, Wien, gibt eine wissenschaftlich untermauerte Retrospektive auf 10.000 Nobel Biocare Implantate.

Foto: © Nobel Biocare
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige