Anzeige
Branchenmeldungen 11.05.2020

Carestream Dental: Digitale Bildgebung rEVOlutioniert

Carestream Dental: Digitale Bildgebung rEVOlutioniert

Mehr sehen dank Upgrade auf neueste Technologien

Diagnostische Qualität, die ihresgleichen sucht: Für diese und noch mehr steht Carestream Dental. Damit Neu- und Bestandskunden von aktuellsten Technologie-Innovationen profitieren können, hat das Unternehmen seine extraoralen Röntgengeräte der CS 8100 Familie und der CS 9600 Familie nicht nur verbessert, sondern rEVOlutioniert.

Eine möglichst exakte Anamnese ist der Grundbaustein für eine gelungene Behandlung. Deswegen arbeitet Carestream Dental laufend daran, die bildgebenden Verfahren seiner Produkte auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. Indem Hochfrequenzgeneratoren, hochmoderne Sensoren und Bildverarbeitung miteinander kombiniert werden, vereinen Carestream Dental-Geräte alle Technologien, um bestmögliche Ergebnisse unter Einsatz der geringsten Strahlendosis zu generieren. Dank umfassender Software-Updates für die Produktfamilien CS 8100 und CS 9600 profitieren jetzt nicht nur Neukunden, sondern auch Bestandskunden des Unternehmens von neuen, hilfreichen Produktfeatures und werden Zeuge einer wahrhaft rEVOlutionierten digitalen Bilddiagnostik.

Die CS 8100 Familie: Mehr Präzision

Im Zuge des innovativen EVO Programmes, das mit einer Erweiterung der CS Imaging Version 8 Software einhergeht, erfährt die kompakte CS 8100er Familie umfassende Neuerungen. Hinter der Panorama-Bildqualitäts Evolution der Produktfamilie verbirgt sich unter anderem die neue Tomosharp-Technologie auf Basis eines neuartigen Rekonstruktions-Algorithmus, der die Bildqualität auf ein völlig neues Niveau hebt. Das CS 8100 3D und das CS 8100SC 3D sind zudem mit dem Feature der Advanced Noise Reduction, ebenfalls ein neu entwickelter Algorithmus, ausgestattet: Dieses reduziert das Bildrauschen bei gleichzeitigem Erhalt wichtiger Details. Damit können verbesserte Aussagen zur Diagnostik des kortikalen Knochenrands, zum Paradontalspalt, Weichgewebe und anderer feiner Details wie Minifrakturen oder Wurzelkanäle gemacht werden. Optional bietet Carestream Dental für beide Geräte mit Hilfe der exklusiven CS MAR-Technologie auch eine automatische Metall-Artefakt-Reduzierung in ihrem Software-Paket an.

Intuitiver als je zuvor

Zusätzlich wird die Benutzeroberfläche der DVT-Familie dank der CS Imaging Version 8 Software noch intuitiver. Die Patientenakte ist mit wenigen Klicks übersichtlich einsehbar, Panorama- und 3D-Bilder oder auch CAD/CAM-Daten können einzeln oder auf einem gemeinsamen Bildschirm gesehen und mit Kommentaren versehen werden. Diese und weitere Produktfeatures unterstützen nicht nur die Behandlungsplanung, sondern machen auch die Kommunikation mit Patienten und Kollegen noch einfacher: Patienten profitieren von den qualitativ hochwertigen Aufnahmen, da sie mit ihnen den Behandlungsplan besser verstehen können. Der Datenexport und -transfer ist, unter anderem dank Drag and Drop-Funktion, kinderleicht und vereinfacht die reibungslose Kommunikation mit Überweisern und Laboren.

Das CS 9600: Ausgezeichnete Qualität

Die innovative Technologie der Produkte von Carestream Dental überzeugt. Erst im vergangenen Jahr konnte Carestream Dental auch das renommierte Expertenkomitee des Edison Award überzeugen: Das DVT CS 9600 wurde mit Bronze in der Kategorie medizinische/zahnmedizinische Diagnostik ausgezeichnet. 

Genau dieses ausgezeichnete Bildgebungssystem des DVT CS 9600, das bei jeder Untersuchung eine herausragende Präzision bei einer minimalen Strahlenbelastung für den Patienten erzielt, erfährt nun zusätzlich Neuerungen im Bereich der Hard- und Software. Genauso wie die CS 8100er Familie wird auch das CS 9600 mit den neuen Vorteilen der CS Imaging Version 8 Software, der Advanced Noise Reduction und der Tomosharp-Technologie ausgestattet. Die exklusive CS MAR-Technologie zur Metall-Artefakt-Reduzierung ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil der CS 9600 Familie. Zusätzlich profitieren Kunden vom AI-Powered Positioning, bei dem eine künstliche Intelligenz automatisch die Frankfurter Horizontale bei der Positionierung des Patienten erkennt, um zu gewährleisten, dass es zu konsistenten Aufnahmen kommt. Darüber hinaus ermöglicht ein neues Audio-System die Kommunikation mit dem Patienten aus einem anderen Raum während der Untersuchung.

Fernröntgen der Extraklasse

Ab Frühjahr haben Bestandskunden zusätzlich die Möglichkeit, ihr CS 9600 mit dem Scan Ceph-Fernröntgen-Arm nachzurüsten. Neukunden können die Scan Ceph-Option selbstverständlich ab diesem Zeitpunkt direkt mitkaufen. Mit dem Ceph-Arm erhält der Behandler in kürzester Zeit gestochen scharfe Fernröntgen-Aufnahmen, die mit Hilfe der Auto Tracing Option eine automatisierte Durchzeichnung in nur 10 Sekunden erstellt und somit die Diagnostik noch einfacher machen.

Gemeinsam mit den gewohnten Produktfeatures des CS 9600, wie seiner intuitiven 3D-Software, der breiten Palette an Volumengrößen und der echten Metall-Artefakt-Reduzierung mit Vergleichsoption bietet er beste Voraussetzungen, um operative Eingriffe in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, an Kiefergelenken sowie bei traumatologischen Fällen zu planen, zu präsentieren und zu teilen.

Mit dieser Vielzahl rEVOlutionierter Produktfeatures rüstet Carestream Dental seine Kunden für die Zukunft der digitalen Bilddiagnostik und stellt einmal mehr unter Beweis, dass sie mit Carestream Dental einen innovativen und zugleich verlässlichen Partner für die moderne Zahnarztpraxis an ihrer Seite haben.

Quelle: Carestream Dental

Foto Teaserbild: Carestream Dental

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige