Anzeige
Branchenmeldungen 28.07.2016

Eröffnung der Digital Dental Academy in Berlin

Antje Isbaner
E-Mail:
Eröffnung der Digital Dental Academy in Berlin

Am 28. Juli 2016 eröffnete die Digital Dental Academy (DDA) in der Hauptstadt ihre Türen mit dem Ziel, Zahnärzte und Zahntechniker in der modernen computergestützten Zahnheilkunde fortzubilden. Unterstützt wird das Vorhaben von Dentsply Sirona mit CEREC- und inLab-Equipment sowie mit Behandlungseinheiten.

International renommierte CEREC-Experten und -Trainer haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Kenntnisse über eine moderne computergestützte Zahnheilkunde an Zahnärzte und Zahntechniker aus aller Welt weiterzugeben: Dazu haben sie die Digital Dental Academy (DDA) mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ) sowie der International Society of Computerized Dentistry (ISCD) in Berlin gegründet.

In der Hauptstadt entstand nun eines der weltweit modernsten Fort- und Weiterbildungszentren im Bereich computergestützte Zahnheilkunde – die Digital Dental Academy (DDA). Ausgestattet mit 20 CEREC Geräten, fünf Behandlungseinheiten (TENEO), einem Röntgengerät, acht inLab-Arbeitsplätzen mit Laborscannern und Schleifeinheiten sowie Sinteröfen können sich die Kursteilnehmer hier mit dem digitalen Workflow vertraut machen.  

Impressionen

Feierlich wurden die neuen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten von Moderator Dr. Olaf Schenk (Stellv. Vorsitzender der DGCZ, Marketingveratwortlicher DDA) und dem erfahrenen CEREC-Anwender und -Trainer Dr. Klaus Wiedhahn (Ehrenpräsident der DGCZ, Geschäftsführer DDA) eingeweiht. Sie gehören zu den 13 Gesellschaftern, die das CEREC-Trainingszentrum gegründet haben. Besonderer Dank wurde dem Ehrengast und CEREC-Erfinder Prof. Dr. Werner Mörmann ausgesprochen, der auf das bisher Erreichte zurückblickte und die Entwicklungen des CEREC-Systems aufzeigte.

Dr. Dr. Peter Ehrl, ehemaliger wissenschaftlicher Leiter des Philipp-Pfaff-Institutes, erklärte, warum Weiterbildung eine unabdingbare Voraussetzung für die tägliche Praxis ist. Abschließend gab Prof. Dr. Albert Mehl noch einen Überblick über digitale Basistechnologien für die Zahnheilkunde 4.0.

Als Ausstatter dieser Kurs-Räumlichkeiten gratulierte Dentsply Sirona, und schätzte sich glücklich, dass das CEREC System solch engagierte Unterstützer hat. Roddy MacLeod, Group Vice President CAD/CAM, Dentsply Sirona, überreichte zwei außergewöhnliche Kunstwerke für das neue Trainingszentrum. Die geladenen Gäste gehörten zu den Ersten, die die Gelegenheit hatten, neben der Eröffnung und Führung durch die Räumlichkeiten CEREC selbst ausprobieren. Auch die Absolvierung eines CEREC-Trainings wurde angeboten.

Die Digital Dental Academy stellt aufgrund der modernen Ausstattung ein außergewöhnliches und individuelles Lernerlebnis für Zahnärzte und Zahntechniker dar. Auch anderen Herstellern und Händlern bietet sich hier ab sofort die Möglichkeit, ihre neuesten Materialien und Technologien zu präsentieren. Die Digital Dental Academy ist somit die dritte Institution weltweit neben Scottsdale (USA) und Taipeh (Taiwan), die sich auf die Fortbildung mit CEREC spezialisiert hat.

Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige