Branchenmeldungen 26.10.2021

D:EX 2.0 – Dental Experience: Digital, virtuell & vielschichtig!

D:EX 2.0 – Dental Experience: Digital, virtuell & vielschichtig!

Foto: Pluradent

Wie können Patienten in der digitalen Zahnmedizin und Zahntechnik und mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz noch individueller und schonender behandelt werden? Diese Themen stehen im Mittelpunkt der D:EX 2.0 von Pluradent am 30. Oktober. Das vielfältige Programm mit namhaften Referenten umfasst konkrete Beispiele aus der Praxis und innovative Produkte.

„Auf der D:EX 2.0 können sich die Teilnehmer mit den Referentinnen und Referenten oder auch untereinander austauschen. Wir haben interaktive Bereiche zur Diskussion mit den Referenten und eine Meeting Area für alle Teilnehmer zum Networking geschaffen. Auch konnten wir für dieses Live-Format hochkarätige Referenten und Industriepartner sowie den bekannten Motivator und Autor Tobias Beck als Keynote-Speaker gewinnen. Als einfache und stabile Plattform ist die D:EX sehr komfortabel. Nutzer können zwischen den beiden Stages mit einem parallel stattfindenden Programm wechseln“, so Pluradent-Geschäftsführer Michael Jakobi.

Zahnärzte, Zahntechniker und zahnmedizinische Fachangestellte können ohne vorherige Registrierung an der kostenlosen Veranstaltung teilnehmen. Nähere Informationen und Zugang am Veranstaltungstag über www.dex.dental.

Am Samstag, den 30. Oktober wird Michael Jakobi die D:EX 2.0 um 10.00 h eröffnen. Ihm folgt Keynote-Speaker Tobias Beck, der die Teilnehmer für die neuen digitalen Möglichkeiten begeistern möchte. Die anschließenden rund 20minütigen Impulsvorträge im Bereich digitale Transformation befassen sich mit digitaler Anamnese, der Künstlichen Intelligenz in der Röntgenbefundung, der erfolgreichen Zahnarzt-Patient-Beziehung im digitalen Zeitalter sowie dem digitalen Patientenschatten im dentalen Workflow.

Im parallel laufenden Themenbereich innovative Produkte werden der Intraoralscanner Primescan, das digitale Assistenzsystem zur Endo-Kanalaufbereitung CanalPro™ Jeni und die CEREC Ceramics Materialrohlinge vorgestellt.

Im 2. Block ab 12.30 Uhr wird in der digitalen Diagnostik über neue Verfahren der Röntgendiagnostik, den digitalen 3D Workflow von orangedental, Diagnostik als next level in der Patientenkommunikation sowie über Erfahrungen in der mikroskopgestützten Behandlung berichtet.

Parallel werden zahnmedizinische Fachthemen wie Kinderzahnheilkunde, Prävention und Parodontaltherapie, Sport- sowie Seniorenzahnmedizin mit konkreten Praxisbeispielen vorgestellt. Abgerundet wird das Programm durch Vorträge zur Macht der Kommunikation sowie praktischen Tipps und Tricks wie man fit und gesund trotz Arbeitsstress durch den Alltag kommt. Zudem berichtet Pluradent über Neuerungen aus dem Fachhandel.

Die Abschlussrunde ist für 14.15 h geplant. Anschließend bleiben die Diskussionsbereiche mit den Referenten und die Meeting Area noch geöffnet.

Nähere Informationen: www.dex.dental 

Quelle: Pluradent

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper