Anzeige
Branchenmeldungen 26.02.2018

Digitale Dentale Technologien 2018: 10 Jahre dentale Zukunft

Digitale Dentale Technologien 2018: 10 Jahre dentale Zukunft

Am 23. und 24. Februar lud das Dentale Fortbildungszentrum Hagen (DFH) in Kooperation mit der OEMUS MEDIA AG, Leipzig, Zahnärzte und Zahntechniker zur zehnten Auflage der „Digitalen Dentalen Technologien“ (DDT) nach Hagen ein. Unter dem Leitthema „Digital Dental – Was Ihr wollt!“ bildete der Kongress eine Vielzahl von Themen in umfangreicher Bandbreite ab.

Den Auftakt zur Veranstaltung lieferten am Freitag fünf anwendungsorientierte Workshops. ZTM Vincent Fehmer beschäftigte sich umfassend mit dem Thema „Die neue monolithische Rekonstruktion – Evolution der CAD/CAM-gefertigten Restauration“ und ging im ersten Teil des Vortrags von Hauptsponsor 3M auf die Effizienzsteigerung ein.

In einem zweiten Vortrag mit Benjamin Hesse wurde die Digitale Dentale Fertigung 4.0 aufgegriffen. Im Workshop der Firma Amann Girrbach demonstrierte ZTM Martin Liebel live die Software Modelmanagement 2.0. Parallel dazu fand das Seminar „Der digitale Weg: Das iSy Implantat vom intraoralen Scan zur prothetischen Versorgung“ mit Dr. Jan Klenke und ZTM Rüdiger Meyer statt. Der fünfte Vortrag von Marius Wagner drehte sich um die digitale Abformung.

In der zweiten Staffel der Workshops zeigte ab 16.30 Uhr ZTM Roland Binder Tipps und Tricks für die praktische Anwendung des 3-D-Drucks im Laboralltag, während ZTM Hans-Jürgen Joit zum Thema „Digital in Relation – Strategisches Ablaufprotokoll für computer-aided design glaskeramischer Restaurationen“ referierte. ZTM Peter Kappert führte im Seminar u.a. den Fräsvorgang mit einer DWX-51D (Roland DG) vor.

Vortragsprogramm am Samstag

Der Jubiläumskongress 2018 setzte sich sowohl mit abtragenden als auch auftragenden digitalen Verfahren auseinander. So wurde dem Trendthema 3-D-Druck u.a. im Vortrag „Der ‚3-D-Druck-Workflow‘ in der digitalen Dentalwelt“ von ZTM Roland Binder Rechnung getragen. Die digitale Totalprothetik stand im Fokus von ZTM Karl-Heinz Körholz, während sich Priv.-Doz. Dr. med. dent. Jan-Frederik Güth im Vortrag „Monolithisch – monoton?“ mit Materialien beschäftigte. Die zehnten Digitalen Dentalen Technologien vertieften in 2018 einmal mehr das breite Spektrum und die Vielseitigkeit, die die Digitalisierung für die Zahnmedizin und Zahntechnik bereithält. Die DDT in Hagen, unter der programmatischen Leitung von ZTM Jürgen Sieger, ist damit eines der wichtigsten Foren zum Austausch über die Entwicklungen der Digitaltechnik in Zahntechnik und Zahnmedizin geworden. Als Co-Moderator konnte Prof. Dr. Dr. Piwowarczyk von der Universität Witten/Herdecke gewonnen werden.

Die Tagung wurde auch in diesem Jahr wieder von einer umfangreichen Industrieausstellung begleitet. Pünktlich zur Veranstaltung ist das umfassend aktualisierte Jahrbuch Digitale Dentale Technologien in seiner nunmehr neunten Auflage erschienen.

Jetzt schon vormerken: Der Kongress „Digitale Dentale Technologien“ (DDT) 2019 findet am 15. und 16.02.2019 statt.

Foto: OEMUS MEDIA AG

Ausstellerliste

Dental City — der virtuelle Marktplatz für dentale Produkte

An 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr können sich Interessierte über neueste Produkte, Webinare, Fortbildungsangebote und Messehighlights der teilnehmenden Unternehmen informieren. Mit Dental City powered by ZWP online startete die OEMUS MEDIA AG eine neue Dimension der virtuellen Präsentation von Unternehmen, Dienstleistungen und Produkten. Mit nur einem Klick sind Sie auf dem Dental City-Profil der am Kongress teilnehmenden Unternehmen. Jetzt testen!

AmannGirrbach GmbH
C. Hafner GmbH + Co. KG
CADstar GmbH
DeguDent GmbH
dentona AG
Dental Direkt Handels GmbH
FOLLOW-ME! Technology GmbH
GOLDQUADRAT GmbH
ic med EDV-Systemlösungen für die Medizin GmbH
M Tec Werkzeug und Service e.K.
Metaux Precieux Dental GmbH
Roland DG Benelux NV
Si-tec GmbH
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige