Anzeige
Branchenmeldungen 11.03.2019

Dentsply Sirona: Neue Standards bei digitaler Abformung

Dentsply Sirona: Neue Standards bei digitaler Abformung

Digitale Workflows in der Zahnheilkunde ermöglichen eine bessere Behandlung. Dazu präsentiert Dentsply Sirona auf der IDS zwei wesentliche Neuerungen für die zahnärztliche Praxis: Primescan ist ein brandneuer Intraoralscanner mit innovativer Aufnahmetechnologie. Durch sie wird eine hochpräzise digitale Abformung möglich, auch über den gesamten Kieferbogen. In Kombination mit einem fortschrittlichen Planungsprogramm entsteht eine neue Option: Alle Behandler können ihren Patienten jetzt voll digital hergestellte SureSmile Aligners Schienen anbieten.

Digitale Technologien für die zahnärztliche und kieferorthopädische Praxis bringen die Behandlung auf ein neues Niveau: Dentsply Sirona präsentiert den neuen Intraoralscanner Primescan sowie den komplett digital konzipierten Workflow zur Herstellung von SureSmile Aligners Schienen. „Diese beiden Neuheiten stehen für unsere Überzeugung, dass nahtlos integrierte Workflows den Praxen maximale Sicherheit und Flexibilität bieten“, beschreibt Dr. Alexander Völcker, Group Vice President CAD/CAM & Orthodontics bei Dentsply Sirona, die neuen digitalen Produkte und Lösungen, die jetzt der Dentalwelt vorgestellt werden.

Genauere und schnellere intraorale Scans als je zuvor

Dentsply Sirona hat die digitale Abformtechnologie mit CEREC einst in die Zahnheilkunde eingeführt und stellt jetzt mit Primescan einen neuen Intraoralscanner vor, der über eine perfektionierte Aufnahmetechnologie verfügt, mit der Scans in einer bisher nicht gekannten Genauigkeit möglich sind, wie auch eine neue Studie der Universität Zürich1 belegt– Primescan ist die eindrucksvolle Antwort auf eine wichtige Anforderung in modernen Praxen: die Möglichkeit einer schnellen und genauen Abformung, die im gewohnten Praxisumfeld leicht zu realisieren ist, verlässlich klinisch einwandfreie Ergebnisse liefert und beim Einsatz einfach Spaß macht.

Primescan nimmt nahezu alle Zahnoberflächen unabhängig vom Material auf– auch dann, wenn aufgrund von Reflexionen eine Aufnahme erschwert ist. Im Ergebnis bedeutet das: Primescan erfasst die dentalen Oberflächen unmittelbar in der benötigten Auflösung, braucht dafür sehr wenig Zeit, bietet eine hohe Schärfe auch in der Tiefe und sorgt somit für eine deutlich erhöhte Detailgenauigkeit des 3D-Modells.

Behandler werden das Scannen von Weichgewebe (Gaumen, Frenulum) zu schätzen wissen. Mit der neuen Scantechnologie gelingt die Abformung besonders schnell. Nach zwei bis drei Minuten ist die Ganzkieferabformung inklusive der Modellberechnung fertig.

Um den Scanprozess zu verfolgen und das resultierende Modell zu beurteilen, steht auf der neuen zugehörigen Aufnahmeeinheit AC ein moderner Touchscreen zur Verfügung, der sich neigen lässt und somit immer in der optimalen ergonomischen Position steht. Die AC ist dabei ein vollwertiger mobiler Arbeitsplatz, der allen Anforderungen an Medizinprodukte gerecht wird. Sie lässt sich außerdem dank eines großen Akkus über 60 Minuten ohne externe Stromquelle betreiben.

Mit digitaler Fallplanung zu einem schönen Patientenlächeln

Die Daten der digitalen Abformung stehen nach dem Scan für vielfältige Anwendungen zur Verfügung, beispielsweise für die Planung und Herstellung von transparenten Schienen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Die neuen SureSmile Aligners Schienen von Dentsply Sirona werden auf Basis einer digitalen Abformung und einer Röntgenaufnahme geplant und gefertigt. Dabei kommt die neu entwickelte, Cloud-basierte SureSmile Aligner Software zum Einsatz, die zusätzlich ein Patientenbild berücksichtigt. Auf diese Weise kann im digitalen Behandlungsplan das Lächeln optimal gestaltet werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Konzepten behalten Behandler zu jeder Zeit die Kontrolle über den Behandlungsprozess. Denn: In der SureSmile Aligner Software können Behandler Planungsänderungen vornehmen, um die Schienen an die individuellen Patientenbedürfnisse anzupassen.

Das System ist offen und akzeptiert STL-Dateien aller gängigen Intraoralscanner. Daten der neuen Primescan und der bestehenden Omnicam von Dentsply Sirona werden nahtlos integriert. Die anwenderfreundliche Software lässt dem Behandler die Wahl zwischen den Optionen „Ideal“ (einfach Fotos und Dateien hochladen, Setup, Staging und Platzierung der Attachments werden vom TechCenter realisiert) und „Custom“ (vom Behandler erstellte Verschreibung). Mit der SureSmile Ortho Software-Version verfügt der Behandler neben der Schienenherstellung im Komplettservice über weitere Möglichkeiten wie Indirektes Kleben und selbst hergestellte Schienen.

„Die digitale Abformung mit Primescan setzt den Startpunkt für weitere spannende digitale Prozesse, ohne Praxen in ihren Entscheidungen einzuschränken“, ist Dr. Völcker überzeugt. „Mit SureSmile Aligner haben wir ein Full-Service-Produkt entwickelt, das sich klinisch auf höchstem Niveau bewegt. Die Verknüpfung von Röntgendaten, 3D-Modell und Patientenbild ermöglicht unserem erfahrenen Team eine Fallplanung, die optimal auf die anatomischen Gegebenheiten des Patienten abgestimmt ist. Das führt zu ästhetischeren, stabileren und vorhersagbaren klinischen Ergebnissen.“

1 Mehl A et. al., Accuracy of complete- and partial-arch impressions of actual intraoral scanning systems in-vitro, Int J Comput Dent., Publishing date: March 2019

Aufgrund unterschiedlicher Zulassungs- und Registrierungszeiten sind nicht alle Technologien und Produkte in allen Ländern sofort verfügbar.

Dentsply Sirona auf der IDS:
Hallen 10.2 und 11.2.
Besuchen Sie unsere Website www.dentsplysirona.com/ids

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: Dentsply Sirona

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige